Sehr gut (1,3)
3 Tests
Sehr gut (1,4)
4.142 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: SSD
Strom per USB-​Anschluss: Ja
USB 3.2 (USB 3.2 Gen 2x2): Ja
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Extreme Pro Portable SSD V2

  • Extreme Pro Portable SSD V2 (1 TB) Extreme Pro Portable SSD V2 (1 TB)
  • Extreme Pro Portable SSD V2 (2 TB) Extreme Pro Portable SSD V2 (2 TB)

SanDisk Extreme Pro Portable SSD V2 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (88 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 3 von 8
    Getestet wurde: Extreme Pro Portable SSD V2 (1 TB)

    „Die Sandisk Pro Portable SSD in der zweiten Version (v2) ist deutlich kleiner als der Vorgänger, aber leider auch ein Quentchen langsamer.“

  • „sehr gut“ (88 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 3 von 8
    Getestet wurde: Extreme Pro Portable SSD V2 (1 TB)

    „... Die Extreme Portable SSD v2 ... ist deutlich kleiner und leichter als der Vorläufer ... sehr schön. Die Leistung ist aber auch etwas geringer ausgefallen. So liegt zum Beispiel der Maximalwert beim Schreiben bei 980 und nicht mehr bei 1094 MByte/s. ... Die Zugriffszeit ist ebenfalls schlechter geworden, nämlich von 0,05 auf 0,10 Millisekunden gestiegen. ...“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Extreme Pro Portable SSD V2 (1 TB)

    Pro: 5 Jahre Herstellergarantie; phänomenale Leistung; zertifiziert nach IP55; robuste Bauweise; Hardware-Verschlüsselung integriert.
    Contra: für die volle Geschwindigkeit benötigt man ein kompatibles Gerät; teurer als schnellere Thunderbolt-3-Modelle; etwas kurze Kabel. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu SanDisk Extreme Pro Portable SSD V2

  • SanDisk Extreme PRO NVMe SSD 1 TB (tragbare NVMe SSD, USB-C, bis zu 2.000 MB/s,
  • SANDISK Extreme PRO Portable , 1 TB SSD, extern, Grau/Orange
  • SanDisk Extreme Portable
  • SANDISK Extreme PRO Portable , 2 TB SSD, extern, Grau/Orange
  • Sandisk »Extreme Pro Portable 2020« externe SSD 2,
  • Sandisk »Extreme Pro Portable 2020« externe SSD 2,
  • SanDisk Extreme® Pro Portable 2TB Externe SSD-
  • SanDisk Extreme® Pro Portable 2TB Externe SSD-
  • Sandisk Extreme PRO Portable SSD 2000MB/s 1TB
  • SanDisk Extreme Pro Portable SSD 2 TB externe Festplatte
  • SanDisk Extreme PRO NVMe SSD 1 TB (tragbare NVMe SSD, USB-C, bis zu 2.000 MB/s,
  • SanDisk Extreme PRO NVMe SSD 2 TB (tragbare NVMe SSD, USB-C, bis zu 2.000 MB/s,
  • SanDisk Extreme Pro Portable SSD 1TB, USB-C 3.1 (SDSSDE81-1T00-G25)
  • SanDisk Extreme Pro Portable SSD 1TB, USB-C 3.2 (SDSSDE81-1T00-G25)
  • SanDisk Extreme Pro Portable SSD 2TB USB-C 3.2 Gen 2

Kundenmeinungen (4.142) zu SanDisk Extreme Pro Portable SSD V2

4,6 Sterne

4.142 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3355 (81%)
4 Sterne
373 (9%)
3 Sterne
207 (5%)
2 Sterne
41 (1%)
1 Stern
166 (4%)

4,6 Sterne

4.142 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Extreme Pro Portable SSD V2

Turbo-​Fest­platte für Out­door-​Video­gra­fen

Stärken
  1. topaktuelles USB 3.2 Gen 2x2
  2. wetter- und stoßfestes Gehäuse
  3. referenzverdächtiges Tempo
  4. 256-Bit-AES-Hardwareverschlüsselung
Schwächen
  1. sehr teuer
  2. nur maximal 2 TB Speicher

