Sony Action Cam Movie Creator im Test

(Multimedia-Software)

Ø Ausreichend (4,0)

Tests (2)

Ø Teilnote 4,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Video­be­ar­bei­tung
Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win Vista, Mac OS X, Win
Freeware: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Sony Action Cam Movie Creator

    • c't

    • Ausgabe: 20/2015
    • Erschienen: 09/2015
    • 5 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Die schwarzgraue Oberfläche der Sony-Software zeigt eine deutliche Ähnlichkeit zu GoPro Studio. Dem Neuling steht das Programm nicht mit Schritt-für-Schritt-Erklärungen zur Seite. Das kann man verschmerzen, denn das Bedienkonzept erschließt sich von selbst ...“  Mehr Details

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 5/2015
    • Erschienen: 07/2015
    • Produkt: Platz 4 von 4
    • Seiten: 5

    „ausreichend“

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    „Der Sony Action Cam Movie Creator bietet die wenigsten Funktionen im Testfeld und eignet sich lediglich zum simplen Aneinanderreihen einiger Clips, um diese mit einer Hintergrundmusik zu hinterlegen. Automatisch schneidet das Programm nicht. Es gibt keine Schnittvorlagen oder Korrektur-Funktionen. Simple Titel erstellen und die Abspielgeschwindigkeit regeln, sind da noch die Highlights.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony Action Cam Movie Creator

Typ Videobearbeitung
Betriebssystem
  • Win
  • Mac OS X
  • Win Vista
  • Win 7
  • Win 8
Freeware vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Sony Action Cam MovieCreator können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Leichte Kost

VIDEOAKTIV 5/2015 - Die fertige Filmdatei lädt man direkt auf YouTube, Vimeo, Smartphone oder speichert sie auf Festplatte und in die Cloud. Sony ist bei Action-Cams top (siehe Heft 4/2015). Folglich stellt auch Sony eine kostenfreie Bearbeitungssoftware für diese Geräte bereit, schließlich geht der kalifornische Konkurrent GoPro hier mit gutem Beispiel voran. Action Cam Movie Creator nennt sich das Sony-Pendant und wird direkt als circa 15 Megabyte großer Download von der Hersteller-Homepage heruntergeladen. …weiterlesen

Die neue Generation

videofilmen 5/2012 - Aber beginnen wir mit der Installation. Diese und die Aktivierung des Programms sind vereinfacht worden. Die Eingabe der Seriennummer genügt, um das Programm freizuschalten, eine gesonderte Schlüsselanforderung bei Prodad ist nicht mehr notwendig. Ein gedrucktes Handbuch wird auch in Heroglyph V4 nicht mitgeliefert, jedoch ist eine komplett neue Anleitung direkt aus dem Programm aufrufbar. Bedienhilfen. …weiterlesen

Keine Gnade

PC Magazin 3/2012 - Nur ein einziges falsches Wort - und die Unterlassungserklärung ist ungültig. Genauso schlimm ist es, nichts zu tun. Dann läuft automatisch ein teures einstweiliges Verfügungsverfahren an. Vor allem Eltern sollten vorbauen und ihre Kinder nachweislich aufklären sowie Kinderschutz-Software installieren. Wer auf Nummer sicher gehen will, sperrt die gängigsten Filesharing-Ports (von innen nach außen) mit einer Firewall und dokumentiert dies - am besten unter Zeugen mit Datums- und Uhrzeitangabe. …weiterlesen

News

Music & PC 3/2008 - Keine Verspannungen Der LCD-Monitor P223W Bdh von Acer erweist sich mit seinem einstellbaren Standfuß „Zigzag“ als äußerst flexibel, sodass Verspannungen vermieden werden können. Ohne Maus und Tastatur Ein völlig neues Eingabesystem wurde von Microsoft mit dem Computer Surface auf der CeBIT präsentiert. Er funktioniert ohne Maus, Tastatur oder andere Eingabegeräte. Das System besteht aus einem 30-Zoll-Touchscreen, der auf Bewegungen der Hände reagiert. …weiterlesen

Comic-Filter-Plug-In ‚ToonIt‘

MAC LIFE 2/2009 - Als besonderer Gag kann ein Druckraster-Effekt (Halftone) hinzugeschaltet werden, um das grobe Raster einer Tageszeitung zu simulieren. Per Keyframes ist die Veränderung von jedem Parameter innerhalb eines Clips möglich. In der Praxis Besonders gut sieht der Comic-Effekt vor allem dann aus, wenn die Bilder nicht zu überladen sind – bei Menschenmassen fällt die Arbeit an den Details schwerer als wenn nur eine Person zu sehen ist. …weiterlesen