• Ausreichend 3,9
  • 2 Tests
8 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Sys­tem: Ste­reo-​Sys­tem
Lauf­zeit: 9 h
Spritz­was­ser­schutz: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Sound2Go Atmosphere im Test der Fachmagazine

  • „ausreichend“ (3,9)

    Platz 14 von 18

    „Flach auch im Klang. Das Metallgehäuse ist nur zwei Zentimeter flach, entsprechend dünn, quäkig und blechern klingt das Gerät. Riskant beim Transport: ungeschützte Lautsprechermembranen. Steckplatz für Micro-SD-Karten mit MP3-Musik. Laut Anbieter spritzwassergeschützt. Transportbeutel mitgeliefert.“

    • Erschienen: August 2015
    • Details zum Test

    6 von 6 Punkten

    „Der Atmosphere ist ein Allroundtalent, was die Wahl der Quelle anbelangt. Verarbeitung und Klang können ebenfalls voll überzeugen.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • SOUND2GO Can Bluetooth Lautsprecher, Schwarz
  • Dockin D Fine+ 2 15436

Kundenmeinungen (8) zu Sound2Go Atmosphere

3,9 Sterne

8 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (50%)
4 Sterne
2 (25%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (25%)

3,9 Sterne

8 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Atmosphere

Gehäuse aus Metall

Im Sortiment von Sound2Go ist er der „Anzugträger“ - so die Worte des Herstellers. Eleganter und edler als viele Konkurrenzprodukte wirkt der Bluetooth-Lautsprecher tatsächlich, schließlich besteht das Gehäuse nicht aus Kunststoff, sondern aus Metall.

Erstklassiger Stereo-Sound

Auf Aluminium setzt Sound2Go nicht nur wegen der Optik: Das robuste Material soll „perfekten Schutz“ bieten, damit man möglichst lange Freude am mobilen Lautsprecher hat, dem der Hersteller – es war nicht anders zu erwarten – ein überaus solides Klangbild attestiert. Für den guten Ton beziehungsweise den versprochenermaßen „erstklassigen Stereo-Sound“ bürgen zwei Treiber unbekannter Größe, die mit einer Ausgangsleistung von jeweils drei Watt belastet werden. Unterstützt werden die Treiber von Bassreflex-Membranen, also von Membranen, die nicht vom integrierten Verstärker, sondern indirekt von der schwingenden Luft im Gehäuse angetrieben werden, was den unteren Frequenzbereich betonen soll. Konkrete Angaben zum Frequenzbereich bleibt das Unternehmen schuldig.

Laufzeit und Schnittstellen

Im Inneren des Gehäuses, das 17,2 Zentimeter breit, 6,6 Zentimeter hoch, 2,2 Zentimeter tief, samt elektronischer Bauteile 274 Gramm schwer und zudem spritzwassergeschützt ist, wurde ein Akku mit einer Kapazität von 900 Milliamperstunden verbaut. Bei moderater Lautstärke und je nach Signalquelle soll der Akku bis zu neun Stunden durchhalten. Audio-Signale gelangen auf verschiedene Weise zur Box: Ist keine Bluetooth-Quelle greifbar, mit der sich Musik drahtlos zuspielen lässt, nutzt man den Aux-Eingang auf 3,5 Millimeter und ein passendes Adapterkabel. Doch damit nicht genug: Es gibt einen Slot für SD-Karten, folglich kann man Musik auch ohne separaten Player wiedergeben. Offen bleibt, wie groß die Speicherkarten maximal sein dürfen und welche Audio-Formate der Lautsprecher unterstützt.

Knapp 80 EUR werden für den Sound2Go Atmosphere fällig, was – zumindest auf dem Papier – vertretbar scheint. Wie gut die kleine Aktivbox tatsächlich ist, vor allem wie sie klingt, bleibt abzuwarten, denn praktische Tests und Erfahrungsberichte gibt es noch nicht.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Sound2Go Atmosphere

Technik
System Stereo-System
Bauweise Bassreflex
Akkueigenschaften
Kapazität 900 mAh
Laufzeit 9 h
Extras
Audioeingang (AUX) vorhanden
NFC vorhanden
Spritzwasserschutz vorhanden
Kartenleser vorhanden
Maße & Gewicht
Breite 12,1 cm
Tiefe 2,1 cm
Höhe 6,7 cm
Material Aluminium

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: