Foto Digital prüft Blitzgeräte (12/2008): „Ringe für die kleinen Dinge“

Foto Digital

Inhalt

Welcher begeisterte Makrofotograf kennt das nicht: die ewige Fummelei mit dem Beleuchtungsaufbau. Je kürzer der Abstand zwischen Objektiv und Objekt wird, umso diffiziler das Anbringen der geeigneten Beleuchtung. Eine praktische Lösung für die problemlose Ausleuchtung kleiner Objektive liefern seit jeher die Ringblitze für Nahaufnahmen. ...

Was wurde getestet?

Getestet wurden zwei Ringblitze, die keine Endnoten erhalten haben.

  • Metz Mecablitz 15 MS-1 digital

    • Typ: Ringblitz;
    • Leitzahl: 15;
    • Blitzsteuerung: Auto (TTL)

    ohne Endnote

    „... Der neuartige Makro-Ringblitz besitzt zwei individuell steuerbare, im Gehäuse integrierte, schwenkbare Reflektoren. Das ermöglicht eine ausgewogene und präzise steuerbare Beleuchtung und erweitert zudem die kreative Lichtführung im Nahbereich. ...“

    Mecablitz 15 MS-1 digital
  • Sigma EM 140 DG

    • Typ: Ringblitz;
    • Blitzsteuerung: Auto (TTL)

    ohne Endnote

    „... nicht gerade billig. Aber die Investition lohnt. Fotografen, die kleine Dinge perfekt beleuchten möchten, erhalten damit eine komfortable Lösung für die kreative Lichtführung im Nahbereich. ...“

    EM 140 DG

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Blitzgeräte