EM 140 DG Produktbild

Ø Sehr gut (1,2)

Tests (6)

Ø Teilnote 1,2

(4)

o.ohne Note

Produktdaten:
Typ: Ring­blitz
Blitzsteuerung: Auto (TTL)
Mehr Daten zum Produkt

Sigma EM 140 DG im Test der Fachmagazine

    • FOTOTEST

    • Ausgabe: Nr. 1 (Januar/Februar 2014)
    • Erschienen: 01/2014
    • Produkt: Platz 1 von 4
    • Seiten: 4

    „super“ (90 von 100 Punkten) 5 von 5 Sternen

    „Testsieger“

    Messergebnisse: „super“ (50 von 50 Punkten);
    Visueller Bildeindruck: „super“ (10 von 10 Punkten);
    Bedienung: „befriedigend“ (14 von 20 Punkten);
    Ausstattung: „gut“ (16 von 20 Punkten).  Mehr Details

    • SPIEGELREFLEX digital

    • Ausgabe: 2/2009
    • Erschienen: 02/2009
    • Produkt: Platz 1 von 4

    „sehr gut“ (88 von 100 Punkten); 4,5 von 5 Sternen

    „Testsieger“

    „... Das Bedienfeld des Sigma ist etwas unergonomisch gestaltet, doch die Bedienung funktioniert ohne größere Tücken. Besonders freut uns die schnelle Ladezeit des Blitzes. Schön, dass diese Ringblitz-Vielseitigkeit günstiger zu haben ist als bei Canon und Co.“  Mehr Details

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 2/2009
    • Erschienen: 01/2009
    • Produkt: Platz 4 von 6

    „gut“ (3 von 5 Sternen)

    „Pro: präzise Lichtverteilung möglich; durch unterschiedliche Adapter an vielen Objekten verwendbar ...
    Contra: die zwei Blitzröhren sind fest im Ring montiert. Daraus folgt eine geringere Flexibilität als bei Makroleuchten und eine andere Lichtwirkung ...“  Mehr Details

    • camera

    • Ausgabe: 5/2013 (August/September)
    • Erschienen: 08/2013
    • 3 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Der Ringblitz von Sigma ist der professionellste Blitz im Test. Das gilt nicht nur für den Preis, sondern auch für die technische Ausstattung: Sein Steuergerät macht ihn zu einem vollwertigen TTL-Blitz, so dass man mit den üblichen DSLR-Systemen ohne große Einstellungen los fotografieren kann. Besonders bei bewegten Objekten wie unseren Schmetterlingen ist das ist eine große Hilfe ...“  Mehr Details

    • Foto Digital

    • Ausgabe: 1-2/2009
    • Erschienen: 12/2008
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... nicht gerade billig. Aber die Investition lohnt. Fotografen, die kleine Dinge perfekt beleuchten möchten, erhalten damit eine komfortable Lösung für die kreative Lichtführung im Nahbereich. ...“  Mehr Details

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 7/2005
    • Erschienen: 06/2005

    „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    „Der Sigma EM-140 DG-Makroblitz besticht durch seine Funktionsvielfalt in Verbindung mit modernen Kamerasystemen. Im Automatikbetrieb belichtet er sicher und ausgeglichen, kann aber durch manuelle Einstellungen individuell auf die Aufnahmesituation angepassst werden. ...“  Mehr Details

zu Sigma EM 140 DG

  • Sigma Ringblitz EM-140 DG Pentax-PTTL

    Ideal für die Makrofotografie, speziell für medizinische und wissenschaftliche Anwendungen Volle Unterstützung der ,...

  • Sigma Ringblitz EM-140 DG Pentax-PTTL

    Ideal für die Makrofotografie, speziell für medizinische und wissenschaftliche Anwendungen Volle Unterstützung der ,...

  • Sigma Ringblitz EM-140 DG Pentax-PTTL

    Ideal für die Makrofotografie, speziell für medizinische und wissenschaftliche Anwendungen Volle Unterstützung der ,...

  • Sigma Ringblitz EM-140DG f. Pentax
  • Sigma EM 140 DG Ringblitz für Nikon (NA)

    Das EM - 140 DG Ringblitzgerät ist ideal geeignet, um kleine Objektive schattenfrei auszuleuchten und von daher ,...

  • SIGMA EM-140 DG Ringblitz für CANON

    SIGMA EM - 140 DG Ringblitz für CANON

  • Sigma MACRO EM-140 DG Makro/Ringblitz

    Sigma MACRO EM - 140 DG Makro / Ringblitz

  • Sigma EM-140 DG Ringblitz [für Canon] schwarz - SEHR GUT

    Sigma EM - 140 DG Ringblitz [für Canon] schwarz - SEHR GUT

  • Sigma Ringblitz EM-140 DG Pentax-PTTL

    Ideal für die Makrofotografie, speziell für medizinische und wissenschaftliche Anwendungen Volle Unterstützung der ,...

  • Sigma EM-140 DG Ringblitz für Canon

    Ideal für die Makrofotografie, speziell für medizinische und wissenschaftliche Anwendungen Volle Unterstützung der ,...

Kundenmeinungen (4) zu Sigma EM 140 DG

3,7 Sterne

4 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (75%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (25%)

3,7 Sterne

4 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sigma EM-140DG

Passt nun auch auf Sony

Den Ringblitz Sigma Foto EM-140 DG gab es bisher für die Kameras von Canon, Nikon und , natürlich, Sigma. Nun soll die neue Auflage des Blitzgerätes auch mit Sonys Spiegelreflexkameras kompatibel sein. Das Blitzgerät ist für den Nahbereich gedacht – wie üblich bei Ringblitzen – und zeichnet sich durch die Leitzahl 14 aus. Der ausgeleuchtete Winkel beträgt horizontal wie vertikal 80 Grad. Ringblitze werden direkt an das Objektiv montiert: Der EM-140 DG besitzt für diesen Zweck Adapterringe mit Durchmessern von 55 und 58 Millimetern. Der Blitz besitzt übrigens nicht, wie bei vielen Ringblitzen üblich, Leuchten, die um den Ring verteilt sind, sondern lediglich eine Blitzröhre links und und eine rechts. Diese beiden Blitzelemente können einzeln oder zusammen gezündet werden.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sigma EM 140 DG

Typ Ringblitz
Blitzsteuerung Auto (TTL)
Energieversorgung AA
Gewicht 430 g
Farbe Schwarz
Abmessungen / B x T x H 126.6 x 128.8 x 30.5
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: B00064XR6Y, F30940

Weiterführende Informationen zum Thema Sigma EM-140DG können Sie direkt beim Hersteller unter sigma-foto.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Zubehör

FOTOTEST Nr. 1 (Januar/Februar 2014) - SIGMA EM-140 DG Bei Messungen und Testbildern gibt sich der Sigma EM140 DG praktisch keine Blößen: Bei den Messergebnissen erzielt er in allen Disziplinen die volle Punktzahl, was durch die Probeaufnahmen bestätigt wird. Die Leuchtkraft ist hell genug, um Motive auch auf etwas größere Distanz gleichmäßig auszuleuchten. Die Testaufnahmen wirken sehr natürlich und benötigen kaum eine Helligkeitskorrektur in der Nachbearbeitung. Auch der Funktionsumfang kann sich sehen lassen. …weiterlesen