Samsung PL70 8 Tests

11 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Kom­pakt­ka­mera
  • Auf­lö­sung 12,0 MP

  • Mehr Daten zum Produkt

Samsung PL70 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 05.06.2010 | Ausgabe: Spezial Digitalkameras (6/2010)
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,7)

    Platz 17 von 58

    „Handlich, mit guter Schärfe und Farbe bei manuellen Einstellungen.“

  • „befriedigend“ (2,81)

    Preis/Leistung: „preiswert“, „Test-Sieger“,„Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 1 von 10

    Bildqualität (50%): 2,48;
    Ausstattung (25%): 4,49;
    Handhabung (20%): 1,96;
    Service (5%): 1,34.

    • Erschienen: 30.04.2010
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,7)

    „Die Kamera bietet gute Farben, wenn der Weißabgleich manuell eingestellt wurde. Der Verwacklungsschutz ist praktisch unwirksam. Das Objektiv ist weitwinkelbetont, Verzeichnungen sind fast nicht bemerkbar. Nahaufnahmen gelingen gut. Die Kaltstartzeit ist schnappschusstauglich kurz, nicht aber die Auslöseverzögerung. Der Blitz leuchtet Fotomotive gut und gleichmäßig aus. Videos können mit hoher Auflösung aufgezeichnet werden (HD-Auflösung mit 1280 x 720 Bildpunkten) und mit höherer Bildwechselfrequenz (60 Hz), was die Bildruhe verbessert. ...“

  • „durchschnittlich“ (58%)

    Platz 10 von 34

    Bildqualität (30%): „durchschnittlich“;
    Sucher und Monitor (12%): „durchschnittlich“;
    Videoaufnahmen (3%): „weniger zufriedenstellend“;
    Blitz (8%): „gut“;
    Vielseitigkeit (12%): „durchschnittlich“;
    Handhabung (25%): „durchschnittlich“;
    Stromversorgung (10%): „sehr gut“.

  • „befriedigend“ (2,84)

    Preis/Leistung: „angemessen“, „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 6 von 7

    „Plus: großer eingebauter Speicher; Gesichts-Retusche.
    Minus: übertriebene elektronische Schärfung; fummeliger Zoomhebel.“

  • „befriedigend“ (2,7)

    Platz 10 von 31

    Bildqualität (30%): „befriedigend“ (2,9);
    Videosequenzen (3%): „ausreichend“ (3,6);
    Blitz (8%): „gut“ (2,0);
    Sucher und Monitor (12%): „befriedigend“ (3,5);
    Handhabung (25%): „befriedigend“ (2,6);
    Betriebsdauer (10%): „sehr gut“ (0,7);
    Vielseitigkeit (12%): „befriedigend“ (3,4).


    Info: Dieses Produkt wurde von Stiftung Warentest in Ausgabe Spezial Digitalkameras (6/2010) erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: 05.02.2010 | Ausgabe: 3/2010
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,36)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    „Die einsteigerfreundliche Samsung PL70 machte gute Bilder, war schnell und ließ sich einfach bedienen. Das alles in einem ansprechenden Gehäuse - eine empfehlenswerte Kamera.“

  • „sehr gut“ (1,36)

    Preis/Leistung: „angemessen“, „Testsieger“

    Platz 1 von 10

    „Die schicke Samsung-Kamera mit HD-Videofunktion machte gute Bilder und war schnell. Zudem lässt sie sich einfach bedienen und ist dadurch einsteigerfreundlich.“

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Samsung PL70

Kundenmeinungen (11) zu Samsung PL70

3,7 Sterne

11 Meinungen in 1 Quelle

3,7 Sterne

11 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Hoch auf­ge­löste Fotos, Videos und ech­ter Weit­win­kel

pl70_fs_s_global_1024x768Die neue Kompaktkamera der PL-Serie von Samsung, die PL70, löst Fotos in 12,2 Megapixel auf und kann Videos in der ''kleinen'' High-Definition-Auflösung von 1270 x 720 Pixeln aufnehmen. Die Videos werden mit einer Bildrate von 30 Bildern in der Sekunde aufgezeichnet. Wer schnelle Bewegungen ablichten möchte, kann auch eine Bildrate von 60 Bildern in der Sekunde wählen, muss dann jedoch mit einer niedrigeren Auflösung der Videos vorlieb nehmen (320 x 240 Bildpunkte). Während des Filmens kann auch der Zoom der PL70 genutzt werden. Die Kompakte besitzt nämlich einen 5fachen optischen Zoom und bietet als Anfangsbrennweite einen echten Weitwinkel von 28 Millimetern. Der Telebereich des Objektivs endet bei einer Brennweite von 140 Millimetern. Damit die Aufnahmen wirkungsvoll vor Verwacklungen geschützt werden, hat Samsung in die PL70 einen zweifachen Bildstabilisator eingebaut. Zum einen sorgt ein mechanischer Bildstabilisator dafür, dass eine unruhige Kamerahaltung ausgeglichen wird. Zum anderen kann die Kamera zwei Aufnahmen machen und sie zu einem unverwackelten Foto verschmelzen (digitaler Bildstabilisator).

pl70_bs_b_global_1024x768

Großer Monitor, intelligente Automatik und Gesichtserkennung

Die Samsung PL70 verfügt über einen sehr großen Monitor, der 3 Zoll in der Diagonale misst. Das Bild auf ihm wird in 230.000 Pixel aufgelöst – damit ist die Auflösung im Vergleich mit aktuellen Kameras nicht allzu hoch, aber gerade noch gut. Dafür soll sich das Display auch aus verschiedenen Betrachtungswinkeln sehr gut ablesen lassen. Die PL70 will das Fotografieren besonders einfach machen und bietet eine ''intelligente Szenenerkennung''. Mit ihr analysiert die Kamera das Motiv und stellt selbstständig das passende Motivprogramm ein. Gespeichert werden die Aufnahmen sortiert nach dem Motiv, das sie zeigen, wodurch der Besitzer der PL70 seine Bilder sehr leicht wiederfinden können soll. Auch Gesichtserkennung mit Lächelerkennung und Blinzelwarnung sind mit an Bord der PL70. Einmal aufgenommene Gesichter können sogar gespeichert werden, so dass die Kamera diese später ''wiedererkennt'' und sie bei der Belichtung und Schärfe bevorzugt behandelt. Die Kamera passt sogar selbstständig den besten Moment ab – wenn das gespeicherte Gesicht optimal im Bildausschnitt erscheint – und löst dann erst aus. Auf Wunsch können die Porträtaufnahmen mit dem ''Beauty Shot-Modus'' bearbeitet werden. Dieser Modus glättet Gesichter und lässt sie angenehm weich erscheinen.

pl70_t_p_global_1024x768Die Samsung PL70 wird in mehreren Farben auf dem Markt erscheinen (Silber, Grau, Rot und Braun) und soll etwa 250 Euro kosten. Sie eignet sich vor allem für Einsteiger in die digitale Fotografie und diejenigen, die Fotos besonders unkompliziert einfangen möchten. Der Besitzer der PL70 muss sich dabei voll und ganz auf die automatischen Funktionen der Kamera verlassen – manuelle Belichtungsmöglichkeiten bietet die kompakte Kamera nicht.

von Anne K.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Samsung PL70

Auflösung

12 MP

Die Sen­sorauf­lö­sung ist etwas nied­ri­ger als der Durch­schnitt (15 Mega­pi­xel).

Gewicht

175 g

Die Kamera ist recht leicht, im Schnitt kom­men andere Modelle auf 317 Gramm.

Aktualität

Vor 12 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Digi­tal­ka­me­ras 5 Jahre am Markt.

Typ Kompaktkamera
Sensor
Auflösung 12,0 MP
Sensorformat 1/2,33"
ISO-Empfindlichkeit 80,100,200,400,800,1600
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 28mm-144mm
Optischer Zoom 5x
Digitaler Zoom 5x
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Blitz aus
  • Vorblitz zur Vermeidung roter Augen
  • Aufhellblitz (Fill in)
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Sucher-Typ Ohne
Video
Videoformate AVI
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
Bildformate
  • JPEG
  • AVI
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 175 g
Weitere Daten
Abmessungen (B x T x H) 96 x 24 x 60 mm
Bildsensor CCD
Blitztyp Eingebaut / Integriert
Farbtiefe 24 Bit
Features PictBridge
Interner Speicher 76 MB

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf