Samsung HT-E6500 2 Tests

(Blu-ray-Heimkinosysteme)
HT-E6500 Produktbild

Ø Gut (2,2)

Tests (2)

Ø Teilnote 2,2

(5)

o.ohne Note

Produktdaten:
Typ: 5.1-​Heim­ki­no­sys­tem, Blu-​ray-​Heim­ki­no­sys­tem
Komponenten: Blu-​ray-​Recei­ver, iPod-​Dock, Cen­ter­box, Satel­li­ten­bo­xen, Sub­woofer
Features: 3D-​Kon­ver­tie­rung, Ups­ca­ling, 3D-​ready, WLAN inte­griert, Inter­net-​TV, DLNA, Audio-​Rück­ka­nal, Ein­mess­au­to­ma­tik
Mehr Daten zum Produkt

Samsung HT-E6500 im Test der Fachmagazine

    • PC NEWS

    • Ausgabe: Nr. 2 (Februar/März 2013)
    • Erschienen: 01/2013
    • 6 Produkte im Test
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    „... Samsung legt dem HT-E6500 keine Lautsprecherständer bei – daraus resultiert ein sehr kompaktes System. Auch gibt es wenig Kabelsalat, da sogar der passive Subwoofer von der Zentralkonsole aus mit Energie versorgt wird. Wie beim kleinen Bruder setzt Samsung auch hier auf die bekannte SmartHub-Funktion, die die Bedienung des Systems sehr vereinfacht. Auch die billig wirkende Verarbeitung ist nach wie vor ‚mit von der Partie‘. ...“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 12/2012
    • Erschienen: 11/2012
    • Produkt: Platz 3 von 12
    • Seiten: 7

    „gut“ (2,2)

    „Einrichtung automatisch. Bild sehr gut, Klangqualität gut. Einrichtung funktioniert automatisch über Mikrofon. Höchster Stromverbrauch, Gerät wird heiß. Browser, WLan und Bluetooth vorhanden.“  Mehr Details

Kundenmeinungen (5) zu Samsung HT-E6500

5 Meinungen
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
3
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Samsung HT-E-6500

Röhrenvorverstärker

Beim Blu-ray-Komplettsystem HT-E6500 kombiniert Samsung die digitalen Endstufen mit einem Röhrenvorverstärker. Selbstredend sollen die Elektronikröhren vom Typ ECC82, die im Betrieb dunkelrot leuchten, nicht nur gut aussehen, sondern vor allem gut klingen.

Röhren stehen im Ruf, ein wärmeres Klangbild zu liefern. Beim neuen System von Samsung werden die eingehenden Signale mit den Elektronikröhren verstärkt, anschließend gelangen die verstärkten Signale zu den Endstufen. Laut Datenblatt werden die beiden 28 Zentimeter hohen Frontlautsprecher und die beiden 14,1 Zentimeter hohen Rear-Boxen, die sich mit einem optionalen Wireless-Modul auch drahtlos ansteuern lassen, mit jeweils 165 Watt, der 36 Zentimeter breite Centerlautsprecher mit 170 Watt an drei Ohm belastet. Auf den Subwoofer entfallen weitere 170 Watt. Dank neu entwickelter Chassis mit Glasfasermembranen sollen die Boxen den Klang sehr neutral wiedergeben. Mit an Bord des Blu-ray-Receivers, der Audio-CDs, Video-DVDs, gebrannte Scheiben mit komprimierten Multimedia-Dateien sowie 2D- und 3D-Blu-ray-Discs verarbeitet, sind Decoder für die hochauflösenden Tonformate Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD und DTS-HD. Die Multimedia-Dateien – Samsung verspricht eine Kompatibilität mit DivX-, MKV- und MP4-Videos, mit JPEG-Fotos sowie MP3- und WMA-Musik – lassen sich alternativ von einem externen USB-Speicher abspielen, der mit FAT oder NTFS formatiert werden kann. Anschlussseitig wirft die Steuerzentrale außerdem eine Buchse für das mitgelieferte iPod-Dock, eine Buchse für das ebenfalls mitgelieferte Messmikrofon, einen Antennenstecker, einen Aux-Eingang, einen optischen Digitaleingang, einen Composite-Video-Eingang, zwei HDMI-Eingänge und einen passenden Ausgang samt Audio-Rückkanal in die Waagschale. Ein Bluetooth-Modul, integriertes WLAN und ein Ethernet-Port runden die Anschlussleiste ab. Per LAN oder WLAN soll man auf DLNA-Server im Heimnetz und via Smart Hub auf diverse Online-Dienste zugreifen können. Wer lieber frei im Netz surft, darf sich auf einen integrierten Webbrowser freuen.

Das HT-E6500 ist 3D- und netzwerkfähig, es bietet eine USB-Buchse, wird mit einem iPod-Dock ausgeliefert, hat ein Bluetooth-Modul an Bord und liest alle gängigen Scheiben. Inwieweit die Röhrenvorstufe den Klang verbessert, werden die Tests der Fachmagazine zeigen. Im besten Fall hört man das knapp 700 EUR teure System natürlich selbst Probe.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung HT-E6500

Typ
  • Blu-ray-Heimkinosystem
  • 5.1-Heimkinosystem
Komponenten
  • Subwoofer
  • Satellitenboxen
  • Centerbox
  • iPod-Dock
  • Blu-ray-Receiver
Features
  • 3D-ready
  • Upscaling
  • 3D-Konvertierung
  • WLAN integriert
  • Internet-TV
  • DLNA
  • Audio-Rückkanal
  • Einmessautomatik
Eingänge
  • HDMI
  • Digital Audio (optisch)
  • Analog Audio
  • Ethernet
  • USB
Ausgänge
  • HDMI
  • Composite Video
Soundsystem
  • Dolby Digital Plus
  • Dolby TrueHD
  • DTS-HD
Gesamtleistung 1000 W

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung HT-E-6500 können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Kino-Feeling

PC NEWS Nr. 2 (Februar/März 2013) - Die erste damit ausgestattete Anlage kommt mit der HTB 9550 auf den Markt - sie ist sehr teuer, sorgt aber mit Sicherheit für Gesprächsstoff. Samsung HT-E6500 HT-E5500 + teurere Boxen = HT-E6500 - ist der Mehrpreis gerechtfertigt? Samsung legt dem HT-E6500 keine Lautsprecherständer bei - daraus resultiert ein sehr kompaktes System. Auch gibt es wenig Kabelsalat, da sogar der passive Subwoofer von der Zentralkonsole aus mit Energie versorgt wird. …weiterlesen