• Mangelhaft

    4,6

  • 1 Test

7 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Beson­dere Eig­nung: Ein­fa­ches Handy, Für Senio­ren
Bau­form: Bar­ren-​Handy
Mehr Daten zum Produkt

Sentel 600 im Test der Fachmagazine

  • „weniger zufriedenstellend“ (37%)

    Platz 15 von 16

    „Großes Handy mit griffiger Oberfläche und kleinem, guten Display. Komplizierte und verwirrende Menüführung durch abwechselnde Betätigung von Seiten- und Fronttasten. Keine Schreibmöglichkeit, kein SMS möglich. Vier Kurzwahltasten. Bedienungsanleitung unübersichtlich.“

Testalarm zu Sentel 600

Kundenmeinungen (7) zu Sentel 600

3,3 Sterne

7 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
2 (29%)
4 Sterne
2 (29%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (29%)

3,3 Sterne

6 Meinungen bei Amazon.de lesen

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Zufrieden mit Sentel600 - SMS fehlt aber + Notruftaste

    von schlummermutter
    • Vorteile: ausdauernder Akku, große Tasten, sehr hohe Akkukapazität, beeindruckt mit edlem Design, 4 Kurzwahltasten, leicht zu bedienen, sehr gut sichtbares Display, blendfrei, große Zahlen im Display, griffig, rutscht nicht aus der Hand, Schnellladeakku, für Schwerhörige, da laute Klingertöne
    • Nachteile: SMS-Funktion fehlt, Notruftaste für 112 fehlt
    • Geeignet für: alltäglichen Gebrauch, das Krankenhaus, überall, Wenignutzer, Einsteiger, Kinder, Anwender, die spätestens nach einem halben Jahr das Handy wechseln, telefonieren
    • Ich bin: erfahren

    Wir sind sehr zufrieden mit dem Telefon von SENTEL600.
    Sehr griffig, es rutscht nicht aus der Hand, die Bedienung ist einfach, die Bedienungsanleitung ist übersichtlich und zu kapieren, man muss sie eben lesen. Auch für Schwerhörige geeignet, da sehr lauter Klingelton, man kann ihn auch leiser stellen. Blendfreies Display, große Zahlen, große Tasten. Preiswert.
    SMS Funktion fehlt uns aber, die wäre noch wichtig.
    Und die Notruftaste hinten drauf, die tatsächlich mit der 112 verbindet.
    Ansonsten gut zu gebrauchen.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

600

Senio­ren-​Handy mit Groß­tas­ten

Medienberichten zufolge hat die Firma Sentel mit dem Modell 600 ein Handy präsentiert, das sich durch eine sehr leichte Bedienbarkeit auszeichnet. Auf Senioren zugeschnitten, besitzt dieses Telefon große Tasten, die zusätzlich durch größere Spaltmaße deutlich voneinander getrennt sind. Somit fällt es auch Menschen mit eingeschränkter Sehfähigkeit leicht, dieses Telefon zu bedienen. Für den festen Sitz in der Hand bietet das Sentel 600 an den Seiten Griffmulden und eine rutschfeste und wasserabweisende Oberfläche. Dank des geneigten und entspiegelten Displays sind zudem die Darstellungen auf dem Bildschirm gut zu erkennen, auch wenn die angezeigten Ziffern selbst nicht sonderlich groß ausfallen.

Weitere auf Senioren angepasste Funktionen sind unter anderem eine Freisprechfunktion, vier Schnellwahltasten und ein Notfallpass. Letzterer erlaubt es, Adressen, relevante Medikamente, die Blutgruppe oder andere wichtige Daten in einer wasserdichten Hülle mit sich zu führen. Eine spezielle Notfalltaste, mit der im Ernstfall automatisch ein Notruf abgesetzt werden kann, fehlt jedoch. Der Lieferumfang beinhaltet eine Ladestation, ein Headset mit Mikrofon und ein Umhängeband mit Karabinerhaken.

Für ältere Menschen mit motorischen Einschränkungen ist das Sentel 600 wohl ein praktischer Begleiter, der sich durch seine leichte Bedienung dank der großen Tasten und dem entspiegelten Display auszeichnet. Schade ist nur, dass der bei vielen Senioren-Handys mittlerweile übliche Notfallknopf nicht vorhanden ist.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Sentel 600

Besondere Eignung
  • Für Senioren
  • Einfaches Handy
Verarbeitung & Design
Bauform Barren-Handy

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: