• ohne Endnote
  • 0 Tests
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Spie­gel­lose Sys­tem­ka­mera
Auf­lö­sung: 20 MP
Sen­sor­for­mat: APS-​C
Sucher­typ: Oku­lar­su­cher, LCD-​Moni­tor, Elek­tro­nisch
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Alpha 3500

Kaum Erneue­run­gen

Auf der australischen Seite von Sony wird bereits eine neue spiegellose Systemkamera namens Alpha 3500 gelistet, die gegenüber der Vorgängerin Sony Alpha 3000 kaum Änderungen aufzuweisen hat. So sind technische Details wie ein APS-C-formatiger CMOS-Sensor mit einer Auflösung von 20 Megapixeln, das eingebaute Display und der elektronische Sucher identisch. Neuerungen finden sich beim im Standard-Kit enthaltenen Objektiv.

Bekanntes

Neben dem APS-C-formatigen 20-Megapixel-Chip, verfügt die Neue ebenso über einen drei Zoll großen LCD mit nur 230.000 Pixeln und einen 0,5 Zoll kleinen elektronischen, verpixelten Sucher. Hier hätte sich der eine oder andere gegebenenfalls eine Verbesserung gewünscht, um die Schärfe der bereits geschossenen Bilder besser beurteilen zu können. Der Autofokus mit Kontrasterkennung besteht nach wie vor aus 25 Messfeldern und einem Autofokus-Hilfslicht. Selbst bei der Geschwindigkeit hat sich nichts getan: 1/4.000 Sekunden beträgt die minimale Verschlusszeit. Mit der Serienbild-Funktion sind allerdings nur 3,5 Bilder pro Sekunde möglich. Hier hätte Sony eine leichte Verbesserung auf fünf Bilder in der Sekunde anbieten können, andere spiegellose Systemkameras sind da leistungsfähiger. Auch bei der Lichtempfindlichkeit findet man die gleichen, aber zumindest zufriedenstellende Werte von ISO 100 bis 16.000. Neben den hochauflösenden Fotografien sind Full-HD-Filme mit 60 Halbbildern oder 24 Vollbildern möglich. Auch das ist wie gehabt und bringt die gewohnte Qualität mit.

Neues

Angesichts der vielen gleichen Bauteile, Daten und Funktionen stellt sich die Frage, was überhaupt erneuert wurde. Gegebenenfalls sind einige Filtereffekte hinzugekommen und von daher eher softwareseitige Erneuerungen vorgenommen wurden. Neu ist in jedem Fall das im Standard-Kit beigelegte Objektiv 18-50 mm F4-5,6 mit E-Bajonettanschluss. Das SEL1850 brilliert zwar nicht durch Lichtstärke, aber treibt den Setpreis nicht in die Höhe.

Fazit

Das Modell ILCE3500J wird mit dem neuen Standardzoom SEL1850 ausgeliefert. Die Sony Alpha 3000 liegt derzeit bei rund 350 EUR, die 3500er sollte kaum teurer sein und wird daher nach wie vor für jeden Einsteiger in die Wechselobjektiv-Fotografie ein gelungener und sehr preiswerter Einstand sein.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Sony Alpha 1 (ILCE-1) Gehäuse

Datenblatt zu Sony Alpha 3500

Features
  • Live-View
  • Gesichtserkennung
  • Bildbearbeitungsfunktion
  • Effektfilter
  • HDR-Modus
Videofähig vorhanden
Allgemeines
Typ Spiegellose Systemkamera
Sensor
Auflösung 20 MP
Sensorformat APS-C
ISO-Empfindlichkeit 100-16000
Ausstattung
Bildstabilisator vorhanden
HDR-Modus vorhanden
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Suchertyp
  • Elektronisch
  • LCD-Monitor
  • Okularsucher
Video & Ton
Maximale Videoauflösung Full HD
Videoformate AVCHD
Eingebautes Mikrofon vorhanden
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
  • Memory Stick Pro Duo (MSPD)
  • Memory Stick XC-HG Duo
  • Memory Stick Pro-HG Duo
Bildformate
  • JPEG
  • RAW

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: