Gut (2,1)
11 Tests
ohne Note
18 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Gra­fik­spei­cher: 1 GB
Mehr Daten zum Produkt

Sapphire Radeon HD 5850 im Test der Fachmagazine

  • Note:2,33

    Preis/Leistung: „befriedigend“, „Top-Produkt“

    Platz 2 von 12

    „Plus: Kaum hörbare Kühlung; Niedrige Leistungsaufnahme.
    Minus: Nur Referenztakt.“

  • „gut“ (78 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 2 von 3

    „Unter den aktuellen DirectX-11-Grafikkarten liefert die Radeon HD5850 derzeit das beste Preis-Leistungsverhältnis, zudem ist die Leistungsaufnahme moderat.“

    • Erschienen: Januar 2010
    • Details zum Test

    „gut“ (2,32)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“, „Preis-Tipp“

    „Die DirectX-11-Karte bietet mit die beste 3D-Leistung pro Euro und eignet sich für PC-Spieler, die moderne 3D-Spiele ruckelfrei mit bis zu 1920 x 1200 Bildpunkten in voller Grafikpracht genießen wollen.“

  • „gut“ (79 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 5 von 16

    • Erschienen: Januar 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Leistungsmäßig kann die Radeon HD 5850 das Spitzenmodell der Vorgänger-Familie klar hinter sich lassen und auch die GeForce GTX 275 aus dem Hause Nvidia schlagen. Hier kann die HD 5850 klar die Vorteile der geballten Power von 2,15 Milliarden Transistoren und insgesamt 288 (5-dimensionalen) Shader-Einheiten ausspielen. Dabei agiert der Neuling außerdem deutlich sparsamer im Verbrauch (Ergebnis der 40 nm-Fertigung) und behält infolge dessen auch in allen Betriebssituationen einen ‚kühleren Kopf‘. ...“

    • Erschienen: Dezember 2009
    • Details zum Test

    „gut“ (2,08)

    Preis/Leistung: „günstig“

    „Unterm Strich fällt das Preis-Leistungs-Verhältnis der Sapphire Radeon HD 5870 gut aus. Für 330 Euro bietet die - dank DirectX 11 - zukunftssichere Grafikkarte viel Leistung fürs Geld.“

    • Erschienen: Dezember 2009
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,6)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“, „Preis-Tipp“

    „Die DirectX-11-Grafikkarte bietet bis zu einer Auflösung von 1920 x 1200 Bildpunkten in allen Spielen flüssige Bildraten bei voller Grafikpracht. Zudem arbeitet das 3D-Schnäppchen leise und sparsam und weist vier Video-Ausgänge auf.“

  • ohne Endnote

    „Preis-Leistungs-Tipp“

    2 Produkte im Test

    „Zukunftssicher, schnell, leise und preiswert: Die Radeon HD 5850 ist die derzeit wohl beste Grafikkarte überhaupt.“

  • Note:1,99

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 7 von 15

    „Plus: Rechenstark; 2D-Leistungsaufnahme; Großes OC-Potenzial.“

  • 91 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „gut“, „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 6 von 10

    „Diese HD 5850 von Sapphire entspricht dem Modell von HIS - viel Spieleleistung fürs Geld, leise und DirectX-11-Unterstützung.“

    • Erschienen: Oktober 2009
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,6)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“, „Tipp Preis“

    „Die Sapphire Radeon HD 5850 bietet die derzeit beste 3D-Leistung pro Euro in der Preisklasse über 200 Euro. Das belohnen wir mit unserer Preis-Tipp-Empfehlung. Die DirectX-11-Karte eignet sich für PC-Spieler, die moderne 3D-Spiele ruckelfrei mit bis zu 1920 x 1200 Bildpunkten in voller Grafikpracht genießen wollen - idealerweise auf 24-Zoll-Displays. Nur bei besonders Hardware-hungrigen Spielen wie Crysis müssen Sie für spielbare Bildraten auf die 1680er-Auflösung herunterschalten. ...“

zu Sapphire Radeon HD 5850

  • Sapphire 11162-00-51R 1GB GDDR5 Grafikkarte - Grafikkarten (1 GB, GDDR5,

Kundenmeinungen (18) zu Sapphire Radeon HD 5850

4,7 Sterne

18 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
12 (67%)
4 Sterne
6 (33%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,7 Sterne

18 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Sapphire Radeon HD 5850

Pixel-Shader-Version 5,0
Klassifizierung
Typ PCI-Express
DirectX-Unterstützung 11
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 1 GB
Chipsatz
Basistakt 725 MHz
Bauform & Kühlung
Multi-GPU-Technik CrossFire
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 21162-00-50R, AX5850 1GBD5-MDH

Weiterführende Informationen zum Thema Sapphire Radeon HD 5850 können Sie direkt beim Hersteller unter sapphiretech.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Der Turbo für die Grafikkarte

PCgo 4/2010 - Im Unigine Heaven lagen die Werte bei aktiver Tesselation über 30 Bildern pro Sekunde. Schaltet man Tesselation ab, sind deutlich höhere Werte möglich. Für Gelegenheitsspieler genügt durchaus eine Radeon HD5770 wie die getestete Karte von Sapphire. Voraussetzung ist natürlich, dass man 3D-Spiele höchstens in der Auflösung von 1680 x 1050 Bildpunkten zockt, die man häufig bei 22-Zoll-TFTs findet. Ob die Leistung für anspruchsvolle DX-11-Spiele ausreicht, ist unsicher. …weiterlesen

Sapphire Radeon HD 5850

PC-WELT 1/2010 - Lieferumfang: Sapphire gibt nur einen DVI-zu-VGA-Adapter mit – hier vermissen wir das Pendant Displayport zu DVI. Mit dabei sind zwei PCI-Express-Y-Stromadapter (2 x 4- auf 6polig), eine Crossfire-Bridge, eine Die DirectX-11-Grafikkarte bietet bis zu einer Auflösung von 1920 x 1200 Bildpunkten in allen Spielen flüssige Bildraten bei voller Grafikpracht. Zudem arbeitet das 3D-Schnäppchen leise und sparsam und weist vier Video-Ausgänge auf. …weiterlesen