Nexio (Modell 2013) Produktbild
  • Sehr gut 1,0
  • 6 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,0)
6 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Renn­rad
Felgengröße: 28 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Simplon Nexio (Modell 2013) im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    Platz 3 von 3 | Getestet wurde: Nexio - SRAM Force (Modell 2013)

    „Plus: stark konstruiertes Aero-Set; unglaublich schnell und damit motivierend; noble Ausstattung.
    Minus: -.“

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test | Getestet wurde: Nexio - Sram Red (Modell 2013)

    „Sehr gut in den Kurven, gute Laufradsteifigkeit. Die Bremsen quietschen recht stark, wenn ich stark bremse, doch das Bremsverhalten ist berechenbar. Die Laufräder sehen auch cool aus. Das Rad fühlt sich wie andere Carbon-Rahmen an - nicht zu steif oder unbequem. Handling ist ziemlich gut.“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test | Getestet wurde: Nexio - SRAM Force (Modell 2013)

    „... Es erinnert eher an ein Messer, dass die Luft durchschneidet. Kantige Rohrformen und extravagante Übergänge lassen das Nexio kräftig wirken. Entscheidend ist, dass die Power auch spürbar ist. ... Das Rad spricht den rennorientierten Fahrer an. Um das längere Oberrohr zu relativieren, kann man einen kleineren Rahmen wählen. Je kompakter das Rad, desto steifer, stabiler und wendiger ist es. ...“

  • „sehr gut“

    Platz 3 von 7 | Getestet wurde: Nexio - SRAM Force (Modell 2013)

    „Der überragend konstruierte Nexio-Rahmen treibt seinen Fahrer zu Geschwindigkeitsrekorden, die Ausstattung passt. Nur um Haaresbreite fährt das mitreißende Simplon an der Bestnote vorbei.“


    Info: Dieses Produkt wurde von RoadBIKE in Ausgabe 7/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test | Getestet wurde: Nexio - SRAM Force (Modell 2013)

    „... Das Steuerrohr ist Aero-mäßig schlank, dennoch ist der Rahmen ausreichend stabil in diesem Bereich. Das Unterrohr wächst in Richtung Tretlager im Durchmesser und nimmt unten die komplette Gehäusebreite ein, woraus eine wirklich hammermäßige Stabilität resultiert. ... Die Force-Komponenten bieten zwar noch die ältere Schalt- und Bremstechnik, funktionieren aber dennoch top ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: Nexio - Shimano Ultegra Di2 (Modell 2013)

    „Plus: pfeilschnelles, sehr präzises Renngerät; einer der technisch fortschrittlichsten Aero-Rahmen; trotz Aero-Rohrsatz hervorragender Dämpfungskomfort.
    Plus/Minus: hochwertige, funktionale Ausstattung, aber recht teuer.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Simplon Nexio (Modell 2013)

Federung Keine Federung
Basismerkmale
Typ Rennrad
Modelljahr 2013
Ausstattung
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Rahmen
Rahmenmaterial Carbon
Erhältliche Rahmengrößen 50 / 53 / 55 / 57 / 60 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Simplon Nexio (Modell 2013) können Sie direkt beim Hersteller unter simplon.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Träume(n) auf zwei Rädern

Procycling 4/2013 - Das sagt Tobi: Ich weiß nicht, ob es an den Laufrädern liegt oder an der Kombination mit dem Rahmen, aber ich würde sagen, es war bisher das steifste Rad, das ich gefahren bin. Die Laufräder bremsen phänomenal. Für mich ist das Merida vom Fitting her fast pefekt. Simplon Nexio Red 20 C Verlässlicher Tiefflieger Mit dem Nexio liefert Simplon eine Rennmaschine, die den aktuellen Aero-Trend auf beeindruckende Weise umsetzt, im Reigen der Traumräder dabei preislich schon fast zurückhaltend ist. …weiterlesen

Die Super-Tourer

RoadBIKE 5/2014 - Die Marathon-Modelle der meisten Rennrad-Hersteller haben sich zu vielseitigen Alleskönnern gemausert. Dieser Test beweist es.Testumfeld:Geprüft wurden 11 Langstrecken-Fahrräder, die 2 x mit „überragend“, 8 x mit „sehr gut“ und 1 x mit „gut“ bewertet wurden. Testkriterien waren Preis, Rahmen-Set, Komplett-Gewicht, Ausstattung sowie Handling/Fahrgefühl, Vortrieb, Bergauf- und Bergabfahrt. Zudem wurden Einschätzungen für die Sitzposition (komfortabel bis sportlich), den Charakter (träge bis wendig) sowie das Fahrerprofil (Genuss, ambitioniert, Race) abgegeben. Neben den Fahrrädern wurden jeweils separat die Rahmen getestet. Die Bewertungen reichten von „überragend“ bis „befriedigend“. …weiterlesen

Gedämpfte Fahrfreude

RennRad 4/2014 - Schlaglöcher, Unebenheiten, Kopfsteinpflaster - mit Komforträdern alles kein Problem? Bequem und doch sportlich sollen sie sein: ideale Marathonräder. Wir haben sieben davon getestet.Testumfeld:Im Vergleich waren 7 Marathonräder, die nicht benotet wurden. Als Testkriterien dienten Rahmen und Fahrverhalten sowie Ausstattung und Preis/Leistung. Zudem wurde die Sitzposition zwischen Tour und Race eingestuft. …weiterlesen

Wünsch Dir was!

RoadBIKE 2/2014 - Nach dem Baukasten-Prinzip auf Kundenwunsch zusammengestellte Räder sind die bessere Wahl. Dieser Test zeigt es.Testumfeld:Im Testbericht wurden sechs Fahrräder näher betrachtet, jedoch nicht benotet. Zudem erfolgte eine Einschätzung von Sitzposition, Fahrcharakter und Fahrerprofil. …weiterlesen

Richtungsweisend

RennRad 11-12/2012 - 2013 wird ein bequemes Jahr – zumindest bei den Rennrädern. So ziemlich jeder Hersteller hat ein oder sogar mehrere Komfortmodelle im Programm. Außerdem gibt's feine neue Aeromaschinen und günstige Einsteiger. Wir haben uns die Interessantesten rausgesucht.Testumfeld:Sieben Fahrräder wurden von der Zeitschrift RennRad näher in Augenschein genommen. Die Produkte erhielten keine Endnote. Es wurde die Sitzposition zwischen Tour und Race eingeschätzt. …weiterlesen