Gut (2,0)
8 Tests
ohne Note
7 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Native Auf­lö­sung: 1080p (1920x1080)
Hel­lig­keit: 1000 ANSI Lumen
Licht­quelle: Lampe
Tech­no­lo­gie: LCD
Fea­tu­res: 1080p
Mehr Daten zum Produkt

Sony Bravia VPL-HW10 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    „Kauftipp“

    4 Produkte im Test

  • „gut“ (66 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 4 von 4

    „Für Filmer hat der Sony PLV-HW 10 einen x.v.Colour-Modus integriert. Sein Menü ist ordentlich aufgebaut und durchdacht, die Bildqualität bei i- und p-Videos sehr gut. Die Ausstattung des Beamers lässt allerdings einige Wünsche offen.“

  • „sehr gut“ (158 von 200 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 2

    „Plus: farbtreue Darstellung; kontraststark und hell; leiser Betrieb.
    Minus: Farbverläufe kritisch.“

  • „sehr gut“ (77%)

    Preis/Leistung: „überragend“, „Testsieger“

    Platz 1 von 4

    „Plus: ausgewogene Farben; elektronische Konvergenz; hervorragende Blende.
    Minus: Speicher nicht schützbar.“

    • Erschienen: Februar 2009
    • Details zum Test

    „ausgezeichnet“ (1,3); Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    „... ein ausgewachsener Heimkinoprojektor! In einigen Belangen gar besser als der teurere Bruder VPL-VW60, lassen sich die Sparmaßnahmen in Sachen Zoom/Fokus/Lens-Shift sehr gut verkraften, denn die Bildperformance des HW10 ist ganz hervorragend. ...“

    • Erschienen: Dezember 2008
    • Details zum Test

    1,3; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Highlight“

    „Keine Frage, der VPL-HW10 von Sony ist ein ausgewachsener Heimkinoprojektor! In einigen Belangen gar besser als der teurere Bruder VPL-VW60 lassen sich die Sparmaßnahmen in Sachen Zoom/Fokus/Lens-Shift sehr gut verkraften, denn die Bildperformance des HW10 ist ganz hervorragend. ...“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „Dass der Sony VPL-HW10 das teuerste Gerät im Testfeld ist, sieht man deutlich an der Bilddarstellung: Die ist einwandfrei. Der 10-Kilo-Koloss könnte aber etwas heller sein.“

  • „gut“ (66 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 3 von 3

    „Plus: x.v.Colour-Modus; durchdachtes Menü.
    Minus: Flackern bei großflächigen Farben; magere Ausstattung.“


    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 2/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Sony Bravia VPL-HW10

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Sony VPL-VW290 4K LAMP 1500LM Digital-Projektor (VPL-VW290/W)

Kundenmeinungen (7) zu Sony Bravia VPL-HW10

5,0 Sterne

7 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
6 (86%)
4 Sterne
6 (86%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

6 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,9 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Bravia VPL-HW10

Full-​HD und Bra­via-​Engine 2

Der Heimkinoprojektor VPL-HW10 von Sony arbeitet mit der vollen HD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. Außerdem werden Bildsequenzen durch die Bravia Engine 2 in acht Einzelschritten optimiert. Durch die Kombination fortschrittlicher Technologien will der Hersteller auch daheim für exklusives Kinovergnügen sorgen.

Die volle HD-Auflösung will man durch das SXRD-Panel erreichen. Das Panel erzeugt laut Hersteller 6,2 Millionen Bildpunkte und damit doppelt so viele Pixel, wie ein 720p-Projektor. Die SXRD-Technik ist außerdem für das besonders hohe Kontrastverhältnis von bis zu 30.000:1 verantwortlich. Die Lichtleistung liegt bei 1000 ANSI-Lumen. Vielversprechend auch die Reaktionszeit von nur 2,5 ms: Mit ihr sollen sich selbst Actionfilme und Videospiele ruckelfrei und flüssig wiedergeben lassen. Der VPL-HW10 unterstützt x.v.Colour und damit einen Farbraum, der fast doppelt so groß ist, wie der des üblichen sRGB-Standards. Der Hersteller spricht in diesem Zusammenhang von einer natürlich und brillanten Farbwiedergabe. Außerdem kann man auf Wunsch einzelne Farben anpassen, ohne das ganze Bild zu ändern. Externe HD-Player werden über zwei HDMI-Schnittstellen angeschlossen, wobei der Beamer auch die 24p True Cinema-Funktion unterstützt: Kinofilme werden genau so wiedergegeben, wie sie fürs Kino aufgenommen wurden - mit 24 Vollbildern pro Sekunde und damit ruckelfrei.

Bei der hohen Licht- und Rechenleistung des VPL-HW10 liegt die Vermutung nah, ein lauter Lüfter könnte den Heimkino-Genuss trüben. Der ist mit 22 dB und im Vergleich zur Konkurrenz aber wirklich leise. Der Full-HD-Projektor von Sony wechselt für 2285 Euro (UVP) den Besitzer, bei amazon wird das Gerät schon für unter 2000 Euro gelistet.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Beamer

Datenblatt zu Sony Bravia VPL-HW10

Native Auflösung 1080p (1920x1080)
Helligkeit 1000 ANSI Lumen
Lichtquelle Lampe
Technologie LCD
Features 1080p
Bildverhältnis 16:9
HD-Fähigkeit Full HD
Gewicht 10000 g
Kontrastverhältnis 30000:1
Formfaktor Stationär
Anschlüsse 2 x HDMI, YUV
Abmessungen / B x T x H 410 x 180 x 460
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: VPLHW10

Weiterführende Informationen zum Thema Sony Bravia VPL-HW10 können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: