Siemens SN68P063DE 1 Test

(Vollintegrierbarer Geschirrspüler)
SN68P063DE Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Vollintegrierbar: Ja
Energieeffizienzklasse: A+++
Anzahl der Maßgedecke: 13
Breite: 60 cm
Mehr Daten zum Produkt

Siemens SN68P063DE im Test der Fachmagazine

    • EcoTopTen

    • Erschienen: 09/2013
    • 105 Produkte im Test
    • Seiten: 13

    „EcoTopTen-Empfehlung 2013“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • SIEMENS vollintegrierbarer Geschirrspüler iQ300, SN636X00EE, 9,5 l,

    Energieeffizienzklasse A + + , SIEMENS: Top - Feature: iQdrive - Motor - Effizient, langlebig, nahezu verschleißfrei und ,...

Einschätzung unserer Autoren

Siemens SN68 P063DE

Besonders sparsam im Umgang mit Wasser und Strom

Geschirrspüler sind mittlerweile ganz allgemein überraschend sparsam geworden. Während man vor fünf, sechs Jahren durchaus noch überlegen konnte, ob der Strom- und Wasserverbrauch nicht so hoch ausfallen, dass sich das händische Abwaschen doch lohnt, stellt sich diese Frage heutzutage eigentlich nicht mehr. Allerdings muss man sich bei den meisten Geräten noch immer entscheiden, ob man lieber Wasser oder vemehrt Energie sparen möchte, beides zugleich ist in der Regel nicht möglich. Nicht so beim Siemens SN68P063DE.

Benötigt 10% weniger als für A+++ vorgeschrieben

Der Geschirrspüler der „extraKlasse“ nimmt einem nämlich diese Entscheidung kurzerhand ab. Er spart im Standardprogramm „Eco 50“ sowohl Strom als auch Wasser. Beim Stromverbrauch ist er mit nur noch 0,67 kWh je Spülgang sogar so sparsam, dass er mühelos den Grenzwert der Energieeffizienzklasse A+++ knackt – und diesen sogar um 10 Prozent unterschreitet. Aufs Jahr hochgerechnet (280 Standardzyklen für eine vierköpfige Familie angenommen) ergeben sich somit 194 kWh Stromverbrauch – gegenüber 275 bis 300 kWh bei bisherigen Geräten.

Im Standardprogramm so sparsam wie andere nur im Automatikmodus

Dadurch können jedes Jahr gute 20 bis 25 Euro an Stromkosten eingespart werden. Auf eine angenommene Lebensdauer von 10 Jahren gerechnet also ein hübsches Sümmchen. Und es bleibt eben nicht dabei. Auch beim Wasserverbrauch geizt das Gerät im positiven Sinne: Lediglich 7,0 Liter werden im Eco-50-Programm benötigt. Normal sind derzeit noch Werte um 9,5 bis 10,0 Liter. Damit schafft der SN68P063DE den Verbrauch im Standardprogramm, den Konkurrenzmodelle nur im Automatikprogramm schaffen (wo aber eben deutlich mehr Strom verbraucht wird).

Sehr gute Sonderausstattung

Schlussendlich erfreut der Geschirrspüler mit einer guten Ausstattung. Zu dieser gehören unter anderem die Innenraumbeleuchtung „emotionLight“, das infoLight für die Projektion des Programmstatus auf den Küchenfußboden, die Funktion „intensivZone“ für das gleichzeitige Spülen empfindlicher wie stark verschmutzter Küchenutensilien, „VarioSpeedPlus“ für die drastische Verkürzung der Programmlaufzeit und „HygienePlus“ für die keimfreie Reinigung sensibler Gegenstände wie Babytrinkfläschchen. Schlussendlich besitzt der Siemens SN68P063DE die Zeolith-Trocknung, durch die das Geschirr besonders trocken aus dem Gerät kommen soll. Kein Wunder, dass das Gerät mit seinen 885 Euro und mehr recht teuer ausfällt. Viel besser geht es derzeit nicht.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Siemens SN68P063DE

Bauart
Vollintegrierbar vorhanden
Verbrauch
Energieeffizienzklasse A+++
Leistung
Anzahl der Maßgedecke 13
Maße
Breite 60 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Siemens SN68P063 DE können Sie direkt beim Hersteller unter bsh-group.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Siemens SN66V054EUSiemens SN 66V094EUSiemens SX66V054 EUSiemens SX66 V094EUSiemens SN66 V092 EUSiemens SX68T093EUSiemens SN68T093EUSiemens SN66M058EUSiemens iQ500 SX66M058EUSiemens SX66M098EU