SN48M552DE Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Unterbaufähig: Ja
Energieeffizienzklasse: A++
Breite: 60 cm
Steuerungstyp: Druck­taste
Wasserverbrauch: 10 l
Mehr Daten zum Produkt

Siemens SN48M552DE im Test der Fachmagazine

    • EcoTopTen

    • Erschienen: 12/2011
    • 203 Produkte im Test
    • Seiten: 27

    „EcoTopTen-Empfehlung“

    „EcoTopTen-Empfehlung 2011“

    Energieverbrauch (kWh/Jahr): 262;
    Wasserverbrauch (Liter/Jahr): 1.820;
    Leistungsaufnahme nach Programmende (W/Jahr): 0,10;
    Geräuschemission in dB: 44;
    Jährliche Gesamtkosten (Euro/Jahr): 163;
    CO²-Ausstoss (kg CO²-Äquivalenten/Jahr): 178.  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • SIEMENS vollintegrierbarer Geschirrspüler iQ300, SN636X00EE, 9,5 l,

    Energieeffizienzklasse A + + , SIEMENS: Top - Feature: iQdrive - Motor - Effizient, langlebig, nahezu verschleißfrei und ,...

Einschätzung unserer Autoren

Siemens SN 48M552DE

Oben schonend, unten mit Hochdruck

Wer kennt das Problem nicht? Das Geschirr eines opulenten Mahls ist ordentlich eingesaut, teilweise sind die Reste auch schon angetrocknet. Das verlangt eigentlich nach einem intensiven Spülgang – den dann aber die feinen Weingläser übel nehmen würden, die ja auch noch mitgespült werden sollen. Dieses Dilemma gibt es beim Siemens SN48M552DE nicht. Der Geschirrspüler verfügt über die praktische Sonderfunktion „intensiveZone“, bei der im Innenraum zwei verschiedene Zonen eingerichtet werden.

Durch Zuschalten der Funktion erhöhen sich in allen Programmen der Sprühdruck und die Temperatur im Unterkorb – ideal also für besagte, stark verschmutzte Töpfe und Pfannen. Im Oberkorb dagegen bleibt die Programmwahl unbeeinflusst, so dass hier auch weiterhin empfindliches Geschirr wie Gläser gespült werden kann. Das heißt, der Nutzer kann je nach Bedarf ganz normal sein Grundprogramm (Intensiv 70, Auto 45-65, Eco 50, Intensive Eco 45 oder Schnell 65) wählen und im Unterkorb ungeachtet dieser Wahl auch Härtefälle sauber bekommen.

Dieses Feature ist aber nur eines von vier, die bei dieser Maschine besonders beworben werden. So kann auf Wunsch dank „Hygiene-Funktion“ auch ganz einfach der gesamte Innenraum mit besonders heißem Wasser gespült werden. Auf diese Weise sollen zum Beispiel Babyflaschen perfekt desinfiziert werden. Die Funktion „varioSpeed“ wiederum erlaubt es, die Laufzeiten der ansonsten teils arg langen Programme (180 Minuten bei Eco 50) zu halbieren. „Halbe Beladung“ schließlich passt die Laufzeiten und Verbrauchswerte an Teilbeladungen an.

Bei den technischen Eckdaten dagegen präsentiert sich der Siemens SN48M552DE recht mittelmäßig. Er erfüllt wie die meisten Maschinen neuerer Bauart zwar die gute Energieeffizienzklasse A++, verbraucht aber im Stromsparprogramm Eco 50 noch 10 Liter Wasser je Durchlauf. Dieser mäßig prächtige Verbrauch lässt sich mit dem Programm Auto 45-65 zwar noch auf 8 Liter senken, dann jedoch fallen wieder höhere Stromkosten an. Für einen Geschirrspüler der 500-Euro-Klasse ist das aber andererseits auch durchaus angemessen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Siemens SN48M552DE

Steuerungstyp Drucktaste
Wasserverbrauch 10 l
Bauart
Unterbaufähig vorhanden
Verbrauch
Energieeffizienzklasse A++
Ausstattung
Sicherheit
Aquastop vorhanden
Komfort
Startzeitvorwahl vorhanden
Restlaufzeitanzeige vorhanden
Maße
Breite 60 cm
Weitere Produktinformationen: 13 Maßgedecke

Weiterführende Informationen zum Thema Siemens SN48M 552DE können Sie direkt beim Hersteller unter bsh-group.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Siemens SN48N563DESiemens SN 48N564DESiemens SN45 M589EUNeff S21M 85N5DENeff S21M86N 5DENeff S21M86N 6DENeff G550BUNeff G552NUMiele G 5630 SCU Edition 3D EcoMiele G 5141 U EcoLine