• keine Tests
174 Meinungen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 32"
Auflösung: HD ready
Twin-Tuner: Nein
Smart-TV: Ja
Anzahl HDMI: 2
TV-Aufnahme: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Solides Zweitgerät mit beschränkter Ausstattung

Stärken

  1. scharfes Bild, gute Kontraste
  2. Apps für die gängigen VoD-Dienste
  3. USB-Media-Player
  4. einfache Bedienung

Schwächen

  1. blecherner Klang
  2. Qualitätsverlust beim Blick von der Seite
  3. keine HD-Sender via Antenne, keine Aufnahme
  4. kein Kopfhörerausgang

Bild & Ton

Bildqualität

Bei einem 32-Zöller, der gut zwei Meter entfernt steht, reicht die HD-ready-Auflösung. Es erstaunt also nicht, dass viele Kunden dem UE32J4570 ein scharfes Bild bescheinigen. Tester loben den guten Kontrastwert, hätten sich jedoch ein helleres Display und stabilere Blickwinkel gewünscht.

Tonqualität

Fast alle Rezensenten beklagen den blechernen, bassarmen Klang. Für Nachrichten mag das reichen, doch bei Filmen, Spielen und Musik fährst Du mit einem externen Soundsystem besser. Soundbars, Soundbases und ähnliche Lösungen werden über einen optischen Digitalausgang angeschlossen.

Einstellungen

Es gibt umfassende Möglichkeiten, die einfach zu handhaben sind. Beim Ton greifen die Einstellungen allerdings ins Leere: Laut Nutzern lässt sich die Akustik nicht oder nur minimal verbessern. Beim Bild – neben sechs Bildmodi stehen diverse Funktionen zur Feinabstimmung bereit – ist mehr drin.

Ausstattung

Smart TV

Die wichtigsten Apps sind dabei. Darunter Netflix und Amazon Video, die auch im WLAN-Netz schnell starten und stabil laufen. Der Datendienst HbbTV muss laut Nutzern erst freigeschaltet werden, fortan kannst Du mit einem Tastendruck (Red Button) auf die Mediatheken der TV-Sender zugreifen.

Empfang & Aufnahme

Fernsehsender empfängt der 32-Zöller ohne separaten TV-Receiver. Allerdings „nur“ via Kabel und Satellit, denn ein Tuner für HD-Sender via Antenne (DVB-T2-HD) ist nicht an Bord. Verzichten musst Du auch an anderer Stelle: Eine Aufnahmefunktion nebst Timeshift zum zeitversetzten Fernsehen fehlt.

Anschlüsse

Sehr übersichtlich: Für Blu-ray-Player, Computer, Konsolen und ähnliche Quellen stehen zwei HDMI-Eingänge bereit. Einen HDMI-Eingang samt Audio-Rückkanal (ARC), über den Du das Tonsignal ohne Zusatzkabel zur Soundanlage schicken könntest, gibt es nicht. Auch ein Kopfhörerausgang fehlt.

Handhabung

Bedienung

Das Gerät ist schnell aufgebaut, eingerichtet und ins lokale Netzwerk eingebunden, der Sendersuchlauf je nach Empfangsweg in wenigen Minuten erledigt. Auch mit der täglichen Bedienung hadert niemand, was der übersichtlichen Menüführung und den flotten Umschaltzeiten geschuldet ist.

Sendersortierung

Die Sendersortierung könnte besser sein. Zeit kostet die Sortierung vor allem bei langen Senderlisten. Schneller geht es, wenn Du Deine Favoriten in separaten Listen organisierst oder die Hauptliste per USB exportierst, mit einem Programm am Computer bearbeitest und wieder auf den Fernseher spielst.

Fernbedienung

Passend: Bei der weißen Variante (UE32J4580) ist auch die Fernbedienung weiß. Leider gibt es keine Informationen zum Druckpunkt der Tasten oder wie gut der Signalgeber in der Hand liegt. Einige Kunden monieren, dass der Fernseher verzögert auf Eingaben mit der Fernbedienung reagiert.

Der Samsung UE32J4570 wurde zuletzt von Jens am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren

UE32J4570

Vielseitig dank Tizen

Mit Smart-TV-Funktionen geizt der UE32J4570 nicht: Wie bei allen Fernsehern aus dem Jahr 2015 setzt Samsung auf Tizen, ein offenes Software-System, das eine große Anzahl an Apps für Streaming-Angebote, Spiele und weitere Dienste bietet.

Smarte Funktionen

Zentrale Anlaufstelle des Smart-TV-Systems ist der sogenannte Smart Hub, eine Leiste am unteren Bildschirmrand. Hier findet man Apps für YouTube, Netflix, Maxdome und ähnliche Angebote, die mit dem Steuerkreuz der Fernbedienung oder aber mit einem Smartphone beziehungsweise einem Tablet im lokalen Netzwerk gestartet werden. Ein Browser zum freien Surfen gehört ebenfalls zur Ausstattung. Neben Online-Diensten – vom HbbTV-Standard ist im Datenblatt erstaunlicherweise nicht die Rede – können Multimedia-Inhalte von DLNA-Servern im lokalen Netzwerk genutzt werden. Die Verbindung zum Router wird wahlweise über den Ethernet-Port und ein LAN-Kabel oder drahtlos per WLAN hergestellt. Das WLAN-Modul sitzt im Gerät, muss als nicht nachgerüstet werden. Inhalte von Android-Geräten können dank Screen Mirroring, einer Technik, die auf WiFi-Direct und Miracst basiert, auch ohne Router zum UE32J4570 gespiegelt werden.

Schnittstellen, Tuner und Display

Zum Ethernet-Port gesellen sich zwei HDMI-Eingänge für klassische Quellen, hier schließt man Blu-ray- oder DVD-Player, Computer oder Spielekonsolen an. Smartphones mit MHL-Unterstützung können ebenfalls per HDMI angeschlossen werden, während der Wiedergabe werden die Akkus dieser Geräte mit neuer Energie versorgt. Quellen ohne HDMI-Ausgang kontaktieren den Fernseher per Komponente oder Composite-Video. Abgerundet wird das Anschlussfeld von einem Kopfhörerausgang, einem optischen Digitalausgang, einer USB-Schnittstellen und zwei Antennenbuchsen für Signale im Standard DVB-T, DVB-C und DVB-S2. Nach Anschluss eines USB-Speichers, also eines Sticks oder einer Festplatte, lassen sich Multimedia-Dateien abspielen, allerdings keine Sendungen aufnehmen. Dem mit sparsamen LEDs hinterleuchteten LC-Display bescheinigt Samsung 1366 x 768 Bildpunkte auf 80 Zentimetern in der Diagonale.

Sendungen aufnehmen kann er nicht, ansonsten gefällt die Ausstattung. Auch mit 1366 x 768 Pixeln lässt es sich bei einem 32-Zöller, der nicht als Monitor auf dem Schreibtisch genutzt wird, sondern etwas weiter weg steht, gut leben. Aktuell werden 300 EUR fällig.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Samsung UE-50NU7400 LED-Fernseher, schwarz, 4K, WLAN, SmartTV, HDR10+

    Mit seinem 127 cm (50") großen UHD LED - Panel sorgt der Samsung UE - 50NU7400 für ein atemberaubendes TV - ,...

Kundenmeinungen (174) zu Samsung UE32J4570

174 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
73
4 Sterne
33
3 Sterne
26
2 Sterne
16
1 Stern
26
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung UE32J4570

Audio-System DTS / Dolby Digital Plus
Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
DVB-T2 fehlt
LCD vorhanden
Pixel 1366 x 768
Pixeldichte 49 ppi
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Vesa-Norm 200 x 200 mm
Weitere Schnittstellen Komponente, Composite Audio, S/PDIF (optisch)
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 32"
Auflösung HD ready
Curved fehlt
HDR10 fehlt
Dolby Vision fehlt
UHD Premium fehlt
3D fehlt
Bildfrequenz 100 Hz
Ton
Ausgangsleistung 10 W
Subwoofer fehlt
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
UHD-Empfang fehlt
Twin-Tuner fehlt
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Smart-TV-Betriebssystem Tizen
Prozessor Quad-Core
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Wi-Fi Direct vorhanden
Miracast vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Gestensteuerung fehlt
Smart Remote fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 2
Anzahl USB 1
Audiorückkanal (ARC) fehlt
MHL-Unterstützung vorhanden
USB 3.0 fehlt
Bluetooth fehlt
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme fehlt
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A
Gewicht 4 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung UE32J4580UXZG können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Telefunken D32F280I3CGrundig 65 VLE6530 BLTelefunken L48F249X3CW-3DUTelefunken L40F278I3C-3DSony Bravia KD-43X8308CHisense HE65KEC730UWTSDGrundig 55 VLX 8580 BL / SL / WLLG 55UG8709Panasonic Viera TX-50CXW804Samsung UE48JU7590