Sony HDR-CX730 Test

(Camcorder mit Speicherkarte)
  • Gut (1,7)
  • 8 Tests
53 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Consumer-Camcorder
  • Touchscreen: Ja
  • Live Streaming: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Tests (8) zu Sony HDR-CX730

    • videofilmen

    • Ausgabe: 1/2013
    • Erschienen: 11/2012
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 7
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Sony hat beim HDR-CX730 gegenüber dem Vorgänger merkliche Verbesserungen in Sachen Bildqualität vorgenommen, was vor allem der 50p-Aufnahme und dem Zeiss-Objektiv geschuldet ist. Die Redaktion der Zeitschrift videofilmen beklagte mehrere Defekte. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 10/2012
    • Erschienen: 09/2012
    • Produkt: Platz 1 von 42
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    „gut“ (1,8)

    „Camcorder mit sehr guten Noten für Videoqualität, Bildstabilisierung und Autofokus. Der Ton ist gut und lässt sich durch den externen Mikrofonanschluss noch verbessern. Mit Sucher und Objektivgewinde gut ausgestattet. Nachteile: Mit 625 Gramm recht schweres Gerät, arbeitet teilweise etwas langsam.“

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 5/2012 (August/September)
    • Erschienen: 07/2012
    • Seiten: 3
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (75 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“, „Kauftipp“

    „Wer einen Camcorder sucht, der in erster Linie gute Videos liefert, sollte die Anschaffung des CX 730 erwägen. Das Bedienkonzept ist zwar gewöhnungsbedürftig, erlaubt aber die manuelle Steuerung aller wichtigen Funktionen. Ein Highlight ist der neue Bildstabilisator, der alle Konkurrenzprodukte weit hinter sich lässt. Das Menü könnte aber durchaus etwas Aufräumarbeit gebrauchen.“

    • Video-HomeVision

    • Ausgabe: 7/2012
    • Erschienen: 06/2012
    • Produkt: Platz 1 von 5
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    „gut“ (71%)

    Preis/Leistung: „gut“, „Testsieger“

    „Plus: sehr effizienter Bildstabilisator, reichhaltige Ausstattung.
    Minus: unübersichtliches Einstellungsmenü.“

    • videofilmen

    • Ausgabe: 1/2013
    • Erschienen: 11/2012
    • Produkt: Platz 2 von 10
    • Seiten: 17
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (153 von 200 Punkten)

    „Kauftipp“

    „... Sehr gute Ergebnisse bei wenig Licht, ein Spitzenwert beim Weitwinkel und das hochauflösende Display sind weitere Pluspunkte dieser Kamera. Die Videoaufnahmen erfolgen wahlweise in 1080i50 oder 1080p50 nach dem AVCHD 2.0-Standard. Gerade der Progressiv-Modus führt in Verbindung mit dem Steadyshot zu exzellenten Ergebnissen.“

    • videofilmen

    • Ausgabe: 6/2012
    • Erschienen: 09/2012
    • Produkt: Platz 2 von 2
    • Seiten: 9
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (153 von 200 Punkten)

    „Kauftipp“

    Ausstattung: „sehr gut“ (14,7 von 15 Punkten);
    Aufnahmepraxis: „sehr gut“ (18,9 von 20 Punkten);
    Bedienung: „gut“ (7,4 von 10 Punkten);
    Ton(-system): „gut“ (11,5 von 15 Punkten);
    Bildqualität: „sehr gut“ (88,7 von 120 Punkten);
    Tonqualität: „befriedigend“ (12 von 20 Punkten).

    Info: Dieses Produkt wurde von videofilmen in Ausgabe 1/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • slashCAM

    • Vergleichstest
    • Erschienen: 07/2012
    • 2 Produkte im Test
    • Mehr Details

    „gut“ (5 von 7 Sternen)

    „Plus: Bildstabilisator; Weitwinkel.
    Minus: Bildcharakteristik nicht veränderbar; Wenig Bildkontrolle; Kleines (Touch-)Display.“

    • videofilmen

    • Ausgabe: 4/2012
    • Erschienen: 05/2012
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 9
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (153 von 200 Punkten)

    „Testsieger“

    „Der Balanced Optical Steadyshot gefällt uns ausgesprochen gut und könnte tatsächlich eine neue Ära des Handfilmens einläuten. ... Doch gerade wer diese Effekte für seine Filme nutzen will, wird sich ansonsten weniger für die CX730 interessieren, obwohl diese sogar eine ziemlich ausgewogene Bildqualität fürs Geld abliefert. Denn ohne volle Kontrolle über Shutter und Blende lässt sich kaum eine Aufnahme planen. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von videofilmen in Ausgabe 1/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Sony HDR-CX730

  • Sony Handycam DVD306E Camcorder

    Sony Handycam DVD306E Camcorder

  • Sony HDR-CX730E Camcorder Full-HD 24 Megapixel 10x Opt. Zoom C22 449 I11

    Sony HDR - CX730E Camcorder Full - HD 24 Megapixel 10x Opt. Zoom C22 449 I11

  • Sony HDR-CX730 schwarz -Camcorder/Videorecorder in OVP- generalüberholt

    Sony HDR - CX730 schwarz - Camcorder / Videorecorder in OVP - generalüberholt

  • Sony HDR-CX730E Camcorder - Schwarz - Top Zustand #025

    Sony HDR - CX730E Camcorder - Schwarz - Top Zustand # 025

  • Sony HDR-CX730E Full HD-AVCHD Flash Handycam Camcorder 24 MP + Gewährleistung

    Sony HDR - CX730E Full HD - AVCHD Flash Handycam Camcorder 24 MP + Gewährleistung

Kundenmeinungen (53) zu Sony HDR-CX730

53 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
34
4 Sterne
11
3 Sterne
2
2 Sterne
2
1 Stern
4

Einschätzung unserer Autoren

Sony HDR-CX 730E

Hervorragende Bildstabilisierung

Bei der Bildstabilisierung geht Sony mit der HDR-CX730 ganz neue Wege und erreicht dabei eine hohe Effizienz. Das bewegliche Objektiv erreicht ein deutlich höheres Maß der Stabilisierung, als es bislang mit anderen Systemen möglich war. So bekommt man bei amazon einen Camcorder für rund 825 EUR, der verwacklungsfreie und harmonische Videos aufzeichnen kann.

Technische Ausstattung

Mit dem Begriff SteadyShot bezeichnet man beim Hersteller alle Formen der Bildstabilisierung, die aber bei diesem Camcorder gänzlich aus dem Rahmen fällt. So werden nicht nur einzelne innere Teile der Optik bewegt, sonder das komplette Objektiv. Es ist flexibel aufgehangen und kann sich in verschieden Richtungen bewegen, die von sehr schnellen Stellmotoren als Ausgleichsbewegungen gestartet werden. Das Objektiv aus dem Hause Zeiss bietet eine gute Lichtempfindlichkeit von F1,8 bis F3,4 und deckt dabei einen Brennweitenbereich von 26 bis 260 Millimetern im Kleinbildformat ab. Diese Angabe bezieht sich auf das 16:9-Format und ändert die Brennweite bei 4:3 auf 31 bis 318 Millimetern. Dabei arbeitet der Zoom mit 10-facher optischer Vergrößerung, die sich im erweiterten Modus auf 17-fach mit 442 Millimetern erhöhen lässt. Digital erreicht der Camcorder einen 120-fachen Zoomfaktor. Zur Motivverfolgung kann der Sucher oder das hervorragende 3,0 Zoll große Display mit einer Auflösung von 921.000 Bildpunkten genutzt werden. Die Touchscreen-Bedienung soll die Menüsteuerung erleichtern, die sich jedoch nicht einfach durchführen lässt. Zum Lieferumfang gehört ein Zubehörschuh für Lampe oder Mikrofon, eine Fernbedienung, ein Mikrofonanschluss, Kopfhöreranschluss und eine integrierte Videoleuchte.

Bildqualität

Schaut man sich die Probevideos im Netz an, erkennt man die recht gute Qualität der Aufnahmen, die sich sogar bei schlechten Lichtverhältnissen noch ohne starkes Rauschen sehen lassen können. Die Aufzeichnung erfolgt natürlich in Full HD mit 50 oder 25 Bildern pro Sekunde. Die Speicherung der MP4-Dateien erfolgt auf Sonys Memory-Sticks oder SD-Karten.

Kaufempfehlung

Wer ruhige und verwacklungsfreie Videos aufnehmen will, liegt bei der Sony HDR-CX730 richtig und bekommt eine gute Bildqualität geliefert.

Datenblatt zu Sony HDR-CX730

Auflösung
Video-Auflösung
Full-HD vorhanden
Technische Daten
Typ Consumer-Camcorder
Sensor
Sensortyp Exmor R CMOS
Objektiv
Minimale Brennweite 26 mm
Maximale Brennweite 260 mm
Optischer Zoom 10x
Digitaler Zoom 120x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisator vorhanden
Bildstabilisatorentyp Optisch
Sucher
  • LCD
  • Elektronisch
  • Okularsucher
Displaygröße 3"
Touchscreen vorhanden
Videoleuchte fehlt
Konnektivität
Bluetooth fehlt
GPS vorhanden
NFC fehlt
WLAN fehlt
Anschlüsse
Mikrofon-Anschluss fehlt
SDI-Ausgang fehlt
Features
Autofokus-Verfolgung vorhanden
Hochgeschwindigkeits-Autofokus vorhanden
Bewegungserkennung fehlt
Gesichtserkennung vorhanden
Live Streaming fehlt
Mikrofonzoom fehlt
Peaking fehlt
Pre-Recording fehlt
Loop-Recording fehlt
Windgeräusch-Unterdrückung vorhanden
Zeitlupe vorhanden
Zeitraffer fehlt
Zebra-Modus fehlt
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Speicherkarte
Speicherkarten-Typ
  • SD
  • SDHC
  • SDXC
  • Memory Stick
  • Memory Stick Pro Duo
Aufzeichnung
Videoformate
  • AVCHD
  • MPEG-4
  • MPEG-2
  • H.264
Ton-Codecs Dolby Digital 5.1
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 545 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: HDR-CX730E

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Top 10 videofilmen 1/2013 - Einen Punktabzug gab es vor allem beim Tonsystem, sonst hätte es noch für eine Stufe höher gereicht. Denn der Audiobereich wird etwas stiefmütterlich behandelt. Es gibt zwar Mikrofon- und Kopfhöreranschlüsse sowie eine Pegelanzeige im Display, allerdings gönnt Sony seinen Käufern nur zwei feste Pegelstufen anstatt einer stufenlosen Einstellung. Besonders positiv wirkt sich der große Weitwinkel von 26,3 mm aus. Damit nimmt Sony einen Spitzenplatz ein. …weiterlesen


Summertime Video-HomeVision 7/2012 - Das müssen sie auch, denn Anschlüsse für ein externes Mikrofon und einen Kopfhörer fehlen. Während man anderen Camcordern nicht ansieht, dass in ihrem Objektiv ein Bildstabilisator arbeitet, merkt man das beim Sony HDR-CX730 auf den ersten Blick. Das neu entwickelte System - erstaunlicherweise hat es von Sony keinen neuen Namen erhalten, sondern wird weiterhin einfach als SteadyShot bezeichnet - bewegt nicht nur einzelne Elemente im Inneren der Optik. …weiterlesen