• Befriedigend

    2,6

  • 19 Tests

43 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Kabel­ge­bun­den: Ja
Klin­ken­ste­cker: Ja
USB: Ja
PC: Ja
Mehr Daten zum Produkt

SpeedLink Medusa NX 5.1 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,6)

    Platz 4 von 5

    „Plus: Toller Surround-Klang mit spürbarem Bass; Gute Verarbeitung; Surroundkanäle separat regelbar.
    Minus: Kabelsalat; Muffiges Klangbild.“

  • Note:1,82

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 7 von 12

    „Plus: Sehr guter Klang; Hoher Tragekomfort.
    Minus: Nicht für Profispieler geeignet.“

  • „befriedigend“ (3,12)

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Platz 8 von 9

    „Stark: Sehr gute Ausstattung; Sehr hohe unverzerrte Lautstärke; Sehr geringe Verzerrungen.
    Schwach: Zu geringe Klangtreue des Kopfhörers; Geringe Klangtreue des Mikrofons; Sehr hohes Gewicht; Sehr knappes Handbuch.“

  • „befriedigend“ (68 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 6 von 11

    „... das Gewicht hält sich in Grenzen. Allerdings sitzt das Headset relativ locker und verrutscht ... Die Klangqualität der kleineren Lautsprecher ist stumpf: So klingt der Bass bei Musik zwar präzise, aber etwas schwach. Ebenso fehlt den Höhen die Definition.“

    • Erschienen: Juli 2009
    • Details zum Test

    „gut“ (78 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Wegen der guten Ortbarkeit in 3D-Umgebungen eignet sich das Medusa NX gerade für Spieler. Für Musikliebhaber gibt es klanglich bessere Alternativen.“

    • Erschienen: Januar 2013
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (6 von 6 Sternen)

    „Für ein kabelgebundenes Gaming-Headset ist das Medusa NX 5.1 recht teuer, liefert dafür jedoch einen satten Surround-Sound und hat einen sehr hohen Tragekomfort. PC-Spieler sollten zum günstigeren Vorgängermodell greifen.“

  • Note:1,82

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 7 von 12

    Ausstattung (20%): 1,54;
    Eigenschaften (20%): 1,82;
    Leistung (60%): 1,92.

  • Note:1,57

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 4 von 15

    Ausstattung (20%): 1,54;
    Eigenschaften (20%): 1,82;
    Leistung (60%): 1,50.

    • Erschienen: April 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „Positive Eigenschaften: gute Verarbeitung; flexibles Mikrofon; homogener Klang; vergleichsweise günstig.
    Negative Eigenschaften: USB-Stromversorgung notwendig; Klang könnte detaillierter sein; Surroundeindruck nur mittelmäßig.“

  • Note:1,54

    Preis/Leistung: „gut“, „Geiles Stück!“

    Platz 2 von 5

    „Plus: Sehr guter Klang; Hoher Tragekomfort; Ausstattung.“

  • Note:1,54

    Preis/Leistung: „gut“, „Top-Produkt“

    Platz 2 von 5

    Ausstattung (20%): 1,53;
    Eigenschaften (20%): 1,67;
    Leistung (60%): 1,50.

    • Erschienen: August 2009
    • Details zum Test

    81%

    „Wegen der guten Ortbarkeit in 3D-Umgebungen eignet sich das Medusa NX gerade für Spieler. Für Musikliebhaber gibt es zwar sicher bessere Modelle - der Spiele- sowie der Surround-Sound sind aber durchaus überzeugend.“

    • Erschienen: Mai 2009
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,4)

    „Plus: Hervorragender Spiele-Sound, überzeugender Surround-Eindruck; Empfindliches Mikrofon mit aktivem Geräuschfilter.
    Minus: Klappgelenke wirken etwas instabil.“

    • Erschienen: Mai 2009
    • Details zum Test

    84%

    „Mit seinen 79,99 Euro ist das Medusa NX Headset nicht das günstigste seiner Art, liefert aber für diesen Preis eine mehr als angemessene Qualität.“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu SpeedLink Medusa NX 5.1

Kundenmeinungen (43) zu SpeedLink Medusa NX 5.1

3,5 Sterne

43 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
21 (49%)
4 Sterne
4 (9%)
3 Sterne
3 (7%)
2 Sterne
5 (12%)
1 Stern
10 (23%)

3,6 Sterne

41 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,5 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • von gamer1991

    Enttäuschung

    • Vorteile: gute Sprachqualität, gute Klangqualität, einfache Installation
    • Nachteile: schlechte Verarbeitung
    • Geeignet für: Musik, Skype, Teamspeak, Multiplayer-Games
    • Ich bin: Professionelle Anwender
    Ich habe mir vor 2 Jahren das SpeedLink Medusa NX 5.1 Gaming Headset gekauft und war völlig zufrieden mit Klang und Tragekomfort. Aber innerhalb dieser 2 Jahre musste ich es mehrfach umtauschen aufgrund Qualitätsmängel. So war unter anderem der Bügel des linken Ohrhörers gebrochen, oder ein Wackelkontakt am linken Ohrhörer. Das letzte Problem war, dass das Mikrofon einfach nicht mehr ging. Ich könnte es ja verstehen, wenn das Headset viel mechanischen Belastungen ausgesetzt gewesen wäre, aber das ist nicht der Fall. Ich empfehle diese Headset dadurch nicht weiter.
    Antworten
  • von GermanLisa

    Mangelhafte Verarbeitung!

    • Vorteile: gute Sprachqualität, gute Klangqualität, einfache Installation, gute Software
    • Nachteile: kurzes Kabel
    • Geeignet für: Multimedia, Musik, Skype, Teamspeak, Multiplayer-Games, VoIP
    • Ich bin: Power-Gamer
    Ich habe das Medusa Speedlink NX 5.1 und dies ist sehr schlecht verarbeitet.

    Im Kabelverlauf befindet sich der Regler für die Lautstärke und die Soundkarte, die beim Headset dabei ist. Schon als ich es gekauft habe, hatte es einen Wackelkontakt und ging immer wieder aus, so das ich bei jeder kleinsten Bewegung den Film neu starten konnte, oder das Spiel, da es nichtmehr vom PC erkannt wurde (Die Soundkarte war ja kurzzeitig weg).

    Habe es dann umgetauscht und sofort ein neues bekommen, allerdings weis ich jetzt nicht wo der neue Kassenzettel ist (sch....)
    Es hat auch lange gehalten, nur die Gummies sind an einigen Stellen durch die Benutzung auf geplatzt, aber Soundqualität und Tragekomfor ist echt super!
    Nur später fing es wenn ich leicht gegen den linken Kopfhörer geklopft habe schon geklackert, und jetzt ist das Problem aber leider größer, genau da wo das Kabel in den linken Kopfhörer verläuft, ist wohl nun ein Kabelbruch entstanden, wodurch es wenn ich dran wackel immer lauter und leiser wird, leider finde ich wie gesagt den Kassenzettel nichtmehr und muss es nun wohl von meinem Vater (Elektriker) reparieren lassen. Wenn man wüsste, wie man es da auf bekommt, um das zu reparieren.

    Ich muss sagen :
    Tragekomfort : 1
    Soundqualität : 1
    Sprachqualität : 2
    Verarbeitung : 6-
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Speed-Link Medusa NX 5.1

Gaming-​Head­set und HiFi-​Kopf­hö­rer

Speedlink bringt mit dem Medusa NX 5.1 eine Weiterentwicklung der beliebten Medusa-Serie auf den Markt. Das 5.1-Headset eignet sich natürlich für Computerspiele, kann aber auch direkt an einen DVD- oder einen CD-Player angeschlossen werden.

Das Kabel mit den passenden Cinch-Steckern für den Anschluss an den Stereo- oder 5.1-Ausgang von DVD- und CD-Player ist im Lieferumfang enthalten. Dabei wird der Kopfhörer über ein separates und ebenfalls mitgeliefertes Netzteil mit Strom versorgt. Im Computerbetrieb läuft die Stromversorgung über den USB-Anschluss. Über drei Klinkenstecker für die Tonkanäle Front, Rear, Subwoofer und Center verbindet man das Headset mit der 5.1-Soundkarte des Rechners, für den Mikrofon-Eingang gibt es einen zusätzlichen Klinkenstecker. In beide Ohrmuscheln wurden also jeweils vier Lautsprecher eingebaut, die für den vollen Surround-Sound zuständig sind. Das 3,8 Meter lange Kabel bringt einen integrierten Verstärker und eine Kabelfernbedienung mit. Hier lassen sich die einzelnen Kanäle einstellen, die Lautstärke regulieren und das Mikrofon stummschalten. Komfort versprechen auch die gepolsterten Ohrmuscheln, die das Ohr komplett umschließen. Praktischerweise lassen sich die Ohrmuscheln einklappen, so dass man das Gerät im Handumdrehen auf eine transportable Größe bringt. Eine mitgelieferte Tasche verspricht Schutz beim Transport.

3D-Spiele und vor allem Shooter profitieren vom Surround-Sound des 5.1-Headsets: Gegner lassen sich wesentlich besser lokalisieren als mit einem Stereo-Headset. Im Vergleich zu den Vorgänger-Modellen soll das neue Medusa in einigen Punkten verbessert worden sein. So wurden neben der Tonqualität – vor allem der Bass soll mehr Druck haben – auch Design und Materialauswahl optimiert. Das Medusa NX 5.1 soll ab März 2009 für unverbindliche 79,99 Euro in den Handel kommen.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Gaming-Headsets

Datenblatt zu SpeedLink Medusa NX 5.1

5.1-Sound vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • Klinkenstecker
Ausstattung
  • Verstellbares Mikrofon
  • Stummschaltbares Mikrofon
  • Rauschunterdrückung
  • Unabhängige Lautstärkeregelung
  • Bedienelemente am Kabel
  • Faltbar
  • Verstellbarer Bügel
Verbindungen
Kabellos fehlt
Kabelgebunden vorhanden
Schnittstellen
Bluetooth fehlt
Funk fehlt
Klinkenstecker vorhanden
USB vorhanden
Sound
Rauschunterdrückung vorhanden
Geeignet für
Mac fehlt
PC vorhanden
Nintendo Switch fehlt
PlayStation 4 fehlt
Xbox One fehlt
PlayStation 3 fehlt
PlayStation Vita fehlt
Xbox 360 fehlt
Ausstattung
Abnehmbares Mikrofon fehlt
Bedienelemente am Kabel vorhanden
Bedienelemente an der Ohrmuschel fehlt
Verstellbarer Bügel vorhanden
Verstellbares Mikrofon vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SL-8793-SBK, SL-8793-SBK-01, SL-8793-SBK-02

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: