• Befriedigend 2,8
  • 8 Tests
  • 10 Meinungen
Befriedigend (2,6)
8 Tests
Befriedigend (3,1)
10 Meinungen
Typ: Pocket-​Cam­cor­der
Touchscreen: Nein
Live Streaming: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Samsung HMX-U10 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (62 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 5 von 6

    „... Die Bildqualität gefällt gut bei ausreichenden Lichtverhältnissen. Bei wenig Licht zeigte der Koreaner aber deutliche Schwächen: starkes Bildrauschen und erhebliche Textur- und Detailverluste. Samsung legt ein Videoschnittprogramm für den Hausgebrauch bei.“

  • 1,8; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 4 von 4

    „Den Knick im Gehäuse hat die Samsung von den Camcorder-Schwestern übernommen. Das Bedienfeld ist neu in der Filmbranche, hier versteckt die U10 Zusatzfeatures wie Zeitraffer und eine Szenenauswahl.“

  • „ausreichend“ (44 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 6 von 7

    „Mit klassischen Camcorder-Funktionen hat der Samsung wenig am Hut. Stattdessen bietet er Spezialitäten wie Zeitraffer- und Zeitlupenaufnahmen. Clips lassen sich intern schneiden, allerdings nicht kontinuierlich abspielen. Die hohe Chipauflösung nutzt der U 10 sowohl für Fotos als auch für gute Schärfe. Sein Akku ist fest verbaut und lässt sich nicht austauschen.“

  • „sehr gut“ (4 von 5 Punkten)

    Platz 1 von 4

    „Die Samsung U10 ist ein sehr guter Allrounder. Sowohl die Videos als auch die Fotos können sich sehen lassen, sind aber nicht die besten.“

  • „gut“ (1,6)

    Platz 2 von 5

    „Plus: Gute Bildqualität; Hohe Fotoauflösung; Schickes, kompaktes Design; Zeitraffer-Modi.
    Minus: Kein HDMI-Anschluss.“

  • „befriedigend“ (2,5)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 2 von 5

    „Hohe Auflösung, externes Ladegerät, Zeitrafferfunktion.“

  • ohne Endnote

    22 Produkte im Test

    „Die junge Generation der HD-Filmer will Samsung mit diesem Modell erreichen. Das betrifft auch auch die Formatwahl der Kamera, denn das schlanke Design liegt nicht nur im Trend, sondern ermöglicht auch einen leichten Transport. Außerdem wurde das Objektiv um sieben Grad geneigt, was eine bequeme Aufnahmesituation ermöglichen soll, selbst bei hochgehaltener Kamera. ... Damit stellt diese Kamera eine durchaus praktische und günstige Einstiegsvariante dar.“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „Plus: Komponentenkabel im Lieferumfang; Stereoton.
    Minus: kein Zoom im Full HD-Modus.“

Kundenmeinungen (10) zu Samsung HMX-U10

2,9 Sterne

10 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
2 (20%)
4 Sterne
2 (20%)
3 Sterne
3 (30%)
2 Sterne
3 (30%)
1 Stern
2 (20%)

3,0 Sterne

8 Meinungen bei Amazon.de lesen

2,5 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • nicht schlecht

    von Armagan
    • Vorteile: einfache Bedienung, tolle Bildqualität, leicht
    • Geeignet für: Familie/Urlaub/Freizeit
    • Ich bin: Hobby-Filmer

    Also die Kamera ist schon gut, natürlich nix für Profis, aber für Heim-Hobbyfilmer sehr gut. Full HD ist schon ne feine Sache aber untauglich (Generell bei PocketCams), da kein Bildstabilisator, dafür aber im 720 Modus mit 60 frames, da macht es spass auch nachher zuzuschauen wenn man die Videos abspielt. Fotos sind auch nicht so wie ich sie erwartet hab. Da schiesst das iPhone bessere Bilder.....
    Und ganz wichtig ist, dass es wirklich nur in gut beleuchteten Räumen oder draussen bei Tageslicht zu benutzen ist. Deshalb von mir nur eine 3. Behalte und benutze es trotzdem weiter, da es für meine Bedürfnisse ausreicht.

    Auf diese Meinung antworten
  • Naja...

    von Cargo

    + Kamera ist klein
    + Videos können mit 60 fps aufgenommen werden (HD nur mit 30 fps)
    + Qualität der Videos find ich nicht so schlecht

    - für Fotos gibt es keinen Blitz, Bildstabilisator und dergleichen
    - Fotos und Videos kann man im dunkeln vergessen
    - Akku hält zu kurz
    - zu teuer
    - Tasten bzw. dieses Touchfeld ist einfach be.. eh schon wissen
    - bei Videos ist das Bild viel zu nah dran finde ich, es hat keinen Weitwinkel oda wie das heißt...
    - nochmal... die Kamera kann man im dunkeln VERGESSEN, was ich finde, ein sehr großes Manko ist

    Zu meiner Bewertung, ich kenn mich nicht so gut aus mit Kameras, was sie alles können müssen und so..., hatte aba schon ein paar Cams und da macht man sich halt so ein Bild daraus, das ist also meien persönliche Bewertung und Meinung!!!

    lg Cargo

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

HMX-U10

Klei­ner Cam­cor­der mit sehr hoher Auf­lö­sung

u10-black-image-2Auch Samsung beteiligt sich neuerdings an der Produktion ganz besonders kompakt gebauter ''Hosentaschen-Camcorder'' – und zwar mit dem Modell HMX-U10. Der Kleine nimmt dabei Videos in voller High Defintion Auflösung auf (1920 x 1080 Pixel) und kann sogar Fotos mit einer Auflösung von 10 Megapixeln aufzeichnen. Damit ist der HMX-U10 der erste Camcorder in dieser Form, der Fotos mit einer so hohen Auflösung aufnehmen kann. Dafür ist der Zwerg mit einem CMOS-Sensor ausgestattet, der 1/2,3 Zoll misst. Auf seiner Rückseite findet der Videofilmer auch ein kleines Display, das in der Diagonale zwei Zoll misst.

u10-black-rear

Ergonomisch und mit eigener Videoschnittsoftware

Der Samsung HMX-U10 soll besonders angenehm in der Hand liegen. Dafür sorgt nicht nur seine geringe Größe, die etwa einem Handy entspricht, sondern auch die 7-Grad-Neigung der Linse. Dadurch muss der HMX-U10 beim Filmen nicht hoch gehalten werden. Schon direkt in der Kamera können die eigenen kleinen Filme geschnitten werden - mit der integrierten Software ''Intelli-studio''. Wer die Videos noch weiter bearbeiten möchte, kann den Camcorder per USB an den Computer anschließen, wo sich ein weiteres Programm mit erweiterten Funktionen öffnet. Die Installation einer weiteren Software ist nicht notwendig. Über den USB-Anschluss kann der U10 übrigens auch gleich mit Strom aufgeladen werden.

Der Samsung HMX-U10 soll für etwa 230 Euro verkauft werden und ist somit nicht ganz billig. Er ist in verschiedenen Farben wie Schwarz, Silber, Rot, Violett und Grün erhältlich. Anlocken soll er vor allem die Nutzer der Internetplattform YouTube: Ein extra Upload-Button sorgt dafür, dass die eigenen Machwerke sofort im Internet hochgeladen werden können.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung HMX-U10

Features
  • Digitalkamerafunktion
  • Gesichtserkennung
  • Direktupload
Direktupload vorhanden
Wechselobjektiv fehlt
Videobearbeitungsfunktion fehlt
Kino-/Effektfilter fehlt
3D-Konverter fehlt
Szenenerkennung fehlt
Integrierter Beamer fehlt
Auflösung
Video-Auflösung
Full-HD vorhanden
Technische Daten
Typ Pocket-Camcorder
Sensor
Sensortyp CMOS
Objektiv
Optischer Zoom 0x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisator fehlt
Sucher Nicht vorhanden
Displaygröße 2"
Touchscreen fehlt
Videoleuchte fehlt
Konnektivität
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
NFC fehlt
WLAN fehlt
Anschlüsse
Mikrofon-Anschluss fehlt
SDI-Ausgang fehlt
Features
Autofokus-Verfolgung fehlt
Hochgeschwindigkeits-Autofokus fehlt
Bewegungserkennung fehlt
Gesichtserkennung vorhanden
Live Streaming fehlt
Mikrofonzoom fehlt
Peaking fehlt
Pre-Recording fehlt
Loop-Recording fehlt
Windgeräusch-Unterdrückung fehlt
Zeitlupe fehlt
Zeitraffer fehlt
Zebra-Modus fehlt
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Speicherkarte
Speicherkarten-Typ
  • SD
  • SDHC
Aufzeichnung
Videoformate
  • AVCHD
  • MPEG-4
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 96 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: HMX-U10BP/EDC, HMX-U10BP/XEU, HMX-U10RP/EDC, HMX-U10SP/EDC

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung Flashcam U10 können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

HD im Pocketformat

HiFi Test 2/2010 - Zudem kann die HMX-U10 Zeitrafferaufnahmen machen, im Intervall von wahlweise einer, zehn oder 30 Sekunden. Bild und Ton Samsungs HMX-U10 ist die zweite im Bunde, die mit Full-HD-Auflösung aufwartet. Im Gegensatz zur Kodak ist ihr Bildsensor allerdings auch prall mit 10 Millionen Pixeln bestückt. Diese nutzt sie selbstverständlich auch für Fotos. …weiterlesen

HD-Taschenfilmer

PC Magazin 5/2010 - Navigieren im Menü erfordert viel Geduld oder entsprechende Übung – von intuitiver Bedienung ist man bei der S20 leider weit entfernt. Samsung HMX-U10 Mit 103 Gramm ist die HMX-U10 die leichteste HD-Cam im Test. Und mit etwas über 100 Euro ist sie auch der günstigste Videofilmer. Dennoch macht sie einen technisch ausgereiften Eindruck. Beispielsweise erfolgt die Bedienung über eine berührungsempfindliche Platte. Das ist gewöhnungsbedürftig, funktioniert aber gut. …weiterlesen