• Gut

    2,2

  • 2 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 37"
Auf­lö­sung: Full HD
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
Bild­for­mat: 16:9
DVB-​T: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Samsung UE37C6200 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,2)

    19 Produkte im Test

    „Flüssige Bewegtbilder und gut sogar bei analogen Signalen vom Kabelanschluss und über Scart (DVD-Spieler oder -Rekorder). In heller Umgebung stören aber starke Reflexionen auf der Bildschirmoberfläche.“

    • Erschienen: Januar 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (2,2)

    „Der LCD-Fernseher Samsung UE37C6200 hat eine Bilddiagonale von 94 Zentimetern und 1920 x 1080 Bildpunkte. Er ist komplett mit HDtauglichen Digitaltunern ausgestattet (Antenne, Kabel und Satellit). Als Lichtquelle fürs Bild dienen Leuchtdioden (Edge-LED). Das Bild ist mit Standardeinstellungen für zuhause (Home Mode) gut. Optimiert ist es sichtbar besser, auch wenn es bei der Note bleibt. ...“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Samsung QLED GQ50Q80A 125cm 50" 4K UHD SMART TV Fernseher

Passende Bestenlisten: Fernseher

Datenblatt zu Samsung UE37C6200

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features 1080p/24
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 37"
Auflösung Full HD
Bildfrequenz 100 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
CI+ vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung UE37 C6200 können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Samsung UE37C6200

Stiftung Warentest Online - Ein Hauptschalter fehlt. Die Spannungsversorgung für eine aktive DVB-T-‧Zimmerantenne liefert der Samsung nicht. Der LCD-Fernseher Samsung UE37C6200 hat eine Bilddiagonale von 94 Zentimetern und 1920 x 1080 Bildpunkte. Er ist komplett mit HDtauglichen Digitaltunern ausgestattet (Antenne, Kabel und Satellit). Als Lichtquelle fürs Bild dienen Leuchtdioden (Edge-LED). …weiterlesen

Große 3D-Fernseher im Vergleich

PC-WELT - Mangels Masse an 3D-Material müssen die teuren Top-Fernseher heute noch bei normalen TV-Programmen und Videos mit Bildqualität punkten. Ob’s gelingt, prüfte PC-WELT bei acht Großbildschirmen.Testumfeld:Im Test waren acht Fernseher. Bewertet wurden die Kriterien Ausstattung (Empfangsteile, Anschlüsse, Aufnahmemöglichkeit ...), Bedienung (Sendernavigation, Fernbedienung, Erstinstallation), Bildqualität (Sichttest: 2D/3D, Bildhelligkeit:, 3D: Übersprechen ...), Tonqualität (Hörtest, Maximale unverzerrte Lautstärke, Störgeräusche), Stromverbrauch (Stromverbrauch Betrieb / Standby / Aus) und Service (Garantiedauer / Vor-Ort-Service, Service-Hotline / Erreichbarkeit / E-Mail, Internetseite des Herstellers / Produktinformationen / Handbuch / Firmware-Updates verfügbar). …weiterlesen

Duell der 3D-TVs

WIDESCREEN - Neu ist die Polarisationstechnik nicht - im Kino wird dieses Verfahren seit Jahren erfolgreich angewendet. Fernseher mit den federlechten Brillen hingegen gibt es erst seit diesem Jahr zu kaufen. Etliche Hersteller wollen in naher Zukunft entsprechende Modelle herausbringen. Wir erklären, wie dreidimensionale Bilder entstehen und wie die beiden derzeit erhältlichen Techniken dies an einem Fernseher umsetzen.Testumfeld:Im Test waren drei 3D-Fernseher. Zusätzlich wurde die 3D-Leistung bei allen drei Geräten mit „sehr gut“ bewertet. …weiterlesen

Größe ist nicht alles

Stiftung Warentest - Beispiel Analogfernsehen: Über den Kabeltuner sind fünf Fernseher gut. In die nähere Auswahl kommen der Loewe mit 66 Zentimeter Bilddiagonale, der LG mit 80, der Samsung mit 94 sowie die Sony-Modelle mit 102 und 117 Zentimeter Bilddiagonale. Alle weiteren Wünsche reduzieren diese erste Auswahl. Für Tagseher und Großfamilien Für das Fernsehen tagsüber in einem lichtdurchfluteten Raum sollte der Bildschirm reflexionsarm sein. …weiterlesen