• ohne Endnote
  • 1 Test
2 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 40"
Auf­lö­sung: Full HD
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 2
Bild­for­mat: 16:9
DVB-​T: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Samsung UE40H5203 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    „EcoTopTen-Empfehlung 2014“

    184 Produkte im Test

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • SAMSUNG GQ65Q82T QLED TV (Flat, 65 Zoll / 163 cm, UHD 4K, SMART TV)

Kundenmeinungen (2) zu Samsung UE40H5203

2,8 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (50%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (50%)
1 Stern
1 (50%)

2,8 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Samsung UE 40H5203

Kein WLAN, kein HbbTV

Neben TV-Sendern und Bildern externer Quellen bringt der UE40H5203 YouTube-Videos und weitere Internetdienste ins Wohnzimmer. Verzichten muss man auf ein WLAN-Modul und den HbbTV-Standard.

Webbrowser zum freien Surfen

Mit einem WLAN-Modul kann das Gerät offenbar nicht punkten. Freunde drahtloser Verbindungen, die kein LAN-Kabel vom Ethernet-Port zum Router legen wollen, rüsten eine WLAN-Bridge nach, etwa die TL-WA890EA von TP Link. Ob der 40-Zöller mit einem WLAN-USB-Adapter harmoniert, ist dem Datenblatt nicht zu entnehmen. Hat man Fernseher und Router verbunden, können Apps für diverse Online-Dienste genutzt werden, die Samsung in einer Benutzeroberfläche namens „Smart Hub“ bündelt. Geworben wird außerdem mit einem Webbrowser zum freien Surfen, während eine DLNA-Zertifizierung für Dateien aus dem Heimnetz und der HbbTV-Standard, dank dem man aus dem laufenden Programm zu den Mediatheken und anderen Angeboten teilnehmender TV-Sender gelangt, offenbar fehlen. Kurzum: Die Smart-TV-Funktionen sind begrenzt.

USB-Funktionen, Schnittstellen und Display

Wer Multimedia-Dateien ohne separaten Player abspielen will, kopiert die Dateien auf einen Speicherstick oder einer externe Festplatte und gibt sie über die USB-Buchse wieder. Zur Aufnahme digitaler TV-Programme, die das Gerät dank eingebauter Tuner für Antenne (DVB-T) und Kabel (DVB-C) ohne externe TV-Receiver empfängt, kann man den USB-Speicher nicht nutzen. Für DVB-S2-Receiver, Blu-ray-Player, Konsolen, Computer und andere Zuspieler stehen zwei HDMI-Eingänge und eine Scart-Buchse bereit. Abgerundet wird das Anschlussfeld von einem CI-Plus-Slot zum Entschlüsseln kostenpflichtiger Programme, von einem optischen Digitalausgang und einem Kopfhörerausgang. Dem LC-Display, das es auf eine sichtbare Diagonale von 101 Zentimetern bringt, bescheinigt Samsung 1920 x 1080 Pixel und eine CMR-Bildwiederholrate von 100 Hertz.

Eine WLAN-Antenne hat der 40-Zöller nicht an Bord, auch sonst ist die Netzwerkfähigkeit eher spärlich ausgeprägt. Wer damit und mit dem fehlenden DVB-S2-Receiver leben kann, muss für den Samsung UE40H5203 gut 400 EUR einplanen (amazon).

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Samsung UE40H5203

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features 1080p/24
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • WLAN optional
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 40"
Auflösung Full HD
Bildfrequenz 100 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 2
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A+

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Samsung UE40H5273Samsung UE 40H5303Samsung UE 40 H5373Samsung UE40H6740Samsung UE40H6770Orion CLB40B910Philips 55PUS7909Samsung UE46H5373Panasonic TX-47ASX759Panasonic Viera TX-47ASF757