• Sehr gut 1,5
  • 2 Tests
6 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Füll­menge des Was­ser­be­häl­ters: 1,8 l
Mehr Daten zum Produkt

Siemens Surpresso S70 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    „Redaktionstipp“

    4 Produkte im Test

    „... Mit richtigem Druck bekommt man leckeren Schaum wie in der italienischen Caféteria. Da lohnt es sich fast auf Kaffee zu verzichten. Aber eben nur fast, denn auch der Kaffeegeschmack überzeugt. Ach ja, Bedienung und Installation stellen niemanden vor große Probleme. ...“

  • „gut“ (86,5%)

    Platz 6 von 7

    „Pro: Bedienkomfort.
    Contra: Milchaufschäumer schaltet nicht automatisch ab.“

zu Siemens Surpresso S70

  • Siemens TK68009 Kaffee-Vollautomat S 65

Kundenmeinungen (6) zu Siemens Surpresso S70

4,6 Sterne

6 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
4 (67%)
4 Sterne
3 (50%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,5 Sterne

5 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Einfach lecker!

    von Gweni
    • Vorteile: einfache Bedienung, einfache Säuberung, edle Anmutung

    Heute kam sie, meine S70. Jetzt sitz ich hier bei meinem 3. Cappuccino und bin so verzückt, daß meine Finger die Tastatur nur widerstrebend bearbeiten.

    Nun aber mal sachlich. Auspacken, 5 Minuten in die Gebrauchsanweisung reingelesen, Wasser- und Milchbehälter gespült und aufgefüllt, Netzstecker in die Dose, Systemanweisung befolgt, die ersten beiden Kaffees weggeschüttet (eigentlich nur der 1. lt. Anweisung, aber ich bin vorsichtig) und dann kam der erste Espresso der mit einem wunderbaren Milchschaum zum Cappuccino gemacht wurde. Normal wiederhole ich mich ungern aber das Ergebnis ist einfach nur

    richtig lecker!

    Um dieses Maschinchen einzurichten braucht man auch kein großartiges technisches Verständnis. Die Gebrauchsanweisung ist nachvollziebar geschrieben und das Gerät selber durch gute Anordnung des Displays und der Schalter eigentlich schon als selbsterklärend zu bezeichnen. Dabei sieht sie auch noch schön aus.
    Was den Geräuschpegel angeht, ich hab wenig Vergleichsmöglichkeiten. Die Saeco von Freunden ist eher lauter aber auch schon 3 Jahre alt, eine Senseo ist auch nicht leise und der Kaffee schmeckt bei weitem nicht so gut, die Jura die ich letzhin in einem Geschäft gehört habe war min. genauso laut.

    Ich hab lange überlegt mir ein solches Luxusteil zuzulegen. Für mich sind 721€ (und das ist für die S70 sehr preiswert) sehr viel Geld. Jetzt kann ich nur sagen, es lohnt sich.

    Einen Bericht, wie sie sich im Dauereinsatz zeigt schreib ich in absehbarer Zeit.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Surpresso S70

Weiß wie Milch­schaum

Das erste, was an der Siemens Surpresso S70 auffällt, ist das ungewöhnliche Design. Nicht viele Vollautomaten sind in weißem Klavierlack. Dieses Design passt hervorragend zum feinporigen und stabilen Milchschaum, den der Siemens Surpresso S70 dank des Milk Whirl Systems zaubern soll. Auch für das Aroma des Kaffees haben sich die Siemens-Ingenieure einiges einfallen lassen. Zum Beispiel wird für jeden Brühvorgang die Leitungen vom Restwasser befreit, denn nur frisches Wasser darf die frisch gemahlenen Bohnen brühen. Weiterhin soll durch das Aroma Whirl System, eine spezielle Vorbrühfunktion, der Kaffeegeschmack nochmals intensiviert werden.

Für die einfache Bedienung sind bei der Siemens Surpresso S70 bereits viele Einstellungen vorprogrammiert. Modifikationen oder individuelle Einstellungen können über verschiedene Schalter vorgenommen werden. So lässt sich zum Beispiel die Füllmenge verändern oder das Aroma auf den jeweiligen Geschmack abstimmen.

Surpresso S70

Umbauen für den Latte Mac­ch­iato

Viele Kaffeetrinker denken über die Anschaffung eines Espressovollautomaten nach, um damit auch Latte Macchiato in den typischen, großen Latte Macchiato-Gläsern zubereiten zu können. Sie sollten bei der Anschaffung darauf achten, dass das gewünschte Gerät mit einem höhenverstellbaren Kaffeeauslauf ausgestattet ist. Beim Kaffeevollautomaten Siemens Surpresso S70 TK69001 ist das Nutzen von großen Gläsern zwar möglich, dazu bedarf es allerdings einer Umbaumaßnahme: Zuerst muss das Abtropfgitter entfernt werden, um dann das spezielle ''Macchiato-Blech'' einzusetzen. Das bietet dann genug Platz, um auch große Gläser unterstellen zu können.

Bei gelegentlichem Latte Macchiato-Appetit mag das ja noch zu verkraften sein. Bei häufigem Wechsel zwischen Espresso und Latte Macchiato kann das aber schnell nerven. Oder man lässt den Espresso in eine Tasse laufen - und gießt ihn dann ins Latte-Glas. Geht natürlich auch.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Siemens Surpresso S70

Reinigung
Abnehmbarer Milchbehälter vorhanden
Maße & Gewicht
Füllmenge des Wasserbehälters 1,8 l

Weiterführende Informationen zum Thema Siemens Surpresso S70 können Sie direkt beim Hersteller unter bsh-group.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

AEG Elektrolux Caffè Grande CG6600Jura Impressa C9 One TouchJura ENA LinieWMF 1000Siemens Surpresso CompactAlfi AlfinoSaeco Xsmall SteamWMF 800Jura Impressa XF50Jura Impressa XF70