• Gut 1,8
  • 5 Tests
30 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Her­aus­nehm­bare Brüh­gruppe: Ja
Anzeige über Dis­play: Ja
Füll­menge des Was­ser­be­häl­ters: 1,8 l
Mehr Daten zum Produkt

Solac Neo Espression Supremma im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: März 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Love: Sehr gute Kaffee-Qualität, gute Verarbeitung, aktiver Tassenwärmer, sehr günstiger Straßenpreis.
    Hate: hohe Lautstärke (Mahlwerk und Kaffeeausgabe).“

  • „Plus X Award-Empfehlung“

    „Bedienkomfort“,„Design“

    45 Produkte im Test

    Dieser Kaffeeautomat bereitet die unterschiedlichsten Kaffeespezialitäten auf fast schon professionellem Niveau zu. Je nach Konsistenz der unterschiedlichen Sorten passt sich die Kaffeemaschine automatisch an. Trotz der großen Pumpleistung von 18 Bar ist der Brühvorgang dabei angenehm leise. Komfortabel ist auch die automatische Reinigungsfunktion. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „gut“ (89%)

    Platz 7 von 11

    „Die Solac Neo Espression Supremma CA4817 überzeugt durch ihr Design und die übersichtliche Bedienung. Ein Manko ist das automatische Spülen nach dem Gebrauch der Dampffunktion, da das Spülwasser versehentlich in der Tasse landen kann.“

  • „befriedigend“ (80,4%)

    Platz 6 von 7

    „Übersichtlich strukturiertes System, funktionstüchtig mit hinreichender Ausstattung - für den Preis völlig ausreichend.“

  • „Plus X Award-Empfehlung“

    „Bedienkomfort“

    47 Produkte im Test

    „Mit der Solac Espression Supremma bleiben dem ambitionierten Hobby-Barista kaum Wünsche offen. Dank des großzügigen Touchscreen-Displays lassen sich alle bevorzugten Einstellungen in Windeseile ausführen, wie zum Beispiel die gewünschte Wassermenge pro Tasse, die Wasserhärte oder die Einstellung des Mahlgrades. Zudem kann die Maschine nicht nur mit gerösteten Kaffebohnen, sondern auch mit Kaffeepulver bestückt werden. Ein weiterer Pluspunkt ist die automatische Entkalkung, welche die Wartung und Reinigung des Kaffee-Vollautomaten auf ein Minimum an Zeit- und Arbeitsaufwand reduziert.“


    Info: Dieses Produkt wurde von Plus X Award in Ausgabe neueren Testbericht erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Kundenmeinungen (30) zu Solac Neo Espression Supremma

3,4 Sterne

30 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
11 (37%)
4 Sterne
4 (13%)
3 Sterne
4 (13%)
2 Sterne
4 (13%)
1 Stern
6 (20%)

3,5 Sterne

29 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,0 Stern

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Schrott

    von Hans42
    • Nachteile: häufig defekt, Druck nicht regelbar, Brühgruppe nicht herausnehmbar, extrem laut

    Wir haben die Maschine jetzt seit 2 Monate und auch schon zweite mal defekt. Nicht zu gebrauchen!!! Service auch!!!

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Neo Espression Supremma

18 bar für die per­fekte Crema

Die meisten Kaffeevollautomaten brühen den Espresso mit einem Druck von 15 bar. Die Solac Espression Supremma hingegen bringt es auf 18 bar, was eine perfekte Crema zur Folge haben soll. Für jede Tasse Kaffee wird die benötigte Menge Bohnen im Schiebenmahlwerk gemahlen. Für ein optimales Aroma befeuchtet der Vollautomat das Kaffeemehl vor dem Brühen. Durch diese Vorbrüh-Funktion verspricht Solac ein besonders feines Aroma. Ist der Kaffee fertig, ertönt optional ein Signalton. Für die Bereitung von Milchschaum ist der Solac Espression Supremma mit einer Dampdüse ausgestattet.

Trotzdem gibt es auch beim Solac Espression Supremma einige Schwachpunkte, wie man zum Beispiel bei Amazon lesen kann: Die Kaffeemenge kann nur in größeren Schritten, nicht aber individuell eingestellt werden, der Kaffeeauslauf ist zwar höhenverstellbar, große Latte-Gläser passen aber nicht darunter.

Solac gibt 10 Jahre Garantie auf die Brühgruppe: Schickt man nach fünf Jahren seine Brühgruppe zur kostenlosen Durchsicht ein, verlängert sich die Garantie um weitere fünf Jahre.

Solac Espression Supremma CA 4815

Beque­mes Touch­s­creen, unbe­queme Rei­ni­gung

Bei der Bedienung des schicken Vollautomaten Espression Supremma gibt sich Solac nicht mit herkömmlichen Tasten zufrieden und greift stattdessen zum modernen Touchscreen. Die Menüführung ist laut Hersteller simpel. Die Kaffeegetränke werden auf dem Display als Symbol angezeigt. Die gewünschte Menge wird ebenfalls per Fingertip gewählt. Der Touchscreen ist eben und fügt sich in die Front des silberfarbenen Vollautomaten ein. Dadurch ist die Reinigung der Maschine sehr komfortabel.

Nicht so angenehm gestaltet sich laut Benutzer (Ciao) der Maschine das Leeren des Tresterbehälters. Da das Schmutzwasser jedes Spülgangs in den Tresterbehälter fließt, mischt es sich dort mit den Kaffeerückständen. Die bei anderen Vollautomaten einfache Entsorgung des verbrauchten Kaffeemehls ist bei der Solac Espression Supremma demnach recht umständlich. Es ist also Vorsicht geboten, ansonsten hat man den Kaffeemehl-Spülwasser-Mix schnell auf der Kleidung oder dem Küchenboden.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Solac Neo Espression Supremma

Reinigung
Selbstreinigung vorhanden
Herausnehmbare Brühgruppe vorhanden
Abnehmbarer Wassertank vorhanden
Einstellungen
Tassenfüllmenge vorhanden
Höhe des Auslaufs vorhanden
Anzeige über Display vorhanden
Ausstattung
Milchsystem vorhanden
Manueller Milchschaum vorhanden
Maße & Gewicht
Füllmenge des Wasserbehälters 1,8 l

Weitere Tests & Produktwissen

Café Espanol

Coffee 1/2011 - Sind die Bohnen eher weich, wird zu viel Pulver produziert, sind sie hart, ist es zu wenig. Im nächsten Durchgang wird dann die Dauer des Mahlens automatisch verkürzt oder verlängert – die Kaffeemenge stimmt wieder. Das Topmodell der Supremma-Range gibt es in zwei Varianten. Schwarz und Silber. Beide bringen so manchen Betrachter mit ihrem geheimnisvoll in Blau unterleuchteten1,8-Liter-Wassertank zum Schwärmen. …weiterlesen