videofilmen prüft Camcorder (7/2011): „4 auf einen Streich“

videofilmen: 4 auf einen Streich (Ausgabe: 5) zurück Seite 1 /von 14 weiter

Inhalt

Einsteigen bitte! Die untere Preisklasse der HD-Camcorder ist heiß umkämpft. Canon, JVC, Panasonic und Sony werben mit zahlreichen Modellen um die Gunst der HD-Filmer. Wir haben die vier attraktivsten zum Testvergleich antreten lassen, informieren über die verschiedenen Konzepte und verraten auch, für wen es sich lohnt, noch ein paar Euro für die Mittelklasse draufzulegen.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich vier HD-Camcorder. Als Testkriterien dienten Ausstattung, Aufnahmepraxis, Bedienung und Ton (system) sowie Bild- und Tonqualität.

  • Panasonic HDC-SD80

    • Touchscreen: Nein;
    • Live Streaming: Nein

    „gut“ (125 von 200 Punkten) – Testsieger

    „Plus: exzellenter Autofokus; beste Bildstabilisierung; viele Bildeinstellungen.
    Minus: Abdunkelung beim Zoomen.“

    HDC-SD80

    1

  • Canon Legria HF R26

    • Touchscreen: Nein;
    • Live Streaming: Nein

    „gut“ (122 von 200 Punkten)

    „Plus: großes Display; schönes Cinema-Bild.
    Minus: kein Weitwinkel; geringe Betriebsdauer.“

    Legria HF R26

    2

  • Sony HDR-CX130E

    • Touchscreen: Nein;
    • Live Streaming: Nein

    „gut“ (122 von 200 Punkten)

    „Plus: gute Automatiken; bestes Objektiv; mit Steuerbuchse.
    Minus: flaues 50p-Bild.“

    HDR-CX130E

    2

  • JVC Everio GZ-HM655

    • Touchscreen: Nein;
    • Live Streaming: Nein

    „gut“ (116 von 200 Punkten)

    „Plus: elegante Bauform; intensive Farbgebung.
    Minus: kein Weitwinkel; unsicherer Autofokus.“

    Everio GZ-HM655

    4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Camcorder