SanDisk SDHC Extreme Pro 633x Class 10 4 Tests

(Speicherkarte)

Ø Sehr gut (1,1)

Tests (4)

Ø Teilnote 1,1

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: SDHC-​Card
Geschwindigkeitsklasse: Klasse 10
Schreibgeschwindigkeit: 90 MB/s
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • SDHC Extreme Pro 633x Class 10 16GB (SDSDXPA-016G-X46)
  • SDHC Extreme Pro 633x Class 10 32GB (SDSDXPA-032G-X46)

SanDisk SDHC Extreme Pro 633x Class 10 im Test der Fachmagazine

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 10/2013
    • Erschienen: 09/2013
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 2

    ohne Endnote

    „Testsieger“

    Getestet wurde: SDHC Extreme Pro 633x Class 10 32GB (SDSDXPA-032G-X46)

    „... Vor allem die enorme Schreibgeschwindigkeit von 70,3 Megabyte pro Sekunde lässt die Mitbewerber weit hinter sich. Allerdings lässt sich SanDisk diese enorme Performance auch entsprechend honorieren: Fast 56 Euro werden für das 32-GB-Modell fällig. ...“  Mehr Details

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 4/2013
    • Erschienen: 03/2013
    • Produkt: Platz 2 von 8
    • Seiten: 2

    4,5 von 5 Sternen

    „sehr gut“

    Getestet wurde: SDHC Extreme Pro 633x Class 10 16GB (SDSDXPA-016G-X46)

    „Im Vergleich zur UHS-I-Karte von Hama mit ähnlichen Geschwindigkeitsbezeichnungen kann die Extreme Pro SDHC UHS-I von SanDisk vor allem durch ihren Preis überzeugen. Wer eine hohe Datenspeicherleistung für seine Kamera wünscht, wird von dieser Karte nicht enttäuscht werden.“  Mehr Details

    • ValueTech.de

    • Erschienen: 02/2013
    • Produkt: Platz 1 von 54

    100%

    Getestet wurde: SDHC Extreme Pro 633x Class 10 16GB (SDSDXPA-016G-X46)

    SanDisks Extreme Pro 95 MB/s zählt schon seit einiger Zeit zu den schnellsten SDHC-Karten am Markt. Die zahlreichen Konkurrenten holen deutlich auf, aber trotzdem bleibt sie an der Spitze. Auch mit neuen Digitalkameras wie der Nikon D5200 kommt sie gut zurecht und erreicht mit ihr sogar starke Übertragungsraten von bis zu 61,2 MByte/s - erstaunlich für eine SD-Card! - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • CanonFoto

    • Ausgabe: 1/2013 (Dezember-Februar)
    • Erschienen: 11/2012
    • 23 Produkte im Test
    • Seiten: 12

    ohne Endnote

    Getestet wurde: SDHC Extreme Pro 633x Class 10 32GB (SDSDXPA-032G-X46)

    „Extrem schnell und zuverlässig. Die SanDisk 633x ist unsere erste Wahl bei SDHC-Karten. Die Lese- und Schreibgeschwindigkeit sind erstklassig. Der bereits enthaltene USH-I-Bus (Ultra High Speed) wird zwar zurzeit von aktuellen Canon-Kameras noch nicht unterstützt, bereitet Sie aber optimal auf kommende Modelle vor.“  Mehr Details

zu SanDisk SDHC Extreme Pro 633x Class 10

  • SanDisk Extreme Pro SDHC 32GB Class 10 Speicherkarte (bis zu 95MB/s lesen)

    Beliebig oft beschreib - und löschbares Wechselspeichermedium, besonders empfehlenswert für Premium - ,...

  • SDHC 32GB SanDisk Extreme PRO 95MB/s 633X UHS-I U3 C10 Flash-Speicherkarte ct GR

    SDHC 32GB SanDisk Extreme PRO 95MB / s 633X UHS - I U3 C10 Flash - Speicherkarte ct GR

  • SanDisk Speicherkarte SDHC-Card Extreme Pro 32 GB

    Die SanDisk SDHC - Card Extreme Pro: eine starke Speicherkarte für starke Aufnahmen Statten Sie Ihre Kamera mit der SDHC ,...

  • SanDisk Extreme Pro SDHC 32GB Class 10 Speicherkarte (bis zu 95MB/s lesen)

    Beliebig oft beschreib - und löschbares Wechselspeichermedium, besonders empfehlenswert für Premium - ,...

  • Sandisk SDSDXPA-032G SDHC Extreme PRO Class 10 UHS-I U3

    Sandisk SDSDXPA - 032G SDHC Extreme PRO Class 10 UHS - I U3

  • SanDisk Extreme Pro SDHC 32GB Class 10 Speicherkarte (bis zu 95MB/s lesen)

    Beliebig oft beschreib - und löschbares Wechselspeichermedium, besonders empfehlenswert für Premium - ,...

  • SanDisk Extreme Pro SDHC 32GB Class 10 Speicherkarte (bis zu 95MB/s lesen)

    Beliebig oft beschreib - und löschbares Wechselspeichermedium, besonders empfehlenswert für Premium - ,...

Einschätzung unserer Autoren

SDHC Extreme Pro 633x Class 10

Klassenbester

SanDisk gehört zu den Speichergiganten, die weltweit ihre Produkte sehr breit auf dem Markt platzieren konnten. Mit einer Vielzahl an unterschiedlichen Speicherkarten, die in ihrer Performance je nach Bedarf klassifiziert sind, bietet man immer eine faire Kalkulation, auch wenn es sich um die Spitzenklasse der SDHC/SDXC-Speicherkarten handelt. So bekommt man beispielsweise bei amazon eine 32 GByte-Karte für rund 65 EUR, die den UHS-I-Standard weit überschreitet.

Extreme Pro-Serie

Der Hersteller bietet die flotten Speicherchips in allen gängigen Kapazitäten ab 8 GByte aufwärts an und für jene, die besonderen Speicherhunger haben, ist in der Extreme Pro-Serie auch eine SDXC-Karte mit 64 GByte anzutreffen. Alle Speicherkarten dieser Serie besitzen den Aufdruck „95MB/s“ und signalisieren hiermit ihre maximale Lesegeschwindigkeit. Um diese auch für sich nutzen zu können, muss man allerdings im Besitz eines USB 3.0-Kartenlesers sein, den mit den normalen 2.0-Geräten ist man auf rund 20 MByte/s limitiert. Bei den Kollegen von valuetech.de war eine 16 Gbyte Speicherkarte der Extrem Pro-Serie auf dem Prüfstand und konnte sich als Klassenbester beweisen. Mit dem ATTO-Benchmark wurden 8 MByte große Dateien kontinuierlich gelesen und geschrieben und dabei ein Durchschnittswert ermittelt. Beim Lesen werden die Herstellerangaben voll bestätigt und beim Schreiben wurden satte 84,2 MByte/s erreicht. Die Nutzung innerhalb einer Kamera ohne UHS-I-Unterstützung ist eigentlich recht sinnlos, jedoch musste die Karte auch in eine EOS 550D und belegt mit 19,7 MByte/s den Spitzenplatz. In einer EOS 650D steigert sich die Schreibrate auf 35,2 MByte/s. Die Kompatibilität zu Nikon-Kameras scheint besser zu sein, denn in einer D3200 erreicht der Speicherchip einen Spitzenwert von 43,9 MByte/s, der sich jedoch in einer D5200 auf 61,2 MByte/s steigern konnte. Hier wird wieder deutlich, wie unterschiedlich die Performance von Hersteller zu Hersteller ist und welche Schwankungen bei den Kameramodellen zu erwarten sind.

Kaufempfehlung

Ist man im Besitz der passenden Hardware (Kamera und Lesegerät), kann man beim Kauf der SanDisk Extreme Pro-Speicherkarten nichts mehr falsch machen. Man bekommt für sein Geld einen echten Spitzenreiter der SDHX/SDXC-Klasse angeboten, der alle Erwartungen erfüllen kann.

SDHC Extreme Pro 633x Class 10

Einfach nur Spitzenklasse

Die Speicherkarten aus der SDHC Extreme Pro-Serie sind in erster Linie für den Einsatz in hochwertigen Kameras und Camcordern gedacht, die auch die UHS-I-Technologie voll unterstützen. Gerade bei Kameras liegt die Kompatibilität der Firmware oft im Argen und es kann zu unvorhergesehenen Problemen kommen. Passt aber alles gut zusammen, also Kamera und Speicherchip, so bekommt man eine besonders schnelle Karte – bei amazon für rund 35 EUR eine 16-GByte-Karte.

SDHC Extreme Pro 633x

Bei der Extreme Speicherkarte wird beim Hersteller in zwei Leistungsklassen unterschieden, die man leicht verwechseln kann. Das Kürzel „Pro“ weist auf die schnellste Variante hin, die mit 95 MB/s gekennzeichnet ist. Die Extreme-Version hingegen ziert eine 45-MB/s-Markierung, die jeweils die Leistungsgrenzen der Speicherkarten festlegen. SanDisk produziert beide Linien mit 8, 16 und 32 GByte als SDHC-Karten und eine 64 GByte große SDXC-Speicherkarte. Damit die hohe Performance umgesetzt werden kann, muss vom genutzten Gerät die UHS-I-Technologie voll unterstützt werden. Einige Käufer sind jedoch der Ansicht, dass die Performance von der Karte zu kommen hat und vergessen dabei, dass eine Speicherkarte nur so schnelle sein kann, wie es die Kamera zulässt und es gibt genügend von der Sorte, die keine UHS-Unterstützung besitzen. Warum die Extrem Pro ein echter Spitzenreiter ist, zeigt ein großer Vergleich mit 50 Speicherkarten, und der erste Platz von genau dieser Speicherkarte besetzt wurde. Dass die Speicherkarte die Class10-Spezifikation mehr als einmal erfüllt, kann man außen vor lassen. Beim ATTO-Benchmark zeigt sie, was wirklich an einem Kartenlesegerät als Datendurchsatz gemessen werden kann. Die 8 MByte großen Dateien konnten im durchschnitt mit 84 MByte/s geschrieben und mit 95 MByte/s gelesen werden. Selbst an einer EOS 550D ohne UHS-I belegte die 16er Speicherkarte mit rund 19,7 MByte/s den vordersten Platz. Deutlich flotter ging es dann mit einer EOS 650D und 35,2 MByte, die aber mit 61,2 MByte/s mit einer Nikon D5200 deutlich getoppt wurden.

Unterm Strich

Die Extreme Pro-Speicherkarten bieten eine ausgezeichnete Performance, wenn die Kamera mitspielt und man bekommt für eine moderate Geldausgabe genügend Speicherplatz geboten.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu SanDisk SDHC Extreme Pro 633x Class 10

Typ SDHC-Card
Geschwindigkeitsklasse Klasse 10
Schreibgeschwindigkeit 90 MB/s
Lesegeschwindigkeit 95 MB/s

Weiterführende Informationen zum Thema SanDisk SDHC Extreme Pro 633x Class 10 können Sie direkt beim Hersteller unter sandisk.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Rasante Karten

DigitalPHOTO 10/2013 - Der Testsieger Von allen getesteten Karten war SanDisks Extreme Pro Class 10 UHS-I die schnellste: Zwar wurden die angegebenen 95 MB/s nicht erreicht, die Karte erzielte hier aber mit einem Quotienten von 0,824 einen Wert im oberen Mittelfeld. Trotzdem war die Karte de facto die schnellste, sowohl im Bezug auf die Schreib- als auch auf die Lesegeschwindigkeit. …weiterlesen