• Befriedigend 2,9
  • 4 Tests
102 Meinungen
Produktdaten:
System: Ste­reo-​Sys­tem
Leistung (RMS): 20 W
Laufzeit: 12 h
aptX: Nein
Fernsteuerung der Quelle: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Sony SRS-X33 im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 4/2016
    • Erschienen: 03/2016
    • Produkt: Platz 8 von 18
    • Seiten: 7

    „befriedigend“ (2,9)

    „Breiter, nicht besser. Sieht aus wie ein gestreckter X11, klingt insgesamt nicht besser: mehr Bass, aber unharmonisch. Seitlich und besonders mit größerem Abstand deutlich weniger Höhen. Sehr große Funkreichweite, sehr gut zu bedienen. NFC. Netzteil mitgeliefert. Anbieter wechselt Akku, keine Preisangabe.“  Mehr Details

    • CHIP Test & Kauf

    • Ausgabe: Nr. 1 (November 2015-Januar 2016)
    • Erschienen: 11/2015
    • 8 Produkte im Test
    • Seiten: 6

    ohne Endnote

    Stärken: hohe Akkulaufzeit; ordentlicher Sound.
    Schwächen: Bass hält sich leicht zurück; nicht laut genug für große Zimmer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • Lautsprecher.org

    • Erschienen: 08/2015

    „gut“ (2,1)

     Mehr Details

    • Fit For Fun

    • Ausgabe: 7/2015
    • Erschienen: 06/2015
    • 7 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Fetter Sound im Schwergewicht (730 Gramm). Brandneu in der Sony-Familie. Vier Farben. ... Fazit: Sound-Sensation.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Sony SRS-XB32 Bluetooth Lautsprecher (tragbar, kabellos, NFC,

    Extra Bass Sound mit Live Sound Modus & Soundeffekte mit Party Booster Nutzen Sie den Lautsprecher als Powerbank um ,...

  • Dockin D CUBE

    PC - Lautsprecher: Dockin D CUBE

Kundenmeinungen (102) zu Sony SRS-X33

102 Meinungen (1 ohne Wertung)
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
63
4 Sterne
17
3 Sterne
6
2 Sterne
10
1 Stern
5
Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Für kleine bis mittlere Pegel empfehlenswert

Stärken

  1. harmonischer Sound
  2. gute Bässe bei niedriger Lautstärke
  3. große Bluetooth-Reichweite
  4. robustes Gehäuse

Schwächen

  1. mäßiger Sound bei hoher Lautstärke
  2. mittelmäßige Akkulaufzeit
  3. nur mit einer Quelle koppelbar

Klang

Allgemeines Klangbild

Der große Frequenzbereich und die zwei Lautsprecher-Treiber machen sich bezahlt: Testmagazine loben den Sound als breit, natürlich und ausgeglichen. Laut Verbrauchern nimmt die Qualität allerdings ab, wenn Du den Pegel hochdrehst. Partysound bietet der Speaker also nicht.

Basswiedergabe

Der X33 liefert Dir warme, druckvolle und gut ausgesteuerte Bässe - auch bei leiser Musik. Wird es lauter, leidet die Qualität jedoch: Tiefe Töne werden nach und nach verschluckt und sind irgendwann kaum noch wahrnehmbar.

Leistung

Lautstärke

Grundsätzlich hat der Speaker ordentlich Punch. Sprich: Du kannst aufdrehen. Empfehlenswert ist das allerdings nicht. Denn laut Experten und Verbrauchern geht das zu Lasten der Soundqualität - und zwar deutlich.

Akkueigenschaften

Der Akku bewegt sich im Mittelfeld. Die Angaben zur Laufzeit pendeln je nach Lautstärke zwischen acht und zwölf Stunden - da gibt es bessere und schlechtere Boxen. Zweifellos gut: Lädst Du den Akku auf, ist er nach flotten drei bis vier Stunden voll.

Praxis / Nutzung

Verbindung & Bedienung

Ein Smartphone ist schnell angeschlossen - auch dank NFC. Zudem überrascht die Reichweite. Sowohl Testmagazine als auch Verbraucher sprechen von bis zu 20 Metern. Weiterhin positiv: Der Speaker ist leicht, kompakt und liegt gut in der Hand.

Robustheit

Das Gehäuse besteht aus Kunststoff und ist mit einem dünnen Gummimantel überzogen. Letzterer sorgt für Robustheit und Stabilität. Schade: Gleichzeitig zieht er Staub und Schmutz an. In Sachen Hygiene ein kleiner Nachteil.

Ausstattung

NFC für schnelles Koppeln kann nützlich sein - abgesehen davon fällt die Ausstattung jedoch spartanisch aus. Zum Beispiel kannst Du nur eine Musikquelle anschließen. Außerdem fehlen eine USB-Buchse für die PC-Anbindung sowie Skip-Tasten zur Songauswahl.

Der Sony SRS-X33 wurde zuletzt von Stefan am überarbeitet.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony SRS-X33

Technik
System Stereo-System
Leistung (RMS) 20 W
Bauweise Passivmembran
Akkueigenschaften
Laufzeit 12 h
Statusanzeige fehlt
Extras
aptX fehlt
Audioeingang (AUX) vorhanden
NFC vorhanden
Powerbank fehlt
USB-Wiedergabe vom PC fehlt
USB-Stromversorgung vorhanden
Fernsteuerung der Quelle fehlt
Stereopairing fehlt
Wasserdicht fehlt
Freisprechfunktion vorhanden
Maße & Gewicht
Breite 18,5 cm
Tiefe 5,9 cm
Höhe 6 cm
Gewicht 0,73 kg
Material
  • Kunststoff
  • Gummiert
Mini-Format fehlt
Klang & Leistung
Frequenzbereich (Obergrenze) 20000 Hz
Frequenzbereich (Untergrenze) 20 Hz

Weiterführende Informationen zum Thema Sony SRSX33 können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Super-Sound drinnen & draußen

CHIP Test & Kauf Nr. 1 (November 2015-Januar 2016) - Auch der Trend zu Bluetooth-Boxen hängt damit zusammen, dass Musik immer häufiger digital auf Handy, Tablet und Computer gespeichert ist oder über Streamingdienste auf den Geräten der Hörer landet. Die sieben Testkandidaten zu Preisen zwischen rund 130 und 300 Euro eignen sich für die mobile Nutzung sowie den stationären Einsatz in den eigenen vier Wänden und bieten trotz kompakter Abmessungen eine große Klangfülle. …weiterlesen

Knallig, laut, mobil

Stiftung Warentest (test) 4/2016 - Der Kanal wird direkt an der Box oder auch per App zugewiesen (Ultimate Ears). Bevor aus dem Bluetooth-Lautsprecher ein Song tönt, muss die Verbindung zum Smartphone stehen. Der Weg dahin ist bei allen Modellen im Test gleich: Zuerst aktiviert der Nutzer die Bluetooth-Funktion am Smartphone. Dann drückt er die Bluetooth-Taste am Lautsprecher. Dieser sendet über Funk seinen Namen, den das Smartphone im Bluetooth-Menü unter "verfügbare Geräte" anzeigt. …weiterlesen

Fortschritt oder Rücktritt?

Lautsprecher.org 8/2015 - Ein Bluetooth-Lautsprecher wurde in Augenschein genommen und für „gut“ befunden. Die geprüften Kriterien waren Klangqualität, Bedienung, Design/Verarbeitung, Akkulaufzeit sowie Reichweite, Funktionsumfang und Pairing. …weiterlesen