Sony RSX-GS9 Test

(Autoradio mit Bluetooth)
RSX-GS9 Produktbild
  • Sehr gut (1,0)
  • 1 Test
2 Meinungen
Produktdaten:
  • Features: Bluetooth, iOS-Steuerung
  • Schnittstellen: USB, Aux-Eingang
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Sony RSX-GS9

    • CAR & HIFI

    • Ausgabe: 6/2016
    • Erschienen: 09/2016
    • Seiten: 3
    • Mehr Details

    1,0; Absolute Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „gut“, „Best Product“

    „Das Sony RSX-GS9 will nur spielen. Musik abspielen. Das kann es – und zwar in einer klanglichen Qualität, wie es derzeit wohl kein anderes Autoradio am Markt vermag.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Sony RSX-GS 9

  • Sony RSX-GS9 High-Resolution Media Player (Bluetooth, NFC, USB, AUX, RDS Tuner,

    Sony RSX - GS9 - | High - Res Audio | Bluetooth |  USB Autoradio   - ohne CD - - Ohne Verstärker -   (0 Watt)   High - ,...

  • Sony RSX-GS9 High-Resolution Media Player (Bluetooth, NFC, USB, AUX, RDS Tuner,

    Sony RSX - GS9 - | High - Res Audio | Bluetooth |  USB Autoradio   - ohne CD - - Ohne Verstärker -   (0 Watt)   High - ,...

  • Sony RSX-GS9 High-Resolution Media Player (Bluetooth, NFC, USB, AUX, RDS Tuner,

    Sony RSX - GS9 - | High - Res Audio | Bluetooth |  USB Autoradio   - ohne CD - - Ohne Verstärker -   (0 Watt)   High - ,...

  • Sony Rsx-Gs9

    High - Resolution Media Player (Bluetooth, Nfc, Usb, Aux, RDS Tuner, Oled Display, gebüstetes Aluminum) schwarzRSX - ,...

  • Sony Rsx-Gs9

    High - Resolution Media Player (Bluetooth, Nfc, Usb, Aux, RDS Tuner, Oled Display, gebüstetes Aluminum) schwarzRSX - ,...

  • Sony RSX-GS9

    High - Resolution Media Player (Bluetooth, NFC, USB, AUX, RDS Tuner, OLED Display, gebüstetes Aluminum) schwarz - ,...

Kundenmeinungen (2) zu Sony RSX-GS9

2 Meinungen
Durchschnitt: (Mangelhaft)
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
1

Datenblatt zu Sony RSX-GS9

Anschlüsse und Schnittstellen
AUX-Eingang vorhanden
Pre-Out-Anschluss vorhanden
Audio
Anzahl der voreingestellten Stationen 30
Audio D/A Konverter 1
CD-R-Wiedergabe fehlt
CD-RW-Wiedergabe fehlt
Equalizer vorhanden
Playback MP3 vorhanden
Radio Data System (RDS) vorhanden
Unterstützte Bänder FM,LW,MW
Bildschirm
Display-Typ OEL
Eingebaute Anzeige vorhanden
Dateiformate
Unterstützte Audioformate AAC,AIFF,ALAC,FLAC,MP3,WAV,WMA
Farbe
Produktfarbe Black
Technische Details
Anzahl USB 2.0 Schnittstellen 2
Audio-Codec SBC/AAC/LDAC
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Profile A2DP,AVRCP,HFP,SPP
Bluetooth-Version 3.0
Hauptablichtung Farbe White
Hochpassfilter vorhanden
iPod-ready vorhanden
ISO Stecker vorhanden
Pause-Funktion vorhanden
RDS EON
Subwoofer-Out vorhanden
Tiefpassfilter vorhanden
Unterstützte Medien fehlt
USB 2
USB Konnektivität vorhanden
USB-Ladekabel vorhanden
USB-unmittelbare Wiedergabe vorhanden
Wiederholbarkeit vorhanden
Verpackungsinhalt
Mikrofon enthalten vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: RSXGS9
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Non-Stop Music autohifi 4/2005 - Die Möglichkeit, den Music-Keg ähnlich wie den Dension DMP3-A oder das DH 100iX außerhalb des Autos zu betreiben, gibt’s leider nicht. Wer ein geeignetes Kenwood-Radio besitzt, wird mit dem Music-Keg dank seines einfachen Handlings eine Menge Spaß und vor allem eine Menge Musik im Auto haben. Delphi-Grundig HDD 30 Der Delphi-Grundig HDD 30 für 600 Euro setzt ebenso wie das Dension-Festplatten-Radio auf eine 2,5-Zoll-Harddisk, die sich auch außerhalb des Autos als Jukebox einsetzen lassen kann. …weiterlesen


Blickpunkt autohifi 8/2004 - Aber mal ehrlich: Das neue Teil muss auch richtig gut aussehen. Ein top-aktueller CD-Tuner im Armaturenbrett soll schließlich das gesamte Fahrzeug aufwerten – so wie der neue Pioneer DEH-P 80 MP (500 Euro). Mit seinem riesigen, beinahe mittig angeordneten Lautstärke-Drehknopf, dem Bedienteil in gebürsteter Alu-Optik sowie dem leuchtkräftigen blauen OEL-Display sieht der 500 Euro teure CD-Tuner extrem edel aus. …weiterlesen


Das klingt richtig gut autohifi Nr. 4 (Oktober/November 2012) - Das Problem: Die einzelnen Sendemasten strahlen nicht synchron aus, so dass immer wieder ein Versatz im Radioempfang zu bemängeln ist. Daran sollten Media Broadcast und die Sendeanstalten dringend arbeiten. JVC KD-DB 52 KENWOOD KDC-DAB 41 U Rückblick: Die ersten DAB+-Markenradios JVC KD-DB 52 und Kenwood KDC-DAB 41 U stehen der Konkurrenz von heute in nichts nach. Die allerersten Markenradios mit DAB+ kamen im Jahr 2011 von JVC und Kenwood. …weiterlesen