Sony PlayStation 3 Slim Test

(Konsole)
  • Sehr gut (1,4)
  • 23 Tests
261 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Heimkonsole
  • Ausstattung: Onlinezugang, Blu-ray-Laufwerk
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt
Produktvarianten
  • PlayStation 3 Slim (120 GB)
  • PlayStation 3 Slim (160GB)
  • PlayStation 3 Slim (250GB)
  • PlayStation 3 Slim (320GB)

Tests (23) zu Sony PlayStation 3 Slim

  • Ausgabe: 12/2010
    Erschienen: 11/2010
    Produkt: Platz 3 von 3
    Seiten: 8

    „sehr gut“ (84%)

    Preis/Leistung: „überragend“

    Das Gerät wurde von den Testern mit „sehr gut“ bewertet. Zwar lieferte der 3D-Player keinen HD-Ton, jedoch zeigte das Bild bei der Wiedergabe von 3D-Blu-rays eine hohe Plastizität und mehr als ausreichenden Detailreichtum. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Ausgabe: 7-8/2010
    Erschienen: 06/2010
    2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: PlayStation 3 Slim (120 GB)

    „Plus: optischer Ausgang; guter Blu-ray-Disc-Player; integriertes WLAN und Ethernet; Bluetooth-Unterstützung für Tastatur und Audio, CEC.
    Minus: Lossless-Formate fehlen; noch kein Video-on-Demand; kein volles UPnP; kleine Gamepads.“

  • Ausgabe: 12/2009
    Erschienen: 11/2009
    Produkt: Platz 8 von 10
    Seiten: 5

    „gut“ (2,4)

    Getestet wurde: PlayStation 3 Slim (120 GB)

    „Viele Formate. Drahtlosnetzwerk an Bord. Gamecontroller als Fernbedienung. Hoher Stromverbrauch. Kein Komponentenausgang.“

  • Ausgabe: Juni/Juli 2010
    Erschienen: 05/2010
    Mehr Details

    „gut“ (1,9)

    Ob Blu-ray, DVD oder Audio-CD - mit keinem dieser Datenträger hatte die Konsole Probleme. Die Auflösung von DVD-Filmen lässt sich auf HD (1080p) hochskalieren, erreicht jedoch nicht die Qualität eines Blu-ray-Bilds. Trotzdem ist eine Verbesserung zu erkennen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Ausgabe: 3/2010
    Erschienen: 02/2010
    Produkt: Platz 4 von 4

    „überragend“ (100 von 110 Punkten)

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    Getestet wurde: PlayStation 3 Slim (120 GB)

    „Hightech-Spielekonsole, Mediaclient und Blu-ray-Player. Leise hörbarer Lüfter. Ruhiges, plastisches Bild. Klingt via HDMI wuchtig mit feinen Höhen, analog aber etwas zu bullig.“

  • Ausgabe: 3/2010
    Erschienen: 02/2010
    Seiten: 3
    Mehr Details

    „gut“ (2,19)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    Getestet wurde: PlayStation 3 Slim (120 GB)

    Für die Audio Video Foto Bild ist die dünne Konsole in jedem Falle empfehlenswert. Schlanker als das Vorgängermodell tragen der Stromverbrauch, die neue Festplatte, eine ordentliche Wiedergabe von HD-Ton sowie viele neue Funktionen zum insgesamt „guten“ Ergebnis als Blu-ray-Player bei.  - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Ausgabe: 25/2009
    Erschienen: 11/2009
    6 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Vorteil für Sony: Der Blu-ray-Player überzeugt und für die Konsole erscheinen exklusive und aufwendig produzierte Spieletitel. Dazu können online Spiele ohne Aufpreis gezockt werden. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Ausgabe: 1/2010
    Erschienen: 11/2009
    Seiten: 1
    Mehr Details

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    Neben Blu-rays spielt die Konsole auch viele andere Videoformate ohne Probleme auf der integrierten Festplatte ab. Der gelungenen Mischung aus Blu-ray-Player und Spielkonsole war der Zeitschrift Videoaktiv Digital daher eine „sehr gute“ Benotung wert. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Ausgabe: 11/2009
    Erschienen: 10/2009
    Produkt: Platz 1 von 4

    „sehr gut“ (1,4)

    „Plus: Blu-ray-Player und Spielkonsole in einem; Dank Updates immer auf neuestem Stand; Sehr gute Bildqualität.
    Minus: Langsamer Filmstart; Passt schlecht ins Rack.“

  • Ausgabe: 11-12/2009
    Erschienen: 10/2009
    Seiten: 2
    Mehr Details

    „ausgezeichnet“ (1,3); Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    Nicht nur das Design wurde im Vergleich zum Vorgänger abgespeckt. Die dünne Spielkonsole ist auch recht erschwinglich geworden. Mit den vielfältigen Funktionen im Bereich Multimedia (u.a. Blu-ray-Player) sowie dem Spielen in HD ist man mit der Slim-Variante der Konsole für die Zukunft bestens gerüstet.  - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Ausgabe: 11/2009
    Erschienen: 10/2009
    Produkt: Platz 3 von 6
    Seiten: 11

    „sehr gut“ (88 von 100 Punkten);

    „Highlight“

    „Pro: sehr gutes HDTV-Kinobild, gutes DVD-Bild; gibt HD-Ton als PCM und Bitstream aus; ausgereifte Multimedia- und Netzwerk-Funktionen; Spiele, Internet-Downloads und BD-Live; integrierte Festplatte, drahtloser Controller.
    Contra: keine Wandlung von 1080i auf 1080p bei Blu-ray; hoher Stromverbrauch, leise hörbarer Lüfter.“

  • Ausgabe: 11/2009
    Erschienen: 10/2009
    Seiten: 2
    Mehr Details

    „sehr gut“ (1,29)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Getestet wurde: PlayStation 3 Slim (120 GB)

    „... Laut Bildqualitätsmessung haben sich Farbechtheit sowie Graustufen- und Grafikwiedergabe etwas verbessert. Das Bildrauschen bei Farbwiedergabe wurde verringert. Die Tonqualität bleibt nahezu auf dem gewohnt hohen Niveau. Aus das Gamepad bleibt der Tradition treu: Fall-, Verschleiß- und Staubtest bestanden, Flüssigkeitstest nicht ...“

  • Ausgabe: 1/2012
    Erschienen: 12/2011
    3 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Geht es nach dem Datenblatt, macht der Sony-Konsole niemand etwas vor. Leider zeigen nur die exklusiven Titel, wie z.B. Uncharted 3, welches Potenzial in diesem Gerät steckt. Die Portierungen von anderen Plattformen liefern gute Ergebnisse, können aber im Vergleich mit der Konkurrenz nicht herausstechen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Ausgabe: 1/2011
    Erschienen: 12/2010
    Produkt: Platz 1 von 4

    „gut“ (91,8%)

    „Testsieger“

    Getestet wurde: PlayStation 3 Slim (250GB)

    Spiele, Filme und Multimedia: Die Videospielkonsole von Sony bietet für jeden Fan etwas. Mit 250 GB Festplattenspeicher und einer sehr überzeugenden Wiedergabequalität bei Blu-rays heimste die Konsole mit einem „guten“ Ergebnis den Testsieg des ETM Testmagazins ein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Ausgabe: 3-4/2010
    Erschienen: 02/2010
    Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: PlayStation 3 Slim (120 GB)

    „Für 299 Euro vereint die Playstation 3 Slim eine Spielekonsole, einen Blu-ray-Player und einen Multimedia-Abspieler samt Online-Videothek. Weil dabei auch HDV und AVCHD problemlos funktionieren, ist sie für Videofilmer eine willkommene Ergänzung im Wohnzimmer. ...“

zu Sony Play Station 3 Slim

  • PlayStation 3 - Konsole Slim 320 GB (J-Model) inkl.

    Controller + Ladekabel 6 Spiele Netzteil, Plattform: PlayStation 3

  • Sony PlayStation 3 slim 120 GB schwarz [inkl. Wireless Controller]

    Das Innenleben des neuen PS3 - Systems wurde von den Halbleitern und der Stromversorgungseinheit bis hin zum Kühlsystem ,...

  • Sony PlayStation 3 slim 320GB [inkl. Wireless Controller, J-Modell] schwarz

    Inhalt: Playstation 3 Slim Konsole * Wireless Controller * Netzkabel * AV - Kabel * USB - Kabel * Euro - Scart - ,...

  • Sony PlayStation 3 Slimline Charcoal Black Spielekonsole (CECH-2504B -...

    Sony PlayStation 3 Slimline Charcoal Black Spielekonsole (CECH - 2504B - . . .

  • Sony PlayStation 3 Slimline 320GB Charcoal Black Spielekonsole Zubehörpaket

    Sony PlayStation 3 Slimline 320GB Charcoal Black Spielekonsole Zubehörpaket

  • PlayStation 3 - Konsole slim inkl. 120 GB Festplatte

    Sony Game PS3 / Console 120 GB Slim black, PLAYSTATION3 120 GB Slim Black CPU: Cell Broadband Engine GPU: RSX Audio - ,...

  • PlayStation 3 - Konsole Slim 120 GB inkl. Dual Shock 3 Wireless Controller

    Sony Playstation 3 (PS3) Slim Konsole 120GB [bk], CPU: Cell - Prozessor, GPU: RSX, Sound: LPCM 7. 1ch, Dolby Digital, ,...

Kundenmeinungen (261) zu Sony PlayStation 3 Slim

261 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
173
4 Sterne
39
3 Sterne
18
2 Sterne
13
1 Stern
18
  • Einfach Geil

    von Adriano1995
    (Sehr gut)
    • Vorteile: gute Grafik, Blu-ray-Player
    • Nachteile: bestimmter Router für gutes Internet
    • Geeignet für: alle Altersgruppen

    Hallo,

    ich bin seit dem ich 8 Jahre alt war, ein erfahrener Spieler und die Konsole ist bis jetzt die beste seitdem ich jegliche weitere Konsolen ausprobiert hatte. Ich spiele immer noch gerne PS3. (schon mein Hobby geworden, LOL) Alle Spiele und Filme sind eine 'Hitsensation'. Einfach nur Hamma!

  • Geniale Multimedia-Station

    von Le Malin
    (Sehr gut)
    • Vorteile: einfache Benutzung, komfortabel, ergonomisch, gute Verarbeitung, geringer Stromverbrauch
    • Geeignet für: Entertainment, Wohnzimmer, Interaktivität, Musik
    • Ich bin: Häufiger Spieler

    War das Preis-/Leistungsverhältnis schon bei den ersten Produktgenerationen aufgrund der Blu-ray-Unterstützung gut, so ist es jetzt herausragend. Wenn man bedenkt, was man mit der Konsole alles machen kann, so ist sie wirklich ein Schnäppchen.

    Natürlich wurden einige Features gestrichen: Nur noch zwei statt früher vier USB-Ports, kein Flash-Kartenleser und keine Abwärtskompatibilität zu PS2-Spielen mehr und außerdem keine Möglichkeit mehr, Linux auf ihr zu installieren.

    Dafür hat man jetzt von Hause aus eine 120-GB-Festplatte - wahlweise gibt es aber sogar eine 250-GB-Variante. Die Festplatte lässt sich zudem leicht austauschen und eine beliebige 2,5-Zoll-SATA-Festplatte einbauen. Das habe ich allerdings noch nicht probiert. Es könnte sein, dass diese in einem bestimmten Format vorformatiert sein müsste. Ich habe nämlich gelesen, dass etwaige angeschlossene externe Festplatten im FAT-16- oder -32-Format vorformatiert sein müssen.

    Positiv ist auch, dass der Stromverbrauch des Systems im Vergleich zu den vorigen Modellen erheblich gesenkt wurde.

    Ich finde, die Konsole ist nach wie vor eine geniale Multimedia-Station. Man kann Filme und Musik in mehreren Formaten abspielen, im Internet surfen, natürlich tolle Spiele genießen und noch einiges mehr.

