• ohne Endnote

  • 0 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 49"
Auf­lö­sung: Full HD
Smart-​TV: Nein
Anzahl HDMI: 2
Bild­for­mat: 16:9
DVB-​T: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Weitere Bildschirmgrößen

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt UE49K5179

Samsung UE 49 K5179

Für wen eignet sich das Produkt?

Der 49-Zöller von Samsung empfängt Antennensender, allerdings nur im Standard DVB-T, denn ein Tuner für das neue HD-Antennenfernsehen DVB-T2 fehlt. Wer also weder Sat-Schüssel noch Kabelanschluss nutzt, für die passende Empfangsteile bereitstehen, braucht einen DVB-T2-HD-Receiver. Leider ist das Terminal nicht sehr üppig besetzt: TV-Receiver, Blu-ray-Player, Computer und andere Quellen kontaktieren den UE49K5179 über zwei HDMI-Eingänge. Für größere Gerätefuhrparks reicht das nicht.

Stärken und Schwächen

Mit einem HDMI-Switch oder einem AV-Receiver, die zwischen Quellgerät und Fernseher vermitteln, könnten Sie Schnittstellen nachrüsten. Ohne Vermittler wird es irgendwann knapp. Ältere Zuspieler schließen Sie über einen Komponenten / Composite-Video-Eingang an, während eine Scart-Buchse fehlt. Abgerundet wird das Anschlussfeld von zwei Antennenbuchsen für Signale im Standard DVB-T, DVB-C und DVB-S2, von einem CI-Plus-Slot zum Entschlüsseln kostenpflichtiger Angebote, von einem USB-Port und einem optischen Digitalausgang. Eine Buchse für Kopfhörer oder ein in HDMI 1.4 integrierter Audio-Rückkanal wird nirgends erwähnt, demnach muss das Tonsignal über den optischen Digitalausgang zur HiFi-Anlage geschickt werden – falls Sie den Ton denn extern verstärken wollen. Intern greift das 8,8 Zentimeter tiefe Gerät auf zwei mit jeweils zehn Watt belastete Treiber zurück. USB-Sticks oder Festplatten lohnen aus zweierlei Gründen: Zum einen können Sie Multimedia-Dateien abspielen, zum anderen lässt sich ein Backup der Programmliste auf den USB-Speicher kopieren. Eine Aufnahmefunktion gibt es nicht.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Dass einige Funktionen fehlen, kann durchaus gefragt sein, schließlich sind TV-Aufnahmen, und Online-Dienste wie Netflix nicht für jeden interessant. Doch auch an anderer Stelle hapert es, nämlich an der Tuner-Sektion. So müssen Antennennutzer spätestens 2019 einen DVB-T2-HD-Receiver nachrüsten, der seinerseits Geld kostet, Platz beansprucht und obendrein nach einer eigenen Fernbedienung verlangt. Insofern sind 700 Euro (amazon) etwas zu hoch gegriffen, auch mit Blick auf das eher dünn besetzte Anschlussterminal.

Datenblatt zu Samsung UE49K5179

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features 1080p/24
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 49"
Auflösung Full HD
Bildfrequenz 200 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 2
CI+ vorhanden
Extras
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A+

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: