• ohne Endnote
  • 1 Test
13 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auflösung: 10,1 MP
Mehr Daten zum Produkt

Sony CyberShot DSC-W180 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „Plus: Gesichtserkennung.
    Minus: Sehr wenig eingebauter Speicher; Nur elektronischer Bildstabilisator; Wenig Motiv-Programme.“

Kundenmeinungen (13) zu Sony CyberShot DSC-W180

3,0 Sterne

13 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
5 (38%)
4 Sterne
2 (15%)
3 Sterne
1 (8%)
2 Sterne
1 (8%)
1 Stern
4 (31%)

3,0 Sterne

13 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

CyberShot DSC-W180

10 Mega­pi­xel und schö­ner Moni­tor

w180-dDie Sony Cybershot DSC-W180 löst Fotos in effektive 10,1 Megapixel auf und verfügt über einen 3fachen optischen Zoom. Dieser deckt die Brennweiten von 35 bis 105 Millimetern ab und bietet somit keinen echten Weitwinkel. Ein optischer oder mechanischer Bildstabilisator ist leider nicht vorhanden. Dafür kann die DSC-W180 mit einem großen Display punkten, das 2,7 Zoll in der Diagonale misst und in 230.400 Pixel gut ausgelöst ist. Auch Videos kann die kompakte und leichte Kamera aufnehmen, die in 320 x 240 Bildpunkte aufgelöst werden. Sie werden mit einer Rate von 30 Bildern in der Sekunde aufgezeichnet. Als Speichermedien bietet die W180 leider nur die Sony-eigenen Speicherkarten, wie den Memory Stick Duo und Pro Duo, sowie weitere Vertreter dieser Art.

w180-c

Gesichts- und Lächelerkennung

Die Sony Cybershot DSC-W180 verfügt über viele Automatikprogramme, die für die richtige Belichtung bei jedem Motiv sorgen sollen. Darüber hinaus kann der Benutzer auch auf die Gesichts- und Lächelerkennung zurückgreifen, um Porträts automatisch optimal einzufangen. Dabei verspricht Sony, das Menü so übersichtlich wie möglich gestaltet zu haben, um auch Einsteigern in die digitale Fotografie die Navigation durch die verschiedenen Einstellungen zu erleichtern. Die Bilder kann der Fotograf direkt in der Kamera noch retuschieren; so können beispielsweise rot geblitzte Augen sofort entfernt werden.

w180-eDie Sony Cybershot DSC-W180 ist eine typische Automatikkamera, die keine manuelle Belichtung erlaubt. Sie ist für diese Kameraklasse gut, aber nicht überragend ausgestattet. Bis auf ihren großen Monitor bietet die W180 keine wirklichen Highlights.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony CyberShot DSC-W180

Typ Kompaktkamera
Abmessungen (B x T x H) 91 x 18,7 x 54,5
Bildsensor CCD
Features
  • Serienbildfunktion
  • Lächelerkennung
Interner Speicher 12 MB
Sensor
Auflösung 10,1 MP
Sensorformat 1/2,3"
ISO-Empfindlichkeit 100, 200, 400, 800, 1600, 3200
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 35mm-105mm
Optischer Zoom 3x
Digitaler Zoom 6x
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Blitz
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Vorblitz zur Vermeidung roter Augen
  • Langzeit-Synchronisation
  • Rote-Augen-Reduzierung
Display & Sucher
Displaygröße 2,7"
Sucher-Typ Ohne
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • Memory Stick (MS)
  • Memory Stick Pro (MS Pro)
Bildformate
  • JPEG
  • DPOF
  • DCF
  • JPEG, MJPEG
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 118 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: DSC-W180S

Weiterführende Informationen zum Thema Sony CyberShot DSC-W180 können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Sony CyberShot DSC-W190Rollei Compactline 90Fujifilm FinePix J25Medion P42010Casio Exilim EX-H10Fujifilm FinePix Z300Pentax Optio W80Traveler FX5Sanyo VPC-E1090Samsung PL70