VIDEOAKTIV prüft Multimedia-Player (5/2013): „Netzspieler“

VIDEOAKTIV: Netzspieler (Ausgabe: 4/2013 (Juni/Juli)) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Mediaplayer müssen Formatkünstler sein, damit sie als zentrale Anlaufstelle Video-, Foto- und Musikdateien stets ohne Probleme wiedergeben.

Was wurde getestet?

Drei Netzwerkplayer befanden sich in einem Vergleichstest und erhielten die Endnoten „sehr gut“, „gut“ und „befriedigend“. Zur Bewertung dienten die Kriterien Ausstattung, Wiedergabe, Anschlüsse sowie Bildqualität und Bedienung.

  • Fantec 3D AluPlay (1 TB)

    • Typ: Netzwerk-Player;
    • Speicherkapazität: 1024 GB

    „sehr gut“ (73 von 100 Punkten) – Testsieger, Kauftipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Fantecs Mediaplayer punktet mit guter Verarbeitung und breiter Formatunterstützung. 50p- und AVCHD-Material wird tadellos wiedergegeben. Das Menü ist leider schlecht übersetzt und auch die Fernbedienung überzeugt nicht. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    3D AluPlay (1 TB)

    1

  • Sony NSZ-GS7

    • Typ: Netzwerk-Player;
    • Speicherkapazität: 0 GB

    „gut“ (63 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Der Sony NSZ-GS 7 kommt mit einer breiten App-Anbindung und ist deshalb vor allem für Internet-TV- und YouTube-Begeisterte interessant. Die Formatkompatibilität ist ordentlich, die Anschlussleiste aber zu spartanisch bestückt.“

    NSZ-GS7

    2

  • LG SP820

    • Typ: Netzwerk-Player

    „befriedigend“ (56 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Der LG SP820 ist vornehmlich als Smart-TV-Station gedacht. Mit dem Internet verbunden, bietet er ein breites App-Angebot und spielt dort seine Stärken aus. Bei Filmern disqualifiziert er sich wegen der fehlenden AVCHD-Formatunterstützung und der nur spärlich ausgestatteten Anschlussleiste.“

    SP820

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Multimedia-Player