Samsung SC88LO im Test

(Bodenstaubsauger ohne Beutel)
  • Ausreichend 3,9
  • 3 Tests
16 Meinungen
Produktdaten:
Bodenstaubsauger (Netz): Ja
Beutellos: Ja
Geeignet für Allergiker: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu Samsung SC88LO

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 4/2012
    • Erschienen: 03/2012
    • Produkt: Platz 8 von 10
    • Seiten: 7

    „ausreichend“ (3,9)

    „Mit Staubbox. Unhygienisch zu entleeren. Saugt insgesamt ausreichend, aus Ritzen mangelhaft, mit der Hartbodendüse etwas besser. Ein-Aus-Schalter und Saugkraftregler am Handgriff. Etwas kurzes Saugrohr. Zubehörhalter am Saugschlauch.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 03/2012
    • Seiten: 3

    „ausreichend“ (3,9)

    Saugen (45%): „ausreichend“ (3,9);
    Handhabung (30%): „gut“ (2,5);
    Umwelteigenschaften (15%). „gut“ (2,3);
    Haltbarkeit (10%): „befriedigend“ (3,3).  Mehr Details

    • Konsument

    • Ausgabe: 4/2012
    • Erschienen: 03/2012
    • Produkt: Platz 8 von 9

    „weniger zufriedenstellend“ (34%)

    Saugen (45%): „weniger zufriedenstellend“;
    Handhabung (30%): „gut“;
    Umwelteigenschaften (15%): „gut“;
    Haltbarkeit (10%): „durchschnittlich  Mehr Details

zu Samsung SC88LO

  • Samsung Akku-Hand-und Stielstaubsauger VS6000 VS60K6050KW/EN, weiß, Samsung

    Stielstaubsauger # # # undefined: Farbe: weiß. Starke Saugkraft mit CycloneForce für gründliche Reinigung. ,...

  • CLATRONIC Bodenstaubsauger BS 1302

    Beutellos / 4 - fach Filtersystem / Leistung: ca. 700 Watt

Kundenmeinungen (16) zu Samsung SC88LO

16 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
12
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Samsung SC-88-LO

Einfache Bedienung und niedriger Stromverbrauch

Die Leistungsfähigkeit eines 2.400-Watt-Sauger bei einer Stromaufnahme von 1.200 Watt: Bis zu 45 Prozent weniger Energie soll der SC88L0 verbrauchen, und trotzdem nahezu alles vom Fußboden oder aus Polstermöbeln entfernen. Außerdem lässt sich der zur Eco-Wave-Reihe gehörende Bodenstaubsauger von Samsung ungemein komfortabel bedienen.

Die Saugleistung des Samsung soll an der Bürste – und nur dieser Wert ist eigentlich bei einem Staubsauger aussagekräftig – bis zu 320 Watt betragen, während er aus der Steckdose gerade einmal knapp die Hälfte zieht. Möglich macht dies, so der Hersteller, eine technische Abstimmung von Motorleistung und Luftstrom, die das in sich geschlossene Zyklonen-System besonders effizient mache. Der Staubsauger kann daher für sämtliche Staubsaugarbeiten eingesetzt werden, ohne dass befürchtet werden müsse, er könne dem Staub und Schmutz nicht Herr werden.

Dabei lässt er sich besonders komfortabel bedienen, und zwar über eine Infrarot-Steuerung, die direkt am Griff angebracht ist. Über sie lässt sich die Saugleistung je nach Anforderung variieren, was noch einmal Energie sparen kann. Denn nicht jeder Bereich der Wohnung muss mit Vollgas gesaugt werden, was aber leider in den meisten Fällen passiert, wenn die Saugleistung nur durch umständliches Bücken am Gerät selbst eingestellt werden kann, wie dies bei den meisten Mitbewerbern der Fall ist.

Weitere Komfortmerkmale – denn Samsung setzt bei dem Gerät hauptsächlich auf die Überzeugungskraft eines einfachen Handlings – sind die neugestaltete Bürste, an der weniger Staub haften bleiben soll, sowie ein besonders leicht zu reinigender Staubbehälter. Die Reichweite wiederum liegt mit rund zehn Metern auf Standardniveau in dieser Staubsaugerklasse. Dank eines kompakten Designs – das Gerät misst 282 x 265 x 492 Millimeter und eines relativ niedrigen Gewichts von 7,6 Kilogramm lässt sich der Staubsauger außerdem ohne vorheriges Fitnesstraining über die Treppe in die zweite Etage tragen sowie leicht verstauen.

Der Staubsauger wird in den kommenden Tagen für rund 300 Euro erhältlich sein, wobei sich die Straßenpreise sicherlich bald budgetfreundlicher lesen werden. Trotzdem zählt der Samsung natürlich zur Oberklasse unter den Staubsaugern, weswegen die Erwartungen an Verarbeitung und Handling entsprechend groß sein dürfen und auch das vom Hersteller angekündigte effiziente Verhältnis von Saugleistung und Stromverbrauch stimmen muss – weswegen dem Gerät mit Sicherheit bald die ersten Testmagazine auf den Zahn fühlen werden.

Datenblatt zu Samsung SC88LO

Design
Drahtlos fehlt
Elektrischer Ein-/Ausschalter vorhanden
Produktfarbe Blue, White
Staubbehälter Typ Bagless
Staubkapazität 2L
Typ Cylinder
Werkstoff Rohr metal
Energie
Maximale Eingangsleistung 1200W
Ergonomie
Automatische Kabelaufwicklung vorhanden
Staubbeutel Voll Indikator fehlt
Gewicht & Abmessungen
Breite 492mm
Höhe 282mm
Tiefe 265mm
Leistung
Betriebsradius 10m
Geräuschpegel 76dB
HEPA-Klasse 13
Luftstrom 37l/s
Reinigungsart Dry
Vakuum 27kPa
Vakuum-Luftfilterung HEPA
Vorgesehene Verwendung home
Zahl von Luftfiltration Phasen 13
Verpackungsinhalt
Bodendüse vorhanden
Bürstenaufsatz vorhanden
Fugendüse vorhanden
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Weitere Tests & Produktwissen

Samsung Eco Wave SC88LO

Stiftung Warentest Online 3/2012 - Unhygienisch zu entleeren. Saugt insgesamt ausreichend, aus Ritzen nur mangelhaft, mit der Hartbodendüse etwas besser. Ein-Aus-Schalter und Saugkraftregler am Handgriff. Etwas kurzes Saugrohr. Zubehörhalter am Saugschlauch. Laut auf Hartboden. Nach Motordauerprüfung Kohlebürsten verschlissen. …weiterlesen

Auf dem Boden der Tatsachen

Stiftung Warentest (test) 4/2012 - Außerhalb des Tests ließen wir den iRobot und den Samsung NaviBot selbstständig einen Parcours abfahren, der mit allerlei Hindernissen gespickt war. Übergänge vom Hart- zum Teppichboden passierten sie mit Anlauf mühelos. Den flachen Fuß einer Stehlampe überwinden sie nicht immer problemlos. Lose Kabel sollte man beiseiteräumen. Je nach Profil kann die Kufe eines Stuhls zum Hindernis werden, auf dem sich der Roboter festfährt. Auch Teppichfransen können ein Problem sein. …weiterlesen