• Gut 2,0
  • 8 Tests
170 Meinungen
Produktdaten:
Subwoofer: Ja
HDMI-Eingang: Ja
HDMI-Ausgang: Ja
WLAN: Nein
Bluetooth: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Sony HT-XF9000 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Dezember 2018
    • Details zum Test

    1,2; Mittelklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Praxistipp“

    „... Musik gibt die HT-XF9000 erstaunlich sauber und neutral wieder, auch der kleine, kompakte Subwoofer steuert einen für seine Größe beachtlich satten Tiefton bei. Bei der Wiedergabe von DVDs oder Blu-rays kommen die virtuellen Surroundprogramme zum Tragen und füllen den gesamten Hörraum mit Filmsound aus. ...“

  • „befriedigend“ (2,80)

    Platz 7 von 8

    „Plus: Viele Anschlüsse und Funktionen.
    Minus: Leicht nasal verfärbter Klang.“

  • „gut“ (2,2)

    Platz 2 von 11

    Ton (60%): „gut“ (2,1);
    Handhabung (25%): „gut“ (2,5);
    Stromverbrauch (10%): „gut“ (2,1);
    Vielseitigkeit (5%): „sehr gut“ (1,5);
    Datensendeverhalten der Apps (0%): „Entfällt“.

    • Erschienen: Oktober 2018
    • Details zum Test

    „ausgezeichnet“ (1,2); Mittelklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Praxistipp“

    „Kompakt, handlich, elegant und einfach zu bedienen: Das 2.1.-Soundsystem HT-XF9000 von Sony bietet vollen Heimkinosound aus nur zwei Lautsprechern plus kabellosem Subwoofer. Dank ausgefeilter DSP-Technik schafft es die Soundbar, virtuellen Surroundsound in allen Dimensionen zu erzeugen ... Sonys HT-XF9000 ist der ideale Einstieg in die Welt des 3D-Surroundsounds zu günstigem Preis bei minimalem Aufwand.“

  • „befriedigend“ (2,80)

    Platz 7 von 8

    „Sony bewirbt den XF9000 mit den 3D-Raumklangverfahren Dolby Atmos und DTS:X. Deren Klangeffekte von oben erzeugt der Sony allerdings nur virtuell – was nicht überzeugend tönt, denn der ohnehin etwas dünne und nasale Klang kippt dann leicht ins Lästige. Gut: Musik ist per Bluetooth und von USB-Sticks abspielbar.“

    • Erschienen: September 2018
    • Details zum Test

    „gut“ (76%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „IFA-Highlight“

    „Alles in allem bietet Sony hier eine gute und preiswerte Lösung zur TV-Sound-Optimierung. Filminhalte gewinnen an Räumlichkeit und Spannung dazu, der TV-Sound an Natürlichkeit und Präzision. Die HDMI-Sektion ist mit dem Durchleiten von Dolby Vision und HLG auf dem neuesten Stand der Bildtechnik. Als Goodies gibt es Dolby Atmos, dts:X und ein attraktiv gestaltetes On Screen Menü dazu.“

    • Erschienen: August 2018
    • Details zum Test

    „gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Sie spielt dynamisch und kräftig, auch wenn wir vom Effekt der Vertical Surround Zuschaltung dann etwas enttäuscht sind. Details platziert sie generell gut, jedoch nicht oberhalb der TV-Kante. ... Lobenswert ... ist das anschaulich gestaltete OnScreen-Menü. ... Die schräg zulaufenden Seitenenden der Bar harmonieren übrigens perfekt mit dem BRAVIA-Fernseher aus demselben Hause. Schön gemacht!“

  • „befriedigend“ (2,80)

    Platz 2 von 2

    Klang (65%): „Schwächen bei Stimmen.“ (2,9);
    Zusätzliche Musikquellen (15%): „Nur Bluetooth.“ (3,8);
    Anschlüsse (10%): „Alle wichtigen Anschlüsse.“ (1,1);
    Bedienung (10%): „Etwas umständliche Bedienung.“ (2,5).


    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 11/2018 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu Sony HT-XF9000

  • Sony HT-XF9000 (300W)
  • Sony HT-XF9000 Soundbar + Subwoofer schwarz

Kundenmeinungen (170) zu Sony HT-XF9000

4,1 Sterne

170 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
90 (53%)
4 Sterne
36 (21%)
3 Sterne
22 (13%)
2 Sterne
15 (9%)
1 Stern
7 (4%)

4,1 Sterne

170 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt HT-XF9000

HT-XF9000

Atmosphäre im Kleinformat

Nur minimal größer als andere Modelle ist die Soundbar Sony HT-XF9000. Einen entscheidenden Unterschied gibt es aber: Sony rühmt sich mit der Möglichkeit, dass der Klang gefühlt von allen Seiten kommt, ohne zusätzliche Lautsprecher zu nutzen. Das ersetzt noch längst keine Surround-Anlage, könnte jedoch ein interessanter Weg sein, wenn eine solche zum Beispiel aus Platzgründen nicht in Frage kommt.

An Zusatzfunktionen gespart

HDMI-Ein- und -Ausgang beherrschen Dolby Vision, sind also besonders in Bezug auf Geräte von Sony auf dem neusten Stand und schaffen die erforderlichen 18 Gigabit. Einschränkungen bringt nur die reine Anzahl. Der Anschluss von lediglich einem zusätzlichen Player ist eigentlich zu wenig. Immerhin gibt es noch einen optischen Audio-Eingang und einen analogen Klinkenstecker. Wer jedoch beispielsweise Dolby Atmos oder Ähnliches erleben will, ist auf HDMI angewiesen. Allerdings lässt sich Musik auch über den USB-Anschluss abspielen - erfreulicherweise in nahezu jedem hochauflösenden Format. Für ausreichend Bässe sorgt der kabellose Subwoofer. Die immer wieder genannte 7.1.2-Konfiguration ist aber theoretisch zu verstehen. Sony selbst beschreibt die Wirkung des Vertical Surround Engine als von allen Seiten hörbaren Klang ohne konkrete Ortung. Im Vergleich zu Ton nur von vorn wird der Unterschied deutlich wahrnehmbar sein. Drahtlose Übertragung gibt es mit einem einfachen Bluetooth-Modul, WLAN fehlt leider.

Den Erwartungen entsprechend

Kein Netzwerkanschluss und zu wenige HDMI-Eingänge sind die Schwachpunkte der Soundbar. Die liegt mit ihren 500 Euro dennoch in einem nachvollziehbaren Bereich. Zwar sollte die Wirkung des vorgetäuschten Surround-Sounds unbedingt selbst getestet werden. Jedoch sprechen die geringen Aufwendungen für den Aufbau im Vergleich zu sechs, acht oder zehn Lautsprechern vor allem in kleinen Räumen für die HT-XF9000 von Sony. Ähnlich verhält es sich mit dem finanziellen Aufwand im Vergleich zu einer vollwertigen Surround-Anlage. Auch relativ einfache Ausführungen wie die Pioneer HTP-206 liegen mindestens im gleichen Bereich.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony HT-XF9000

Lieferumfang Audio-Kabel (digital)
Klangregelung vorhanden
Konnektivität
  • HDMI
  • USB
Anzahl der HDMI-Eingänge 1
Anzahl der HDMI-Ausgänge 1
Technik
Typ Soundbar-Subwoofer-Set
Subwoofer vorhanden
Soundsystem 2.1-System
Leistung (RMS) 300 W
Dolby Digital vorhanden
DTS vorhanden
Dolby Atmos vorhanden
DTS:X vorhanden
HDMI-Anschluss
HDMI-Eingang vorhanden
HDMI-Ausgang vorhanden
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Weitere Anschlüsse
Digitaler Audio-Eingang (koaxial) fehlt
Digitaler Audio-Eingang (optisch) vorhanden
Analoger Audio-Eingang vorhanden
Subwoofer-Ausgang fehlt
Netzwerk
WLAN fehlt
LAN fehlt
Multiroom fehlt
WiFi-Direct fehlt
Extras
Bluetooth vorhanden
USB-Wiedergabe vorhanden
Fernbedienung vorhanden
Display fehlt
Sprachassistent fehlt
Funksubwoofer vorhanden
Maße
Soundbar/-base
Breite 93 cm
Tiefe 8,5 cm
Höhe 5,8 cm
Subwoofer
Breite 19 cm
Tiefe 38,6 cm
Höhe 38,2 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Sony HT-XF9000 können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Renkforce Soundbase TT318Medion Life E64126 (MD 80122)Blaupunkt LS 1630Xoro HSB 50Xoro HSB 75Panasonic SC-HTB250Panasonic SC-HTB200Yamaha YAS-107Samsung HW-N650Panasonic SC-HTB254