Befriedigend (2,6)
3 Tests
Befriedigend (2,6)
86 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: MP3-​Player
Lauf­zeit: 18 h
Gewicht: 28 g
Schnitt­stel­len: USB
Mehr Daten zum Produkt

Sony NWZ-B162F (2 GB) im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (66 von 100 Punkten)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 5

    „Schicker USB-Stick-Player mit UKW-Radio, sehr gutem Klang und langer Akkulaufzeit.“

    • Erschienen: Juli 2011
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (68 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Über das winzige Display des Players, der sich mit einem Clip an Hose oder Shirt befestigen lässt, werden Songs, die Playlist oder das Menü angezeigt. Die Navigation läuft nicht immer selbsterklärend über ein Drehrad. Damit erreichen Musikfans unter anderem Radio und Aufnahmefunktion. Der Sound klingt trotz guter Bässe eher flach. Richtig gelungen ist die Schnell-Ladefunktion.“

    • Erschienen: Juni 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Der Sony NWZ-B162F entspricht den Erwartungen - er ist ausdauernd und bietet einen guten Klang. Ein vernünftiger Zweitspieler auf jeden Fall.“

Kundenmeinungen (86) zu Sony NWZ-B162F (2 GB)

3,4 Sterne

86 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
40 (47%)
4 Sterne
8 (9%)
3 Sterne
10 (12%)
2 Sterne
9 (10%)
1 Stern
20 (23%)

3,4 Sterne

86 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sony NWZ-B 162 F (2 GB)

Schnell­la­de­funk­tion

Die B-Serie bekommt Zuwachs: Sony schickt den NWZ-B162F ins Rennen, einen handlichen MP3-Player mit integriertem UKW-Tuner. Pluspunkte gibt es für die Schnellladefunktion, mit der man den Akku in drei Minuten für spontane Einsätze von bis zu 90 Minuten aufladen kann.

Ein kompletter Ladezyklus dauert laut Hersteller rund 70 Minuten. Ist der Akku voll geladen, dann soll das Gerät bei normaler Lautstärke bis zu 18 Stunden ununterbrochen Musik spielen – wenn es sich um MP3-Dateien handelt, die mit 128 Kbit/s codiert wurden. Neben MP3-Dateien kommt das Gerät mit WMA-Titeln ohne DRM-Kopierschutz zurecht. Die Dateien lädt man via USB (Drag & Drop) auf den zwei Gigabyte großen Flash-Speicher. Man kann die Titel, die sich nach Name, Album, Künstler, Genre, Erscheinungsjahr, Ordner oder Wiedergabelisten durchsuchen lassen, hintereinander, wiederholt oder in zufälliger Reihenfolge abspielen. Während der Wiedergabe werden die ID3-Tags – sofern vorhanden – im beleuchteten LC-Display angezeigt. Der UKW-Tuner bietet 30 Programmspeicher, wobei sich die Sender nicht nur anhören, sondern auch aufnehmen lassen. Mit seinem integrierten Mikrofon empfiehlt sich der Player außerdem als einfaches Diktiergerät. Wer den Klang optimieren will, darf sich auf einen 5-Band-Equalizer (vier Presets, eine frei definierbare Einstellung) und auf eine „Bass Boost“-Funktion freuen. Zum Lieferumfang des neun Zentimeter langen, 2,3 Zentimeter breiten, 1,5 Zentimeter tiefen, 28 Gramm schweren und mit einem Halteclip bestückten MP3-Players gehören Ohrhörer (MDR-E804Y) und eine Kurzanleitung.

Halteclip und kompakte Abmessungen machen den NWZ-B162F zum perfekten Begleiter fürs Jogging und ähnliche Aktivitäten. Das Gerät ist in Rosa, in Rot, Blau, Grün und Schwarz erhältlich, Kostenpunkt: 40 Euro. Wer unterwegs keinen Wert auf Radiosender legt, greift zur Version ohne integrierten UKW-Tuner (NWZ-B162 ohne Zusatz „F). Bei den Fachmagazinen stand das neue Modell noch nicht auf dem Prüfstand.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Sony NWZ-B162F (2 GB)

Typ MP3-Player
Speichermedium Flash-Speicher
Laufzeit 18 h
Gewicht 28 g
Schnittstellen USB
Speicherkapazität 2 GB
Wiedergabeformate WMA

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Pearl DMP-160.miniPhilips GoGear Muse (2011)Sony NWZ-E464GSony NWZ-S765-BSamsung Galaxy S WiFi 5.0 (8 GB)Sony NWZ-E463 (4 GB)Sony NWZ-S764 (8 GB)Apple iPod touch 2GSamsung YP-S3Coby MP620 (8 GB)