Einschätzung unserer Autoren

PlayStation 3 Slim (160GB)

Auf die richtige Version achten

Wer seine neue PlayStation 3 in einem Elektronikfachmarkt wie Saturn oder Media Markt kauft, kann in der Regel sicher sein, auch wirklich die aktuelle Version der Konsole zu erwerben. Nicht ganz so einfach ist dies bei Einkäufen im Internet, wie immer wieder enttäuschte Kunden voller Frust in Online-Foren kund tun. Denn die Konsole wurde mittlerweile in zahlreichen verschiedenen Versionen gefertigt, die teils sogar identische Speicherkapazitäten aufweisen – da ist eine Verwechslung schnell geschehen.

Dies betrifft vor allem die 160-GB-Version, denn die wurde schon im Oktober 2008 erstmals angeboten – noch als sogenannte FAT-Version. Als nun zwischen Juli und September 2010 die neue Slim-Variante auf den Markt kam, wurde die ältere Version obsolet. Denn während eine alte FAT-Version noch 180 bis 190 Watt aus der Steckdose zog, liegt der Stromverbrauch der neuen Slim-Verison nur noch bei 60 bis 95 Watt. Auch die Lautstärke fällt erheblich niedriger aus als bei früheren Versionen. Der Lüfter läuft zwar häufiger, dafür aber gleichmäßiger und leiser.

Bei Angeboten ohne ein Produktfoto, auf dem der Unterschied zwischen beiden Versionen eigentlich klar erkennbar ist, sollte genau hingesehen werden: Die alte Konsole trägt die Bezeichnung CECHPxx, während es bei der Slim-Version die Bezeichnung CECH-25xxA ist (typischerweise CECH-2504A). Übrigens ist selbst die 160-GB-Version schon wieder nur der Juniorpartner: Mittlerweile gibt es auch eine Konsole mit 320 GB Speicherplatz. Allerdings kostet die meist um die 350 Euro (Amazon), während die 160er bereits für unter 300 Euro (Amazon) zu haben ist. Und nicht jeder benötigt solch gigantisch viel Speicherplatz, wenn er nicht gerade Blu-ray-Filme und die Spieldaten von 500 Spielen abspeichern möchte.

PlayStation 3 Slim (320GB)

In 320-GB-Version erhältlich

Wie im Sommer versprochen, hat der Elektronikhersteller Sony nun eine neue Version seiner Konsole auf den Markt gebracht, die noch mehr Speicherkapazität bietet. Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft stehen nun also Slim-Versionen mit einer integrierten 320-Gigabyte-Festplatte in den Läden. Technisch unterscheiden sich diese in einem sogenannten „Move-Bundle“ oder „Move Starter Pack“ verkauften Konsolen ansonsten nicht von ihren unmittelbar vorangegangenen Geschwistern mit 250-GB- oder 120-GB-Festplatte. So kommen auch hier Hauptprozessoren in 45-nm-Fertigungstechnik und Grafikprozessoren in 40-nm-Fertigungstechnik zum Einsatz, die für eine deutliche Senkung des Stromverbrauchs sorgen.

Zum Vergleich: Eine PlayStation 3 (60 GB) der ersten Generation (FAT) zog typischerweise noch 180 Watt, maximal 190 Watt aus der Steckdose. Die neue Slim nimmt gerade einmal noch 60 Watt auf, bei maximal 95 Watt in Leistungsspitzen. Auch die Lautstärke fällt erheblich niedriger aus als bei früheren Versionen. Der Lüfter läuft zwar häufiger, dafür aber gleichmäßiger und leiser, was sich insbesondere bei Spielen mit wenig Hintergrundgeräuschen oder beim Ansehen von Blu-ray-Filmen sehr positiv auswirkt.

Derzeit versuchen viele Händler noch, die älteren 250-GB-Versionen loszuschlagen. Dies kann sich sich lohnen, wenn man den Speicherplatzzuwachs und den neuen Move-Controller nicht wirklich benötigt. Denn die 320-GB-Version (CECH-25xxB) kostet auf Amazon aktuell 350 Euro (wird derzeit offiziell nur als Move-Bundle verkauft). Die ältere 250-GB-Version, die schon nicht mehr produziert wird, kostet zusammen mit einem Spiel wie „Heavy Rain“ auf Amazon ebenfalls 350 Euro. Hier kann man also entscheiden, was einem wichtiger ist.

Doch Vorsicht: Die 250-GB-Variante gibt es wiederum in zwei Versionen. Soll hier zugegriffen werden, sollte auf die Produktnummer CECH-21xxB geachtet werden. Denn die 250-GB-Version wurde anfangs auch als CECH-20xxB mit einem 65-nm-Grafikprozessor verkauft, was natürlich mehr Strom zieht und einen lauteren Lüfter bedeutet. Leider weisen Händler in der Regel auf diesen wichtigen Unterschied nicht hin. Wer ganz sicher gehen will und sich nicht so gut in dieser Thematik auskennt, geht also mit der 320-GB-Version auf Nummer sicher...

PlayStation 3 Slim (120 GB)

Viele Verbesserungen

Wer eine PS 3 auf dem Wunschzettel für Weihnachten hat, sollte unbedingt zur neuen Slim-Version greifen. Der Redakteur der Zeitschrift „Computer Bild Spiele“ unterzog die neue Slim einem Intensivtest und kam zu dem Schluss, dass sich der Kauf in jedem Fall lohnt. Wie der Namenszusatz Slim schon suggeriert, ist das Gehäuse deutlich kleiner ausgefallen als bei der Standardversion und glänzt auch nicht mehr.

Trotz der verringerten Größe macht die Mechanik einen solideren Eindruck und die Schalter haben einen klar definierten Druckpunkt erhalten. Leider lässt sich die Konsole nicht komplett ausschalten und verbraucht im Ruhezustand noch 0,6 Watt – ist sie jedoch in vollem Betrieb, zeigt sie sich von der besten Seite und spart mit nur 103 Watt gut 40 Prozent gegenüber der großen PS3 ein. Das liegt primär an der Strukturbreite der „Cell“ (Prozessoreinheit), die jetzt auf 45 Nanometer reduziert ist. Gleichzeitig wurde auch das Betriebsgeräusch von 1,0 Sone auf 0,6 Sone gesenkt. Verzichten muss man auf das vorkonfigurierte Linux als Betriebssystem, was aber keinen Tüftler davon abhalten wird, eines zu installieren. Weitere Verbesserungen sind die zusätzlichen Tonformate Dolby True HD und DTS HD, die die ohnehin gute Tonqualität noch bereichern. Auch bei den Bildmessungen konnten kleinere Fortschritte verbucht werden – das Bildrauschen bei der Farbwiedergabe wurde deutlich verringert. Und zu guter Letzt wurde die Kapazität der Festplatte von 80 auf 120 GByte erhöht. Das drahtlose Gamepad bleibt in guter Qualität erhalten und bestand alle Belastungstests bis auf der Tauchgang.

Aber das Beste ist der Preis: für knapp 300 Euro wird eine insgesamt stark verbesserte Version angeboten, wo der Vorgänger noch vor Monaten nicht unter 500 Euro zu bekommen war.

Hier auf unserer Webseite können Sie eine kurze Zusammenfassung des Tests einsehen.

Datenblatt zu Sony PlayStation 3 Slim

Anschlüsse und Schnittstellen
Anzahl HDMI Anschlüsse 1
Anzahl USB 2.0 Anschlüsse 2
Optischer Audio-Digitalausgang 1
Stromeingang vorhanden
Teilnehmerausgang vorhanden
Bildschirm
Eingebaute Anzeige fehlt
Design
Produktfarbe Black
Leistung
Grafikkartenspeichertyp GDDR3
Interner Speichertyp XDR
Plattform PlayStation 3
RAM-Speicher 256MB
Video-Speicher 256MB
Multimedia
Unterstützte Video-Modi 1080i, 1080p, 480i, 480p, 576i, 576p, 720p
Netzwerk
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Version 2.0+EDR
Eingebauter Ethernet-Anschluss vorhanden
Ethernet LAN Datentransferraten 10, 100, 1000Mbit/s
WLAN vorhanden
WLAN-Standards 802.11b, 802.11g
Speichermedien
Integriertes optisches Laufwerk vorhanden
Optisches Laufwerk - Typ Blu-Ray
Verpackungsinhalt
Anzahl enthaltener Controller 1
Videospiel enthalten fehlt
Weitere Spezifikationen
Anzahl Ethernet-LAN-Anschlüsse (RJ-45) 1
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen