Sarto Cycles Seta - Campagnolo Super Record (Modell 2016) Test

(Fahrrad)
  • Gut (1,9)
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Rennrad
  • Felgengröße: 28 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Sarto Cycles Seta - Campagnolo Super Record (Modell 2016)

    • TOUR

    • Ausgabe: 3/2016
    • Erschienen: 02/2016
    • Produkt: Platz 4 von 15
    • Mehr Details

    Note:1,9

    „Technisch sehr guter Carbonrahmen, Maßfertigung möglich, Fertigung in Italien. Teuer.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Sarto Cycles Seta - Campagnolo Super Record (Modell 2016)

Basismerkmale
Typ Rennrad
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Modelljahr 2016
Ausstattung
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Campagnolo Super Record
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Carbon

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Windschnittig auf Bergtour Procycling 9/2013 - Die ersten Meter auf dem Boliden führten leicht bergab, und gleich nach den ersten Antritten wusste ich, dass ich mit dem Scott viel Vergnügen haben würde. Die Steifigkeit, die bei aerodynamischen Rahmen oftmals eher durchschnittlich ist, war wirklich klasse, und auch das gesamte Handling machte von Anfang an Spaß. Sehr wendig und dennoch mit großer Laufruhe gesegnet, wurde ich schnell übermütig und bremste auf der ersten Abfahrt die Kurven immer später an - was sich zunächst einmal rächte. …weiterlesen


Neuheiten 2011 velojournal 5/2010 - In Deutschland beliefert der ZEG rund 700 Händler mit mehrheitlich massentauglichen Velos und Zubehörteilen im tieferen Preissegment. Innovationen waren an den Ständen deshalb eher selten. Eine Ausnahme war das «eSUV eGnition» von KTM, ein Freeride-Mountainbike mit 800 Watt starkem Elektrohilfsmotor. Der frühe Zeitpunkt der Messe verhindert es allerdings, dass die Hersteller viele Neuheiten präsentieren können. …weiterlesen


Pimp it! bike 5/2009 - Aber schon für 368 Euro gibt es Abhilfe – und zwar keine schlechte. Die Mavic-Crossride-Disc-System-Laufräder stehen für 190 Euro im Laden und Magura gibt eine komplette Bremsanlage Julie hp für 178 Euro aus der Hand. Die ist zwar nicht die bissigste am Markt, zeigt sich aber gut dosierbar und standfest. An unser Show-Bike schraubten wir eine weiße Pro-Bremsanlage von XLC zusammen mit den scharfen Red Metal 5 der italienischen Laufradbauer Fulcrum. …weiterlesen