Severin Café Caprice KA 5703 1 Test

Gut (2,2)
Gut (1,7)
Aktuelle Info wird geladen...
  • Glas­kanne Ja  vorhanden
  • Timer Nein  fehlt
  • Mehr Daten zum Produkt

Severin Café Caprice KA 5703 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,2)

    Platz 4 von 7

    „Schlecht sichtbare Kontrollleuchten. Erst kocht das Wasser auf, dann wird Kaffee gebrüht. Separat schaltbare Wärmeplatte. Keine Besonderheiten in der Sensorik. Die Acht-Tassen-Brühung wirkt auf der Zunge weniger zusammenziehend als bei drei gebrühten Tassen Kaffee.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Severin Café Caprice KA 5703

Kundenmeinungen (233) zu Severin Café Caprice KA 5703

4,3 Sterne

233 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
154 (66%)
4 Sterne
40 (17%)
3 Sterne
14 (6%)
2 Sterne
9 (4%)
1 Stern
16 (7%)

4,3 Sterne

233 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Hält nicht ganz, was sie ver­spricht

Stärken

  1. sensorisch guter Kaffee
  2. Kaffee wird heiß aufgebrüht
  3. einfache Reinigung und Entkalkung
  4. hohe Material-/Verarbeitungsqualität

Schwächen

  1. kein besseres Brühergebnis der teuren Brühtechnik als Standardmaschinen

Die Brühtechnik der Severin – das zuerst vollständig zum Kochen gebrachte Wasser wird sorgsam über das Kaffeepulver geleitet – löst leider die erwünschten, anregenden Inhaltsstoffe nicht so effektiv aus dem Kaffee heraus wie etwa der unmittelbare Konkurrent Cafe Gourmet von Philips. Die höheren Kosten für die avancierte Brühtechnik sind also nicht ganz gerechtfertigt; im Vergleich zu einer Standard-Maschine mit gewöhnlicher Schwalltechnik schneidet die Severin nicht besser ab. Immerhin: Der Kaffee schmeckt laut Stiftung Warentest gut und landet heiß in der Glaskanne, in der er aber nicht sonderlich lange angenehm temperiert bleibt. Kurzum: Licht und Schatten, die Anschaffung des doch immerhin rund 100 Euro teuren Geräts will gut überlegt sein.

von Wolfgang

„Zügig eine Kanne aufbrühen kann jede Filtermaschine, aber nicht alle in Top-Qualität. Wer Kaffee genießen will, schaut sich lieber in den oberen Preisklassen um.“

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Kaffeemaschinen

Datenblatt zu Severin Café Caprice KA 5703

Kanne/Becher
Glaskanne vorhanden
Ausstattung
Abnehmbarer Wasserbehälter fehlt
Mahlwerk fehlt
Wasserfilter fehlt
Tropfstopp vorhanden
Dauerfilter fehlt
Funktionen
Abschaltautomatik vorhanden
Timer fehlt
Entkalkungsprogramm fehlt
Selbstreinigung fehlt
Smart-Home-Funktion fehlt
Direktbrühen vorhanden
Vorbrühen fehlt
Maße & Gewicht
Breite 18,7 cm
Höhe 44,2 cm
Tiefe 29,8 cm
Gewicht 2,7 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: KA 5703

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf