• ohne Endnote

  • 0 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 32"
Auf­lö­sung: Full HD
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 3
TV-​Auf­nahme: Ja
Audio-​Sys­tem: SRS, Dolby Digi­tal Plus, Dolby Pulse
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

UE32ES6530

Vollaus­stat­tung

Wer einen 32-Zöller mit Vollausstattung sucht, hat ihn im Samsung UE2ES6530 gefunden: Das Gerät bietet einen Triple-Tuner, kann TV-Sender aufnehmen, akzeptiert 3D-Bilder und fischt Daten aus dem Netz.

Antenne, Kabel oder Satellit?

Der Flachbildfernseher hat einen Triple-Tuner für das via Antenne (DVB-T), Kabel (DVB-C) und Satellit (DVB-S2) ausgestrahlte TV-Programm an Bord. HDTV-Sender sind dank MPEG4-Unterstützung keine Problem - zumindest via DVB-C und DVB-S2, denn via DVB-T werden die HD-Sender in Deutschland nicht übertragen. Für verschlüsselte und mithin kostenpflichtige Programme steht ein CI-Plus-Slot bereit, hier platziert man ein separat erhältliches CI-Modul und die Smartcard des Bezahlsenderes. Ein analoger Kabeltuner rundet die Empfangssektion ab. Freie Digitalsender können per USB auf einen externen Speicher aufgenommen werden, verschlüsselte Angebote immerhin zeitversetzt (Timeshift). Per USB lassen sich außerdem Kanallisten archivieren und Multimedia-Dateien fremden Ursprungs abspielen. Welche Dateien im Einzelnen kompatibel sind, verrät Samsung nicht. Zu den drei USB-Buchsen gesellen sich mit drei HDMI-Eingängen, Komponente, Composite-Video, Scart, einem Kopfhörerausgang und einem optischen Digitalausgang die üblichen AV-Schnittstellen.

3D-Bilder und Netzwerkfunktionen

Eine VGA-Buchse für Computer ohne DVI- respektive HDMI-Ausgang fehlt. Ob eine der drei HDMI-Buchsen einen Audio-Rückkanal (ARC) bietet, über den man das Tonsignal ohne optisches Digitalkabel zum AV-Receiver schicken könnte, ist dem Datenblatt nicht zu entnehmen. In Sachen Konnektivität wirft das Gerät zudem einen Ethernet-Port und integriertes WLAN in die Waagschale. Per LAN oder WLAN bringt man DLNA-Inhalte aus dem Heimnetz auf den Schirm. Dank Wi-Fi Direct funktioniert die Kommunikation mit einem WLAN-Gerät auch ohne Router. Steht die Verbindung zum Router, dann kann man nicht nur auf DLNA-Inhalte, sondern auch auf YouTube-Videos, auf die HbbTV-Angebote der TV-Sender und ähnliche Online-Dienste zugreifen sowie frei im Netz surfen. Für Skype-Telefonate wird eine optionale Kamera angeboten. Das Full-HD-Panel arbeitet mit einer 400 Hertz-Schaltung zur Bewegungsglättung und akzeptiert 3D-Signale, die Shutterbrillen sind separat erhältlich.

Bei näherem Hinsehen zeigt sich, dass es doch nicht ganz zur „Vollausstattung“ reicht. So fehlt eine VGA-Buchse, außerdem wird keine 3D-Brille mitgeliefert. Offen bleibt, ob ein Audio-Rückkanal integriert wurde. Der UE32ES6530 kostet knapp 650 EUR.

Passende Bestenlisten: Fernseher

Datenblatt zu Samsung UE32ES6530

Audio-System SRS, Dolby Digital Plus, Dolby Pulse
Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features
  • 1080p/24
  • 3D-Konvertierung
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 32"
Auflösung Full HD
3D vorhanden
Bildfrequenz 400 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Wi-Fi Direct vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 3
Bluetooth vorhanden
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz B
Gewicht 6,7 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: UE32ES6530SXXC

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung UE 32 ES 6530 können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: