Selle San Marco Aspide Glamour 3 Tests

(Rennrad-Sattel)
Aspide Glamour Produktbild

Ø Gut (2,0)

Tests (3)

Ø Teilnote 2,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Renn­rad-​Sat­tel
Mehr Daten zum Produkt

Selle San Marco Aspide Glamour im Test der Fachmagazine

    • Fahrrad News

    • Ausgabe: 4/2010
    • Erschienen: 06/2010
    • 50 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Nicht nur für Damen geeigneter Rennrad- und Mountainbike-Sattel, Ausschnitt nur bei hinterster Sitzposition sinnvoll.“  Mehr Details

    • RennRad

    • Ausgabe: 3/2010
    • Erschienen: 02/2010
    • 19 Produkte im Test
    • Seiten: 5

    ohne Endnote

    „Klarer Fall, wenn frau tunt, ist der Aspide Glamour die richtige Wahl. Nur 210 Gramm Sattel sind wenig gepolstert, die Flügel können dank Schnitt im Heck ein wenig flexen bzw. federnd wirken. Aber wer den Aspide Glamour kauft, will schnell aussehen und vor allem schnell fahren. Komfort ist Nebensache. Rennfahrersattel!“  Mehr Details

    • RoadBIKE

    • Ausgabe: 6/2008
    • Erschienen: 05/2008
    • Produkt: Platz 6 von 6

    „gut“

    „Eine Testerin klagt über den Druck im Schambereich, was die Laborwerte bestätigten. Der Fahreindruck im Sitzhöckerbereich war besser als im Labor.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • 2015 Selle San Marco Mantra Carbon FX Saddle Black Protek Black Wide Protek

    2015 Selle San Marco Mantra Carbon FX Saddle Black Protek Black Wide Protek

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Selle San Marco Aspide Glamour

Typ Rennrad-Sattel

Weitere Tests & Produktwissen

Sitzgelegenheit

RennRad 3/2010 - Geschulte Fachhändler werden Ihnen beim Bestimmen Ihrer Sitzknochenbreite gerne weiterhelfen. Der Vorgang ist unproblematisch, schnell erledigt und hält eventuell »Neuigkeiten« über Ihre Beckenstellung bereit. Den Modular von Selle Bassano kann man sogar stufenlos verstellen, die passende Breite findet man im Selbstversuch, uns gefällt das! Übrigens: Im Mittel haben Frauen einen breiteren Sitzknochenabstand. …weiterlesen