Die SanDisk Extreme Pro Portable SSD von 2019 zählt bis heute zu den besten externen SSDs am Markt. Die bereits wahnwitzig schnelle externe SSD wird jetzt mit der Variante V2 noch deutlich schneller, denn der topaktuelle USB-Standard USB 3.2 Gen 2x2 hält Einzug. Damit steigt die maximale Übertragungsrate fast auf das Doppelte des bisherigen Werts an und tritt beinahe schon in Konkurrenz zu internen PCIe-4.0-SSDs. Mit ihrem wetterfesten Gehäuse und der Hardwareverschlüsselung ist die SSD ideal für Outdoor-Videofilmer und -Fotografen, die ihre Projekte direkt und in rasender Schnelle bearbeiten und verwalten wollen. Ganz wasserdicht ist sie nicht, aber Wasserspritzer oder kurze Ausflüge in die Pfütze dürfte sie unbeschadet überstehen. Die Extreme Pro Portable SSD V2 ist mit 1 oder 2 TB Kapazität erhältlich. Das sind keine überragenden Kapazitäten, aber für den Praxiseinsatz ausreichende Speichermengen. Die 2-TB-Version ist vergleichsweise teuer, aber die 1-TB-Variante bewegt sich preislich noch im erträglichen Rahmen.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Externe Festplatten

Datenblatt zu SanDisk Extreme Pro Portable SSD V2

Leistung & Speicherplatz
Typ SSD
Geschwindigkeit
Maximale Leserate 2000 MB/s
Maximale Schreibrate 2000 MB/s
Schnittstellen
USB vorhanden
USB-Geschwindigkeit
USB 2.0 fehlt
USB 3.0 (USB 3.2 Gen 1) fehlt
USB 3.1 (USB 3.2 Gen 2) fehlt
USB 3.2 (USB 3.2 Gen 2x2) vorhanden
USB-Anschluss
USB-A fehlt
USB-C vorhanden
Micro-USB fehlt
Weitere Schnittstellen
WLAN fehlt
Speicherkartenleser fehlt
Thunderbolt fehlt
Stromversorgung
Strom per Netzteil fehlt
Strom per USB-Anschluss vorhanden
Akkubetrieb fehlt
Robustheit & Garantie
Garantiezeit des Herstellers 5 Jahre
Robustheit
Wasserdicht fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 5,73 cm
Höhe 1,02 cm
Tiefe 11,03 cm
Gewicht 79 g

Weitere Tests und Produktwissen

Digittrade RS256

com! professional - Der Speicher wiegt knapp 180 g und eignet sich im 2,5-Zoll-Format auch für den mobilen Einsatz. Den externen Speicher gibt es auch mit einer 240-GByte-SSD und mit herkömmlichen Festplatten bis zu 1 TByte. Anschluss Der Anschluss erfolgt über USB 3.0. Die SSD lässt sich auch an USB-2.0-Anschlüssen einsetzen. Digittrade liefert neben einem USB-Kabel für die Daten ein zweites für eine zusätzliche Stromversorgung mit. Das ist praktisch, falls ein Anschluss nicht genug Strom liefert. …weiterlesen

Schneller Festplattenturm

MAC LIFE - Im Betrieb, besonders wenn die Platten gefordert wurden, entwickelten sie merklich Wärme. Das Gehäuse ist lüfterlos gestaltet, überschüssige Wärme wird durch den Kamineffekt abtransportiert. Betriebsgeräusche stammen ausschließlich von den beiden Laufwerken selbst. Diese werden vom Betriebssystem als zwei separate Festplatten erkannt, die mit Hilfe des Festplatten-Dienstprogramms auch zu einem RAID zusammengefasst werden können. …weiterlesen

Synology Disk Station DS-109

Macwelt - Die Unterstützung für den Mac ist, wie sie sein soll. Die Transferrate ist mit 19,6/49 MB/s (Schreiben/Lesen) sehr gut. Etwas besser ist sie auf eine extern angeschlossene E-SATA-Festplatte. Hier sind 22,1/62,3MB/s (Schreiben/Lesen) möglich. Auf die Daten hat man auc h von exter n Zug r if f, um das zu unterbinden muss ein DDNS-Service eingerichtet werden. Das Prozedere ist allerdings für Leihen nicht ausreichend dokumentiert. …weiterlesen

„Außenposten“ - 2,5 Zoll, USB-Anschluss

Computer Bild - Klar braucht jeder früher oder später eine externe Festplatte* für Bilder, Musik und Videos. Aber muss es wirklich so ein aktuelles 1000-Gigabyte-Monster sein? Klare Antwort: ja. Denn nicht nur die Festplatten, sondern auch einzelne Dateien sind in den letzten Jahren enorm gewachsen: Vor fünf Jahren fassten externe Platten bis zu 250 GB – ein Digitalfoto beanspruchte etwa 1 Megabyte. Das Foto einer aktuellen 10-Megapixel-Kamera ist dagegen schon bis zu 5 Megabyte groß. …weiterlesen

Olidata Externe Multimedia-Festplatte (250 GB)

Computer Bild - Am einfachsten geht’s, wenn Sie TV-Aufnahmen und nicht kopiergeschützte DVDs auf eine Multimedia-Festplatte kopieren – schon sind Sie für den Filmabend gerüstet. Besonders klein und leicht sind Geräte mit eingebauter 2,5-Zoll-Festplatte. COMPUTERBILD hat Olidatas neue Multimedia-Festplatte getestet. Inbetriebnahme: Die Festplatte findet per USB*-Kabel Anschluss am PC. …weiterlesen

„Nimm Platz!“ - Externe 2,5-Zoll-Festplatten

Computer Bild - Trotzdem erreichte das Gerät nur Platz 8, denn es hielt die Strahlungsgrenzwerte für das CE-Zeichen nicht ein. Verbatim Portable Hard drive 2,5” 320GB (47564) Die Verbatim kopierte Dateien nicht ganz so schnell wie die Geräte in der Spitzengruppe. Für eine 2,5-Zoll-Festplatte arbeitete sie außerdem relativ laut (0,8 Sone). …weiterlesen

Flotter Flash-Speicher für unterwegs

PC Games Hardware - Es macht daher keinen Unterschied, ob die SSD an einer USB-3.0-Buchse angeschlossen ist oder an der viel schnelleren Thunderbolt-3-Buchse. Dementsprechend ist es ebenso egal, ob die SSD über eine Typ-C-Buchse verfügt oder über einen Micro-B-Anschluss, wie man ihn von den 2,5-Zoll-Festplatten her kennt. In unserer Testcharge sind beide zu finden. Jeweils passende Kabel liegen den Modellen immer bei, versteht sich. …weiterlesen

Sicher ist sicher

E-MEDIA - Zu finden ist der Dateiversionsverlauf in der Systemsteuerung unter System und Sicherheit. Als erster Schritt muss ein Laufwerk für die Sicherung ausgewählt werden. Das kann entweder eine externe oder eine zweite interne Festplatte sein. Partitionen auf der Systemplatte werden nicht zur Auswahl angeboten. Unter dem Punkt Erweiterte Einstellungen lassen sich das Sicherungsintervall sowie die Vorhaltezeit für die Backup-Dateien festlegen. …weiterlesen

Alles von der Platte

Computer Bild - Über den Elektronischen Programmführer (EPG) des TV-Geräts lassen sich Aufnahmen sehr einfach programmieren - das klappt sogar mit mehreren. Danach kann man den Fernseher mit der Fernbedienung ausschalten, denn die Aufzeichnung funktioniert auch im Stand-by. …weiterlesen

Reichlich Speicher

VIDEOAKTIV - Windows-Anwender müssen das Laufwerk auch hier erst einmal neu als NTFS-Partition formatieren. Wobei G-Technology sich auch beim Gehäuse offensichtlich gern am schicken Apfel-Look orientiert. Im Inneren rotiert, wie könnte es anders sein, eine Festplatte von HGST, ebenfalls eine Western-Digital-Tochter. Wir haben die mittlere Version mit 8 Terabyte im Test. Alternativ kann man das G-Drive mit 4, 6, 10 oder satten 12 Terabyte bestellen. Das G-Drive arbeitet lüfterlos und somit geräuschfrei. …weiterlesen

Buffalo DriveStation USB 3.0

PC Magazin - Das bremst Festplatten nicht nur unnötig aus, sondern führt gerade bei großen Datenmengen zu enormen Transferzeiten. Deut- lich schneller gehen Platten mit USB-3.0-Schnittstelle zu Werke, wie die Drivestation von Buffalo. Sie erreicht, an eine passende PC-Schnittstelle angeschlossen, Transferraten von 70 bis 151 MByte/s. Um ein Henne-Ei-Problem gar nicht erst aufkommen zu lassen, bietet Buffalo für rund 40 Euro eine USB-3.0-Dual-Port-Steckkarte für die PCI Express X1-Schnittstelle an. …weiterlesen