Gut (1,9)
18 Tests
Befriedigend (2,7)
113 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Netz­werk-​Player
Fest­plat­ten­ka­pa­zi­tät: 0 GB
Mehr Daten zum Produkt

Sony NSZ-GS7 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (63 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 2 von 3

    „Der Sony NSZ-GS 7 kommt mit einer breiten App-Anbindung und ist deshalb vor allem für Internet-TV- und YouTube-Begeisterte interessant. Die Formatkompatibilität ist ordentlich, die Anschlussleiste aber zu spartanisch bestückt.“

    • Erschienen: März 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Obwohl sie mit 159 Euro nicht das große Loch ins Portemonnaie reißt: In der Summe ihrer Eigenschaften ist die Surfstation Sony NSZ-GS7 ihr Geld nicht wert. Durch zu wenige Apps und die doch recht behäbige CPU-/GPU-Kombination reduziert sich ihr Nutzwert aufs Surfen und Ansehen von Youtube-Videos. Selbst die vorgeblich integrierte DLNA-Unterstützung klappte bei uns nur mit zusätzlicher Software. ...“

    • Erschienen: Oktober 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Die Google TV-Box verwandelt ältere Fernseher in smarte Fernseher. Internetanwendungen funktionieren aber weniger geschmeidig als auf Notebook oder Tablet-PC.“

    • Erschienen: Dezember 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (71 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 11 von 15 Punkten

    „Das Sony NSZ-GS7 ist sehr gut ausgestattet und bietet viele Funktionen - samt einer cleveren Fernbedienung. Der Hersteller muss allerdings noch in etlichen Punkten nachbessern, unter anderem bei der Zahl der Apps, dem Browser und der Kompatibilität mit anderen Geräten.“

  • „gut“ (75 von 100 Punkten)

    Platz 4 von 5

    „Der Sony bietet Android, GoogleTV und schnelles Surfen. Als Media-Player schwach.“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „... Die mit fast 200 Euro teuerste Box, das neue Google TV von Sony, bringt von der cleveren Steuerung über die Touch- und Tastaturfernbedienung für den Preis insgesamt zu wenig. Insbesondere der Play-Store hält nicht das, was der Name vermuten lässt. ...“

  • „gut“ (2,2)

    Platz 4 von 4

    „Plus: Fernbedienung mit bequemer Tastatur; Zugriff auf Sonys Online-Medienportal.
    Minus: Eingeschränkter Google-Play-Store; Unterstützt nicht alle wichtigen Medienformate.“

  • „sehr gut“ (80%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 1 von 5

    „Die Google-TV-Box NSZ-GS7 von Sony ist die zurzeit am besten durchdachte Lösung, den Fernseher smarter zu machen. Ein Grund: die Fernbedienung. Sie besitzt Touchpad und Tastatur zum Surfen im Internet. Der Nutzer kann sich außerdem über den App Store Google play zahlreiche Dienste auf die Box holen. Doch nicht alle Dienste, die für Smartphones verfügbar sind, lassen sich auch auf der Google-TV-Box installieren. ...“

    • Erschienen: Oktober 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Sonys Netzwerk-Player ist flott und läuft stabil. Der Bedienkomfort ist höher als bei bisherigen Smart-TVs, die Apps und Streaming-Optionen bieten multimediale Vielfalt im Wohnzimmer. Kommen zum Film-Angebot von Video Unlimited noch die Streifen aus dem Play Store hinzu, wird der Vorsprung gegenüber Smart-TV noch größer.“

    • Erschienen: Oktober 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (80 von 100 Punkten)

    „Sonys NSZ-GS7 ist die zurzeit am besten durchdachte Lösung, den Fernseher smarter zu machen.“

    • Erschienen: September 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Mit Sonys NSZ-GS7 bekommt man eine schnelle Surfbox mit cleverer Wendetastatur ins Haus. Während aktuelle Smart-TVs mit gut gefüllten App-Schnittstellen auftrumpfen, herrscht bei Google TV allerdings noch gähnende Leere. ...“

    • Erschienen: August 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Surfen klappt mit dem Sony besser als auf den meisten Fernsehern mit Internetanschluss. Hinzu kommen konkurrenzfähige Videotheken. Doch erst wenn es spannende Apps in ausreichender Zahl gibt, kann Google TV den Smart-TV-Plattformen von Philips, Samsung & Co. Paroli bieten.“

    • Erschienen: Dezember 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Die Google TV-Box ist eine Nachrüst-Option für Zuschauer, die noch kein Smart-TV bzw. noch keinen internetfähigen Receiver besitzen. Pluspunkte sammelt das Gerät bei der integrierten Youtube-Funktion - das Angebot an Google TV-geeigneten Apps ist allerdings noch überschaubar.“

    • Erschienen: November 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (85,7%)

    „... Die Box ist einfach und eingängig zu bedienen. Insbesondere Besitzer von Smartphones oder Tablet-PCs mit Android-Betriebssystem werden sich schnell zurechtfinden. ... Wer also die Leistung und die Features eines Smart-TV haben will, jedoch keinen internetfähigen TV oder nur einen mit eingeschränkten Möglichkeiten besitzt, der findet ... eine preiswerte und innovative Möglichkeit, seinen TV aufzuwerten.“

    • Erschienen: November 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (2,4)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Sony NSZ-GS7

zu Sony NSZGS7

  • Sony NSZ-GS7 Google TV

Kundenmeinungen (113) zu Sony NSZ-GS7

3,3 Sterne

113 Meinungen in 1 Quelle

3,3 Sterne

113 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sony NSZ-GS-7

Goo­gle TV

Nicht jeder Fernseher lässt sich ins Netz einbinden. Klappt es doch, dann sind der Funktionalität Grenzen gesetzt. Die vermeintliche Lösung heißt „Google TV“ und kommt mit dem Sony NSZ-GS7 nun auch nach Deutschland.

Google TV basiert auf Android, einem ursprünglich für Smartphones entwickelten Betriebssystem. Den Nutzer erwartet eine „riesige Auswahl“ an Filmen, Musik und Fernsehsendungen, überdies lassen sich diverse Spiele und Apps abrufen, die via Google Play bereitgestellt werden. Mit Google Chrome wurde außerdem ein Webbrowser implementiert, der nicht nur schnell ist, sondern auch Flash-Inhalte unterstützt. Kurzum: Man soll ähnlich komfortabel im Netz surfen können, wie es bei einem Computer der Fall ist. Hardwareseitig setzt Sony zum einen auf die nötige „Rechenpower“, zum anderen auf eine zweiseitige Fernbedienung mit Touchpad und Tastatur. Mit dem Touchpad kontrolliert man den Cursor, mit der Tastatur sucht man Inhalte, schreibt E-Mails und verbreitet sich in sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter. Pluspunkte gibt es für den Beschleunigungssensor zur Steuerung von Spielen. Alternativ kann man ein Smartphone oder ein Tablet samt Media Remote-App nutzen. Der Player kommuniziert per LAN oder drahtlos per WLAN (integriert) mit dem Router, wobei sich neben den eingangs genannten Online-Diensten auch DLNA-Inhalte aus dem Heimnetz abrufen lassen. Zwei USB-Schnittstellen, über die man komprimierte Multimedia-Dateien von einem externen Speicher abrufen kann, ein optischer Digitalausgang für das Zusammenspiel mit einem AV-Receiver, ein HDMI-Eingang und ein passender Ausgang runden die Anschlussleiste ab. Zu den Abmessungen und zur Leistungsaufnahme gibt es bislang keine Informationen.

Ab Juli kommt der „Internet Player“ NSZ-GS7 in Großbritannien auf den Markt, kurze Zeit später wird er für knapp 200 EUR in Deutschland erhältlich sein. Wer das Konzept gut findet, allerdings ein Blu-ray-Laufwerk vermisst, muss sich noch bis November 2012 gedulden, dann soll ein NSZ-GP9 getaufter BD-Spieler mit Google TV folgen.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Multimedia-Player

Datenblatt zu Sony NSZ-GS7

Allgemeine Informationen
Typ Netzwerk-Player
Anschlüsse
Eingänge
AUX-In fehlt
Koaxialer Digitaleingang fehlt
Optischer Digitaleingang fehlt
Micro-USB fehlt
USB vorhanden
Ausgänge
Koaxialer Digitalausgang fehlt
Optischer Digitalausgang vorhanden
HDMI vorhanden
Kopfhörer fehlt
Steuerung
12-Volt-Trigger fehlt
IR-Eingang fehlt
IR-Ausgang fehlt
RS232 fehlt
Ausstattung
CD-Laufwerk fehlt
SAT>IP Client fehlt
Interne Verstärkung fehlt
Interne Festplatte fehlt
Chromecast integriert fehlt
Kartenleser fehlt
Festplattenkapazität 0 GB
Streaming
Netzwerk
LAN vorhanden
WLAN integriert vorhanden
WLAN optional fehlt
DLNA vorhanden
Bluetooth-Funktionen
Bluetooth fehlt
aptX fehlt
aptX HD fehlt
Multiroom
AirPlay fehlt
Airplay 2 fehlt
MusicCast fehlt
Miracast fehlt
Bild
Dolby Vision fehlt
HD-fähig vorhanden
4K-fähig fehlt
HDR10 fehlt
Radio
Internetradio fehlt
DAB+ fehlt
UKW fehlt
Funktionen
Smartphonesteuerung vorhanden
Sprachassistent fehlt
Internet-TV fehlt
Internetbrowser vorhanden
Dual Band fehlt
Akku
Akkubetrieb fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: EC3 NSZ-GS7/BC, NSZGS7B

Weiterführende Informationen zum Thema Sony NSZGS7 können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: