• Gut 2,1
  • 6 Tests
  • 101 Meinungen
Gut (2,5)
6 Tests
Gut (1,8)
101 Meinungen
Typ: Con­su­mer-​Cam­cor­der
Touch­s­creen: Ja
Live Stre­a­ming: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Sony HDR-PJ330E im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,4)

    23 Produkte im Test

    Anm. d. Stiftung-Warentest-Redaktion: Bauähnlich zu Sony HDR-CX330E.

    • Erschienen: September 2014
    • Details zum Test

    „gut“ (2,4)

  • „gut“ (4 von 5 Punkten)

    Platz 2 von 3

    „Plus: Bildstabilisator.
    Minus: Wenig Bildkontrolle; Pixeliger Nicht-Touchscreen.“

  • „befriedigend“ (60 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 2 von 4

    „Plus: eingebauter Projektor; guter Weitwinkel; lange Akkulaufzeit.
    Minus: WLAN-Funktion nicht zuverlässig; wenig Bedienelemente, kein Sucher.“

    • Erschienen: Januar 2015
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Sternen

zu Sony HDR-PJ330E

  • Neu: Sony HDR-PJ330 PJ-Serie Full HD Flash Camcorder, 30x Zoom! 32GB Speicher!
  • Sony HDR-PJ330 Camcorder - Schwarz 64 GB Speicher

Kundenmeinungen (101) zu Sony HDR-PJ330E

4,2 Sterne

101 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
66 (65%)
4 Sterne
12 (12%)
3 Sterne
6 (6%)
2 Sterne
7 (7%)
1 Stern
9 (9%)

4,2 Sterne

101 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sony HDRPJ330E

30facher Zoom

Sony stellt einige Videokameras mit integriertem Beamer her. So wirft das Unternehmen im Februar 2014 gleich vier Handheld-Camcorder mit Projektor auf den Markt. Neben dem Spitzenmodell HDR-PJ810E kommt auch der HDR-PJ330E in den Laden. Er glänzt mit 30-fachem Zoom und Full-HD-Qualität.

Hochwertige Optik

Umgerechnet auf das Kleinbildformat hat die Cam eine Brennweitenspanne von 26,8 bis 804 Millimetern. Sie ist bestens geeignet, um weit Entferntes nah heranzuholen. Mit der Videokamera gelingen daher besonders gut Aufnahmen von wilden Tieren, da diese sich unbeobachtet fühlen können. Aber auch Detailaufnahmen von Kirchenfassaden oder Innenraumaufnahmen sind mit dem Camcorder gut zu bewältigen. Letzteres wird vor allem durch die hohe Lichtstärke des Objektivs unterstützt. Diese liegt nämlich im Weitwinkelbereich bei F1,8. Weniger glänzt der Camcorder mit seinem nur 1/5,8 Zoll kleinen Bildwandler. Zwar ist der Sensor ein von hinten beleuchteter Exmor-R-Chip, der aber aufgrund seiner geringen Maße nur 2,51 Megapixel besitzt. Filme in Full-HD-Qualität kann man damit dennoch drehen und das mit einer hohen Bildrate von 50 Bildern in der Sekunde. Die Fotoaufnahmen hingegen sind nicht mit den Aufnahmen einer digitalen Kompaktkamera zu vergleichen.

Projektor, WLAN und duale Aufnahme

Punkten kann der Handheld-Camcorder mit seinem Projektor, der allerdings eine Lichtausgabe von nur 13 Lumen zulässt. Ein weiteres Plus bildet das WLAN-Modul. Damit ist der Camcorder durch Smartphone oder Tablet steuerbar. Auch ein Teilen der Fotos und Videos geht damit schnell. So muss man dank NFC den Camcorder einfach nur an ein ebenfalls NFC-fähiges, mobiles Endgerät halten und die Bilder werden übertragen. Die Möglichkeit der dualen Aufnahme spielt dem zu. So kann man parallel im qualitativ besseren AVCHD-Format und im komprimierten MP4-Format aufnehmen. Letzteres ist perfekt, um seine kreativen Produkte schnell mit Freunden und Familie zu teilen.

Fazit

Der nur 119 x 59,5 x 61 Millimeter kompakte Camcorder ist mit rund 300 EUR veranschlagt. Auf Amazon kann man den ab Februar 2014 erhältlichen Videorecorder vorbestellen.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony HDR-PJ330E

Features
  • WLAN
  • Touchscreen
  • Integrierter Beamer
  • Mikrofoneingang
  • Digitalkamerafunktion
  • Gesichtserkennung
  • Kino-/Effektfilter
  • Bildstabilisierung
  • Videobearbeitungsfunktion
  • NFC
Direktupload fehlt
Wechselobjektiv fehlt
Videobearbeitungsfunktion vorhanden
Kino-/Effektfilter vorhanden
3D-Konverter fehlt
Szenenerkennung fehlt
Integrierter Beamer vorhanden
Sensorgröße 1/5,8 Zoll
Abmessungen / B x T x H 61 x 119 x 59,5
Auflösung
Video-Auflösung
Full-HD vorhanden
Technische Daten
Typ Consumer-Camcorder
Sensor
Sensortyp Exmor R CMOS
Objektiv
Minimale Brennweite 26,8 mm
Maximale Brennweite 804 mm
Optischer Zoom 30x
Digitaler Zoom 350x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisator vorhanden
Bildstabilisatorentyp Optisch
Sucher
  • LCD
  • Elektronisch
  • Kein optischer Sucher
Displaygröße 2,7"
Touchscreen vorhanden
Videoleuchte fehlt
Konnektivität
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
NFC vorhanden
WLAN vorhanden
Anschlüsse
Mikrofon-Anschluss vorhanden
SDI-Ausgang fehlt
Features
Autofokus-Verfolgung fehlt
Hochgeschwindigkeits-Autofokus fehlt
Bewegungserkennung fehlt
Gesichtserkennung vorhanden
Live Streaming fehlt
Mikrofonzoom fehlt
Peaking fehlt
Pre-Recording fehlt
Loop-Recording fehlt
Windgeräusch-Unterdrückung fehlt
Zeitlupe fehlt
Zeitraffer fehlt
Zebra-Modus fehlt
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Speicherkarte
Speicherkarten-Typ
  • SD
  • SDHC
  • SDXC
  • Memory Stick
  • Memory Stick Duo
  • Memory Stick Pro Duo
Aufzeichnung
Videoformate
  • AVCHD
  • MP4
Ton-Codecs Dolby Digital
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 215 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: HDRPJ330EB

Weiterführende Informationen zum Thema Sony HDR-PJ 330E können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die neue Art des Filmens

Stiftung Warentest 10/2014 - Hohe Auflösung. Passend zu Fernsehern mit UHD-Auflösung liefert der Sony FDR-AX100E Videos mit etwa 8 Megapixeln (3 840 x 2 160 Bildpunkte) statt 2 Megapixel bei Full HD. Die schiere Pixelzahl setzt beim Videoschnitt einen sehr leistungsfähigen Computer voraus. Video sehr gut bis befriedigend. Die Aufnah- men der drei teuersten Camcorder im Test sind sehr gut, sonst gut oder befriedigend. Camcorder mit guter Videoqualität gibt es ab etwa 200 Euro. Ton gut bis ausreichend. …weiterlesen

Alles neu?

VIDEOAKTIV 3/2014 - Sony HDR-PJ 330 E Sony setzt den im vorigen Jahr eingeschrittenen Weg fort und stattet auch die Camcorder-Generation 2014 durchgehend mit Projektoren aus. Befriedigende Resultate liefert der integrierte Mini-Projektor allerdings nur, wenn er in abgedunkelten Räumen zum Einsatz kommt - für Tageslicht ist er zu lichtschwach. Sony stellt übrigens auch eine Variante dieses Modells ohne Projektor her (CX 330), verkauft es aber nicht in Deutschland. …weiterlesen

Der beste günstige Camcorder

AllesBeste.de 1/2015 - Im Check befand sich ein Camcorder. Die Endnote lautete 4,5 von 5 Sternen. …weiterlesen

Sony HDR-PJ330E

Stiftung Warentest Online 9/2014 - Im Check befand sich ein Camcorder, der die Endnote „gut“ erhielt. Als Testkriterien wurden Video, Foto, Ton sowie Handhabung, Betriebsdauer und Vielseitigkeit herangezogen. …weiterlesen