Ø Gut (2,2)

Tests (6)

Ø Teilnote 2,4

(121)

Ø Teilnote 2,0

Produktdaten:
Typ: Handy-​Hal­te­rung
Mehr Daten zum Produkt

Samsung Gear VR (2017) im Test der Fachmagazine

    • audiovision

    • Ausgabe: 12/2017
    • Erschienen: 11/2017
    • Produkt: Platz 3 von 5
    • Seiten: 6

    66 von 100 Punkten

    Tragekomfort: 6 von 10 Punkten;
    Steuerung/Bedienung: 5 von 10 Punkten;
    Installation/Aufbau: 8 von 10 Punkten;
    Medien-Kompatibilität: 4 von 10 Punkten;
    Bildqualität: 5 von 10 Punkten;
    Bildschärfe: 6 von 10 Punkten;
    Kontrast: 6 von 10 Punkten;
    Bildeindruck: 5 von 10 Punkten;
    Ausstattung: 5 von 10 Punkten;
    Material/Ausstattung: 5 von 10 Punkten.  Mehr Details

    • Guter Rat

    • Ausgabe: 12/2017
    • Erschienen: 11/2017
    • Produkt: Platz 1 von 3

    Note:2,8

    „Top Preis/Leistung“

    „Plus: einfach mit Controller bedienbar, guter Startbildschirm; trägt sich passabel für 30 Minuten, geringste Latenz.
    Minus: nur für Samsung-Handys, nicht mit Brille drunter, wie Zeiss/Google ohne Raumtracking.“  Mehr Details

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 13/2017
    • Erschienen: 06/2017
    • Seiten: 1

    „befriedigend“ (3,06)

    „Während das Gestell nahezu unverändert bleibt, macht der neue Controller die Gear VR noch besser. Wer die Brille nicht an hitzigen Sommertagen benutzt, hat hier mit Abstand das beste mobile VR-Erlebnis. Wer bereits eine Gear VR besitzt, braucht das neue Modell aber nicht. Schließlich ist die Mini-Fernbedienung auch einzeln für gut 30 Euro erhältlich.“  Mehr Details

    • connect

    • Ausgabe: 6/2017
    • Erschienen: 05/2017
    • Seiten: 2

    Praxistest-Urteil: 4 von 5 Sternen

    „Pro: preiswerte mobile VR-Zubehörlösung mit komfortabler Einhandsteuerung; imposante VR-Effekte.
    Contra: Bildschärfe nicht getrennt für beide Linsen einstellbar; erschwerter Zugang zur Kopfhörerbuchse (Galaxy S8); Facebook-Konto erforderlich.“  Mehr Details

    • AndroidPIT

    • Erschienen: 05/2017

    ohne Endnote

    „... Allen Einschränkungen bei mobiler VR zum Trotz ist die Gear-VR-Plattform inzwischen recht ausgereift. Noch gibt es vielleicht nicht die Killer-Anwendung für VR im Allgemeinen. Aber die Plattform entwickelt sich und verfügt mittlerweile über eine Menge beeindruckender Apps. Besitzer eines unterstützten Samsung-Smartphones mit Interesse an VR können mit dieser neuen Gear VR inklusive Controller) einen guten Einstieg wagen. Ein Upgrade von der alten Gear VR ist nicht sonderlich sinnvoll, bestenfalls für VR-Junkies ist das erwägenswert. ...“  Mehr Details

    • CURVED

    • Erschienen: 05/2017

    8,5 von 10 Punkten

     Mehr Details

zu Samsung SM-R324NZAADBT

  • Samsung Gear Virtual Reality mit Controller orchid grau

    Virtual Reality - Brille für 360° - Panoramen, 3D / 2D - Videos und Fotos Inklusive Controller für packende ,...

Kundenmeinungen (121) zu Samsung Gear VR (2017)

4,0 Sterne

121 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
61 (50%)
4 Sterne
22 (18%)
3 Sterne
13 (11%)
2 Sterne
13 (11%)
1 Stern
12 (10%)

4,0 Sterne

121 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung Gear VR (2017)

Typ Handy-Halterung
Geeignet für Android
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SM-R324NZAADBT
Weitere Produktinformationen: Bundle mit Controller

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung SM-R324NZAADBT können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Rückkehr der VR-Ritter!

Computer Bild 13/2017 - Die griffige, aber etwas kleine Fernbedienung lässt sich im Handumdrehen per Bluetooth mit der S-Klasse verbinden. Dank zahlreicher Sensoren werden die Controller-Bewegungen schnell umgesetzt. An der Präzision sollten Samsung und die App-Entwickler aber noch arbeiten: In "Paint VR" sind feine Zeichnungen durch eine leichte Verzögerung und kleine Ruckler schwierig. Die VR-Bilder beeindrucken aber wie gehabt. …weiterlesen

Virtuelles Heimkino

audiovision 12/2017 - Oculus Rift und HTC Vive sind dagegen Datenbrillen, die einen leistungsfähigen Computer mit Windows 7 oder höher benötigen. Im Lieferumfang von Samsung Gear VR, Zeiss VR One Plus, HTC Vive und Oculus Rift finden sich neben den Datenbrillen auch per Klettband einstellbare Gummigurte, um die Geräte sicher am Kopf zu fixieren. Anders verhält es sich bei der PlayStation VR, denn hier bildet die Brille samt wuchtigerer Kopfbefestigung eine Einheit. …weiterlesen