Befriedigend (2,6)
10 Tests
Gut (1,8)
54 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Touch­s­creen: Nein
Live Stre­a­ming: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Sony HDR-CX130E im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (59 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“, „Kauftipp“

    Platz 3 von 7

    „Plus: ausgewogene Bildqualität; gute Weitwinkelwirkung, 50p-Aufnahme; starker Akku, guter Klang; Archivierung auf Festplatte ohne PC.
    Minus: sichtbares Bildrauschen; hörbare Störgeräusche.“

  • „befriedigend“ (2,6)

    Platz 11 von 20

    Video (40%): „befriedigend“ (2,7);
    Foto (5%): „befriedigend“ (2,7);
    Ton (15%): „gut“ (1,8);
    Handhabung (25%): „befriedigend“ (2,8);
    Betriebsdauer: (5%): „gut“ (1,8);
    Vielseitigkeit (10%): „ausreichend“ (3,6).

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Obwohl der CX130 in seiner Klasse beileibe kein Ausstattungswunder ist, lässt er dem Kreativen bei der Weißbalancebestimmung, dem Spiel mit der Blende, der punktgenauen Fokussierung oder Schärfeverlagerung freie Hand. In der Zoomdisziplin vergrößert der Camcorder seinen filmtechnischen Vorsprung noch. ...“

    • Erschienen: Juli 2011
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,6)

    „HD-Camcorder mit Speicherkarte. 30fach Zoom (gemessen: 20fach). Starkes Tele. Schwachpunkt: Bildstabilisierung nur mäßig. Besonderheit: Progressiver 50p-Aufnahmemodus. Nimmt 50 Full HD-Bilder pro Sekunde auf. Gut zum Filmen von schnellen Objekten und für detailreiche Nahaufnahmen.“

  • 1,4; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 5

    „Der Testsieg geht in dieser Riege an die Sony HDR-CX130 aufgrund der durchgängig hohen Bildqualität und der hervorragenden Tonaufnahmen. Das überarbeitete Bedienmenü trägt ebenfalls zum guten Gesamteindruck bei.“

  • „befriedigend“ (2,52)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Platz 3 von 10

    „... Die Bedienknöpfe sind praktisch angeordnet und leicht mit einer Hand zu bedienen. In Tele-Stellung reagierte der automatische Fokus etwas langsam. Der HDRCX130 zeichnete Bilder im Vergleich zum Original eine Spur kühler (blaustichig) auf, Blauund Cyan-Töne waren leicht grünstichig. Bei großen Brennweiten bildeten sich minimale Farbsäume. In Schattenmotiven gab es etwas wenig Details. ...“

  • „befriedigend“ (2,96)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Platz 6 von 8

    „Für seine detailreichen HD-Videoaufnahmen bei Normallicht erhielt der HDR-CX 130 im Sichttest ein ‚gut‘. Bei geringem Umgebungslicht schnitt der günstigere der beiden Sonys dagegen deutlich schlechter ab: Neben grobkörnigem Farbrauschen fielen den Testern insbesondere verfälschte Farben auf. Die Scharfstellautomatik hatte deutliche Probleme mit bewegten Motiven ...“

    • Erschienen: August 2011
    • Details zum Test

    „befriedigend“

    „Unter dem Strich vermag sich der HDR-CX130 durchaus zu profilieren und hinterläßt letztlich einen ausgewogenen Gesamteindruck. Wenn man die konstruktiven Gegebenheiten des Aufnahmesystems berücksichtigt, dann sind die Ergebnisse eher noch erstaunlich gut. ...“

  • „gut“ (122 von 200 Punkten)

    Platz 2 von 4

    „Plus: gute Automatiken; bestes Objektiv; mit Steuerbuchse.
    Minus: flaues 50p-Bild.“

  • „befriedigend“ (59 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“, „Kauftipp“

    Platz 3 von 7

    „Zusammen mit dem Canon zeigt der Sony die beste Bildqualität und wirkt insgesamt sehr ausgewogen, abgesehen vom etwas erhöhten Bildrauschen. Darüber hinaus bietet er die beste Weitwinkelwirkung und den potentesten Akku. Hinzu kommen Spezialitäten wie Zeitlupenaufnahmen und die Möglichkeit, Szenen direkt auf Festplatte zu archivieren.“


    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu Sony HDR-CX130E

  • Sony HDR-CX130ER Full HD Camcorder (7,6 cm (3 Zoll) Display, bildstabilisiert,
  • Sony HDR-CX130ES Full HD Camcorder (7,6 cm (3 Zoll) Display, bildstabilisiert,
  • Sony HDR-CX130EL Full HD Camcorder (7,6 cm (3 Zoll) Display, bildstabilisiert,

Kundenmeinungen (54) zu Sony HDR-CX130E

4,2 Sterne

54 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
27 (50%)
4 Sterne
15 (28%)
3 Sterne
6 (11%)
2 Sterne
5 (9%)
1 Stern
26 (48%)

4,2 Sterne

51 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,0 Sterne

3 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Billiger Spektiversatz mit Aufzeichnungsmöglichkeit

    von HelmutB
    • Vorteile: einfache Bedienung, großer Zoom, kompakt, lange Akkulaufzeit, super billiger Spektiversatz
    • Nachteile: für Fotos weniger geeignet
    • Geeignet für: Action/Sport-Aufnahmen, Familie/Urlaub/Freizeit, Tieraufnahmen
    • Ich bin: Hobby-Filmer

    Da meine 6 Jahre alte Videokamera noch nicht lichtstark war und dadurch nur langsame Schwenks möglich waren, habe ich mich um eine neue kleine billige lichtstärkere umgesehen. Klein - damit ich sie auch wirklich häufig benütze. Lichtstark - damit ich auch eine Aufhellung bei schwachem Licht habe. Die Aufhellung ist bei diesem Camcorder ähnliche stark, wie bei einem Spektiv, welches aber eine wesentlich größere Optik hat . Das 30-fache optische Zoom ermöglicht mit diesem Camcorder dadurch eine Tierbeobachtung, ohne dass man ein großes Gewicht mitschleppen muß - natürlich mit einem kleinen Stativ. Wie ich bisher festgestellt habe, erfüllt sie meine Wünsche diesbezüglich voll.
    Ich benütze derzeit nur HD und forme dann am Computer auf SD-Format um, da mein aktueller Computer zu langsam ist, um HD direkt verarbeiten zu können. Super finde ich die eingebaute Bildstabilisierung.
    Mein Wunsch, zwischendurch auch gute Fotos machen zu können, wird nur teilweise erfüllt. Bei Nahaufnahmen vor allem bei Innenraumaufnahmen werden die Bilder brauchbar. Landschaftsaufnahmen werden unscharf.
    Während beim Filmen die Kamera ausreichend rasch scharf stellt, muß man bei Fotos länger warten.

    Antworten
  • Guter Camcorder mit Fehler

    von mbogo
    • Vorteile: einfache Bedienung, großer Zoom, kompakt, lange Akkulaufzeit
    • Nachteile: katastrophale Audioqualität
    • Ich bin: Hobby-Filmer

    Als Hobbyfilmer habe ich mir diesen Camcorder zugelegt, um eine bessere Bildqualität, ein gutes Zoom und als Aufnahmemedium keine Cassette oder CD/DVD mit Laufgeräuschen zu erhalten. Die Bildqualität ist wirklich gut, in der Dämmerung dauert die Focussierung etwas länger, aber es geht. Wirklich störend sind die extremen Nebengeräusche, die der Camcorder im Aufnahmemosus erzeugt. Derjenige, der oft in der Natur bei Stille filmen möchte (Tieraufnahmen), ist hier gut beraten, den Camcorder nicht zu kaufen. Die Nebengeräusche übertragen sich auf den Aufnahmeton. 2x war die Sony deshalb schon im Service (Geissler), hier meint man jedoch, das Geräusch gehört zum Lieferumfang (für sie technisch o.k.).

    Antworten
  • Für den Preis ein erstklassiges Gerät!

    von ichichich1234
    • Vorteile: einfache Bedienung, großer Zoom, kompakt
    • Nachteile: langsamer Autofokus
    • Geeignet für: Action/Sport-Aufnahmen, Familie/Urlaub/Freizeit
    • Ich bin: Hobby-Filmer

    Habe die Kamera nun eine Woche ausführlich getestet. Als Laie kann ich nur feststellen: Alles Tip Top (vor allem Zoom, Bildqualität und Display). Einziges kleines Manko ist, dass der Autofokus extrem langsam ist. Davon abgesehen würde ich zu 100% zum Kauf raten.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

HDR-CX130E

Cam­cor­der für Ein­stei­ger

Die HDR-CX130 von Sony ist die ideale Einsteigerkamera. Sie bietet eine gute Bild- und Tonqualität, eine ansprechende Brennweite und nützliche Zusatzfunktionen.

Für Full-HD-Videoaufnahmen stellt Sony einen CMOS- und einen EXMOR R-Sensor mit einer Auflösung von 4,2 Megapixeln bereit. Zudem verfügt diese Kamera über einen 30-fach optischen Zoom bei einer guten Anfangsbrennweite von 29,8 Millimetern. Hinsichtlich dieses Ausstattungsmerkmals soll die CX 130 seiner Konkurrenz voraus sein. Im erweiterten Modus kann man sogar auf einen 42-fach optischen Zoom wechseln. Wer zeitgleich zum Filmen auch noch Fotos mit einer Auflösung von 3 Megapixeln schießen möchte wird bei dieser Kamera ebenfalls fündig. Der Bildschirm misst 3 Zoll (7,6 Zentimeter) bei einer Standard-Auflösung von 230.400 Bildpunkten. Die Steuerung läuft über einen berührungsempfindlichen Bildschirm, was zwar die Bedienung vereinfacht, allerdings auch schnell zu störenden Fingerabdrücken führen kann. Zudem verfügt diese Kamera über einen optischen Bildstabilisator, der auch beim Gehen unverwackelte Aufnahmen ermöglichen soll, eine Gesichts- und Lächelerkennung und neun unterschiedliche Belichtungsautomatiken. Tester dieser Kamera loben die gute Bild- und Tonqualität und die ansprechende Akku-Laufzeit dieses Modells hervor. Allerdings falle ein Bildrauschen in geschlossenen Räumen auf. Auch die Nutzermeinungen zu diesem Camcorder sind bislang größtenteils sehr positiv.

Die Sony HDR-CX130 ist in den Farben Schwarz, Silber, Rot und Blau ab einem Preis von 377 Euro bei Amazon zu erwerben. Diese Kamera ist für all diejenigen geeignet, die einen ambitionierten Einstieg die Benutzung von Videokameras machen wollen und dabei auf eine gutes und konkurrenzfähiges Gerät zurückgreifen wollen.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony HDR-CX130E

Features
  • Digitalkamerafunktion
  • Gesichtserkennung
  • Szenenerkennung
Direktupload fehlt
Wechselobjektiv fehlt
Videobearbeitungsfunktion fehlt
Kino-/Effektfilter fehlt
3D-Konverter fehlt
Szenenerkennung vorhanden
Integrierter Beamer fehlt
Auflösung
Video-Auflösung
Full-HD vorhanden
Technische Daten
Sensor
Sensortyp CMOS
Objektiv
Optischer Zoom 30x
Digitaler Zoom 350x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisator fehlt
Bildstabilisatorentyp
  • Optisch
  • Elektronisch
  • Digital
Sucher Nicht vorhanden
Displaygröße 3"
Touchscreen fehlt
Videoleuchte fehlt
Konnektivität
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
NFC fehlt
WLAN fehlt
Anschlüsse
Mikrofon-Anschluss fehlt
SDI-Ausgang fehlt
Features
Autofokus-Verfolgung fehlt
Hochgeschwindigkeits-Autofokus fehlt
Bewegungserkennung fehlt
Gesichtserkennung vorhanden
Live Streaming fehlt
Mikrofonzoom fehlt
Peaking fehlt
Pre-Recording fehlt
Loop-Recording fehlt
Windgeräusch-Unterdrückung fehlt
Zeitlupe fehlt
Zeitraffer fehlt
Zebra-Modus fehlt
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Speicherkarte
Speicherkarten-Typ
  • SD
  • SDHC
  • SDXC
  • Memory Stick Pro Duo
Aufzeichnung
Videoformate
  • AVCHD
  • MPEG-4
Ton-Codecs Dolby Digital
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 250 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: HDR-CX130ER

Weiterführende Informationen zum Thema Sony HDR-CX130 können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Startkapital

HiFi Test 4/2011 - Zusammen mit nicht alltäglichen Features, wie einem optischen Bildstabilisator und einer wirklich üppigen Akkukapazität macht sie das zu einem Camcorder für alle Fälle. Einstiegsklasse Sony HDR-CX130 Der zweite Camcorder in dieser Runde mit einer exorbitanten Akkuleistung kommt von Sony; fast drei Stunden Aufnahme sind mit dem Standard-Akku möglich. Auch mit der Pixelbestückung des Sensors belegt die CX130 mit knapp vier Millionen den zweiten Platz. …weiterlesen

Idealer Begleiter im Alltag

Videomedia Nr. 143 (9-11/2011) - Bei Sony beginnt das Filmvergnügen in Full-HD mit dem Modell HDR-CX130 zum Preis von 450 Euro. Dank seiner schwarzglänzenden Klavierlack-Optik und den weiteren Applikationen im Chrome-Look bzw. gebürsteten Aluminium sieht der Camcorder recht edel aus. …weiterlesen