• Gut 2,2
  • 3 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,2)
3 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Grafikspeicher: 8192 MB
Speichertyp: HBM2
Boost-Takt: 1677 MHz
Bauform: 2 Slots
Kühlung: Was­ser­küh­lung
Mehr Daten zum Produkt

Sapphire Radeon RX Vega64 8G HBM2 Liquid Cooling im Test der Fachmagazine

  • Note:2,4

    Platz 12 von 12

    Ausstattung (20%): 2,55;
    Eigenschaften (20%): 2,26;
    Leistung im PCGH-Index (60%): 2,39.

  • Note:2,04

    Preis/Leistung: „ausreichend“, „Top-Technik“

    Platz 9 von 12

    Ausstattung (20%): 2,35;
    Eigenschaften (20%): 2,34;
    Leistung im PCGH-Index (60%): 1,84.

  • Note:2,04

    Preis/Leistung: „mangelhaft“

    Platz 2 von 6

    „Plus: Schnellste Radeon am Markt; Leiser, starker Kühler.
    Minus: Sehr hohe Leistungsaufnahme.“


    Info: Dieses Produkt wurde von PC Games Hardware in Ausgabe 2/2018 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sapphire Radeon RX Vega64 8G HBM2 Liquid Cooling

Grafikchipsatz Vega 10 XTX "AMD GCN Gen5"
Klassifizierung
Serie AMD AMD RX Vega 64
Typ PCI-Express 3.0
DirectX-Unterstützung 12.1
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 8192 MB
Speicheranbindung 2048 Bit
Speichertyp HBM2
Chipsatz
Basistakt 1406 MHz
Boost-Takt 1677 MHz
Bauform & Kühlung
Schnittstellen 1x HDMI 2.0b, 3x DisplayPort 1.4
Bauform 2 Slots
Kühlung Wasserkühlung
Abmessungen / B x T x H 27,2 x 11,2 cm
Multi-GPU-Technik CrossFire

Weiterführende Informationen zum Thema Sapphire Radeon RX Vega64 8G HBM2 Liquid Cooling können Sie direkt beim Hersteller unter sapphiretech.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

TES V: Skyrim

PC Games Hardware 1/2012 - Verzichten Sie nur bei schwachen Grafikkarten auf 16:1 AF, da diese die Qualität der Außenlevels sichtbar verbessert. Grafikkarte kaum gefordert Selbst mit sehr hohen Details inklusive 8x MSAA und 16:1 AF schultern die älteren Modelle Geforce GTX 260-216 oder Radeon HD 4870/1G im Mittel über 30 Fps; mit nur 512 MiByte allerdings verkommt das Rollenspiel zu einer Dia-Show! Bereits 150-Euro-Karten wie eine Geforce GTX 560 oder Radeon HD 6850 erlauben flüssiges Supersampling-Spielvergnügen. …weiterlesen

Vega 64: Schlagabtausch

PC Games Hardware 12/2017 - Die 50 zusätzlichen Watt gegenüber der Air-Version erlauben es der Karte, unter Volllast standhafter zu sein. Der niedrigste von uns ermittelte Takt wird, wie immer, in Anno 2070 bei Ultra-HD-Auflösung erreicht, hier fällt unser Muster auf 1.520 MHz. Die Vega 64 Air landet bei 1.370 MHz und die Vega 56 stürzt sogar auf 1.250 MHz ab. In anderen Spielen sind ähnliche Differenzen zu verzeichnen, welche sich direkt auf die Bildrate auswirken. …weiterlesen