• Gut

    2,1

  • 2 Tests

33 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Kabel­ge­bun­den: Ja
USB: Ja
Mac: Ja
PC: Ja
Play­Sta­tion 4: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Sharkoon Rush ER30 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Attraktiver Preis“

    Pro: insgesamt ordentliche Soundqualität; hervorragendes Mikrofon mit guter Filterung von Störgeräuschen; angenehmer Tragekomfort; atmungsaktive Ohrpolster im Lieferumfang; einfache Bedienung an Ohrmuschel.
    Contra: leichte Schwächen bzgl. Höhen; kein Status-LED für Stummschaltung; etwas klobige Bauweise. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: November 2020
    • Details zum Test

    75 von 100 Punkten; 4 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 4,5 von 5 Sternen, „Bronze Award“

    Pro: überzeugendes Mikrofon; ordentlicher Sound; günstig.
    Contra: insgesamt nur Einsteiger-Performance; magere Ausstattung; mittelmäßige Verarbeitung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Testalarm zu Sharkoon Rush ER30

zu Sharkoon Rush ER30

  • Sharkoon Rush ER30, Stereo RGB Gaming Headset, normal
  • Sharkoon »RUSH ER30« Headset
  • Sharkoon Rush ER30, Gaming Headset, Schwarz, Mehrfarbig
  • Sharkoon Rush ER30 Over-Ear Headset USB schwarz (4044951030224)
  • Sharkoon RGB Gaming Headset RUSH ER30, USB, schwarz 4044951030224
  • Sharkoon Rush ER30 Schwarz (KH#S64)
  • Sharkoon Rush ER30 - Headset - ohrumschließend - kabelgebunden - USB-A
  • Headet Sharkoon Rush ER30
  • Rush ER30
  • Sharkoon Rush ER30, Stereo RGB Gaming Headset, normal
  • Sharkoon Rush ER30, Stereo RGB Gaming Headset, normal

Kundenmeinungen (33) zu Sharkoon Rush ER30

4,6 Sterne

33 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
23 (70%)
4 Sterne
6 (18%)
3 Sterne
4 (12%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,6 Sterne

33 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Rush ER30

RGB zum Tief­preis

Stärken
  1. schicke Optik und RGB-Beleuchtung
  2. sehr langes USB-Kabel
  3. wechselbare Ohrpolster (enthaltene Varianten: Kunstleder und Stoff)
  4. günstig zu haben
Schwächen
  1. klanglich erwartbar unausgewogen
  2. Mikrofon anfällig für Atem- und Umgebungsgeräusche
  3. reiner Stereo-Betrieb ohne Raumklang

Wenn Sie ein besonders kostengünstiges Gaming-Headset suchen und dabei nicht auf eine Gaming-typische Optik verzichten wollen, könnte das Rush ER30 von Sharkoon eine interessante Lösung darstellen. Denn für nicht mehr als rund 30 Euro erhalten Sie eine RGB-Beleuchtung an den Ohrmuscheln. Allerdings müssen Sie definitiv deutliche technische Abstriche in Kauf nehmen. Das Headset lässt sich ausschließlich per USB verbinden, was dank einer großzügigen Kabellänge von 2,20 Metern selten für Probleme sorgen sollte. Dank Plug & Play und auch mangels spezieller Software-Klangverbesserungen heißt es: anstecken und loslegen. Leider bleibt das Headset damit auf den Stereo-Betrieb beschränkt, was für den Preis aber erwartbar ist. Klanglich sollten Sie keine Wunder erwarten, sondern übliche Klanggebung, wie es für Headsets dieser Preisklasse üblich ist. Das bedeutet: Bässe sind überbetont und sehr präsent, während es dem Frequenzgang an Mitten mangelt. Damit ergibt sich ein wenig ausgeglichener Sound, der Musikfans ein Dorn im Auge oder eher im Ohr sein dürfte. Actionreiche Spiele profitieren davon allerdings ohne Zweifel. Praktisch: Das Headset ist mit recht dicken Kunstleder-Ohrpolstern bestückt. Das ist nicht jedermanns Sache, da dieses Material die Schweißproduktion fördern kann. Für diesen Fall hat Sharkoon Ohrpolster aus Stoff zum Auswechseln beigelegt. Über die Mikrofonqualität lässt sich mangels Nutzermeinungen und Testberichten keine valide Aussage treffen. Da das Sharkoon-Mikrofon jedoch keine Geräuschunterdrückung besitzt, dürfte sich die Qualität auch hier in Grenzen halten.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Gaming-Headsets

Datenblatt zu Sharkoon Rush ER30

Verbindungen
Kabellos fehlt
Kabelgebunden vorhanden
Schnittstellen
Bluetooth fehlt
Funk fehlt
Klinkenstecker fehlt
USB vorhanden
Sound
Surround fehlt
7.1-Sound fehlt
Virtueller Raumklang fehlt
Stereo vorhanden
Rauschunterdrückung fehlt
Geeignet für
Mac vorhanden
PC vorhanden
Nintendo Switch fehlt
PlayStation 4 vorhanden
PlayStation 5 fehlt
Xbox One fehlt
Xbox Series S/X fehlt
Ausstattung
Abnehmbares Mikrofon fehlt
Bedienelemente am Kabel fehlt
Bedienelemente an der Ohrmuschel vorhanden
Beleuchtung vorhanden
Verstellbarer Bügel vorhanden
Verstellbares Mikrofon vorhanden

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Der neueste Test erschien am .