Sehr gut (1,1)
1 Test
ohne Note
3 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Drei­bein­sta­tiv
Maxi­male Arbeits­höhe: 137 cm
Pack­maß: 45 cm
Gewicht: 1400 g
Trag­last: 12 kg
Mehr Daten zum Produkt

Sirui S-2205-N im Test der Fachmagazine

  • „super“ (90,1 von 100 Punkten) 5 von 5 Sternen

    „Highlight“

    Platz 2 von 3

    „... Die Mittelsäule ist leichtgängig und der Lasthaken wirklich gut bedienbar. Aufgrund der aufwendigen Konstruktion ist die Erwartung bei den Schwingungen nicht allzu hoch. ... die Dämpfung ist extrem schnell. Hervorragendes Schwingungsverhalten bei der APS-C-Kamera und Spikes während der Belichtungszeit für dieses Stativ. ...“

Kundenmeinungen (3) zu Sirui S-2205-N

5,0 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (100%)
4 Sterne
3 (100%)
3 Sterne
3 (100%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt S-2205-N

S-2205-N

Für wen eignet sich das Produkt?

Mit dem S-2205-N von Sirui erhalten Fotografen ein vielseitiges und sehr leichtes Stativ, das sich für eine Vielzahl von Einsatzzwecke eignet. So dient es ebenso als Dreibeinstativ für Langzeitbelichtungen oder Porträtaufnahmen, wie als Einbeinstativ für Videoaufnahmen oder Gelegenheiten, bei denen ein Dreibeinstativ nicht aufgebaut werden kann. Makrofotografen profitieren zudem von der umkehrbaren Mittelsäule, die das Fotografieren in Bodennähe vereinfacht.

Stärken und Schwächen

Das Sirui-Stativ besteht aus Carbon, einem hochwertigen Material, das zudem sehr leicht ist. Damit bringt das Stativ auch nur 1,4 Kilogramm auf die Waage, ist aber dennoch bis zu 15 Kilogramm belastbar. Im Gepäck des Fotografen nimmt das S-2205-N nur wenig Platz ein. Das Packmaß gibt der Hersteller mit nur 45 Zentimetern an. Außerdem lässt sich das Stativ durch Drehen der Beine extrem flach zusammenklappen. Die Stativbeine bestehen aus fünf Sektionen, die mit Ring-Locks miteinander verbunden sind. Hiermit wird eine größere Stabilität bei komplett ausgefahrenen Beinen gewährleistet. Die Verwandlung in ein Einbeinstativ ist unkompliziert durch Abnehmen eines Stativbeins möglich. Ein Stativkopf wird leider nicht mitgeliefert. Lediglich eine Montageplatte mit umkehrbarer 1/4- oder 3/8-Schraube ist vorhanden.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Unternehmen Sirui stellt zweifellos hochwertige Stative her und das S-2205-N reiht sich würdig in die Reihe ein. Außerdem kann es mit dem umfangreichen Zubehör überzeugen: Im Lieferumfang sind eine Transporttasche, ein Stativgurt, eine zusätzliche Mittelsäule und eine zweite Montageplatte für das Einbeinstativ enthalten. Dennoch muss jeder für sich entscheiden, ob dies den doch sehr hohen Betrag von rund 450 Euro (Amazon) wert ist. Konkurrenzmodelle, wie das Mantona Titanium Carbon 2 in 1, sind bereits inklusive Kugelkopf für weniger als die Hälfte zu bekommen.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Sirui S-2205-N

Features
  • Mittelsäulenhaken
  • Schaumstoffummantelung
  • Tragetasche
  • Umdrehbare Mittelsäule
  • Unterschiedliche Beinwinkel
  • Einbein-Funktion
  • Metallspikes
Bauart
Typ Dreibeinstativ
Beinsegmente 5
Material Carbon
Erhältliche Farben
  • Schwarz
  • Blau
Im Einsatz
Maximale Arbeitshöhe 137 cm
Minimale Arbeitshöhe 17 cm
Packmaß 45 cm
Gewicht 1400 g
Traglast 12 kg
Ausstattung & Features
Ausstattung
Mittelsäulenhaken vorhanden
Schaumstoffummantelung vorhanden
Metallspikes vorhanden
Wasserwaage fehlt
Tragetasche vorhanden
Features
Einbein-Funktion vorhanden
Umdrehbare Mittelsäule vorhanden
Unterschiedliche Beinwinkel vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Sirui N-2204XKaiser Fototechnik Tiltall TC324Rollei Compact TravelerMini M-1Cullmann Primax 380Mantona Scout MaxBenro GoPlus Classic (TGP27C)Gitzo Mountaineer GK3532-82QDHama Delta Pro 180 2DVelbon Sherpa 6350DDörr Cybrit Mini 5-BA