• Sehr gut 1,2
  • 2 Tests
  • 86 Meinungen
ohne Note
2 Tests
Sehr gut (1,2)
86 Meinungen
Ultra-HD-Blu-ray: Nein
4k-Upscaling: Nein
HDR10: Nein
Dolby Vision: Nein
Festplattenkapazität: 1024 GB
Multimedia-Formate: DivX
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Samsung BD-F8900 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (73%)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 2 von 3

    Der 3D-Blu-ray-Player Samsung BD-F8900 wurde von dem Fachmagazin „video“ auf Benutzerfreundlichkeit und Bildqualität getestet. Positiv bewerten die Redakteure dabei das besonders ansprechende Design und die schnelle Schnittfunktion. Auch der Bedienkomfort beeindruckt. Durch die intuitive Bedienung des Players lassen sich schnell verschiedene Medien abspielen.Auch dies ist ein weiterer Vorteil des Modells: Er spielt zahlreiche Medienarten ab. Kritik üben die Redakteure an dem Samsung Blu-ray-Player nur in einem Punkt: Nutzer können mit dem Player kein Live-TV oder Aufnahmen streamen. Technisch reizvoll ist hingegen die Bedienbarkeit mittels App. Wie auch andere Produkte von Samsung, kann der BD-Spieler mit einem Android-Handy bedient werden.

  • „sehr gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    18 Produkte im Test

    Samsungs BD-F8900 kann als gelungen betrachtet werden. Besonders erfreut die unkomplizierte Bedienbarkeit des Players. Schade, dass die Steuerung per Android-App nur bei Samsung-Geräten funktioniert. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Kundenmeinungen (86) zu Samsung BD-F8900

4,8 Sterne

86 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
78 (91%)
4 Sterne
8 (9%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,8 Sterne

86 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Ähnliche Produkte im Vergleich

Samsung BD-F8900
Dieses Produkt
BD-F8900
  • Sehr gut 1,2
Panasonic DP-UB9004
DP-UB9004
  • Sehr gut 1,2
Sony BDP-S6700
BDP-S6700
  • Gut 1,6
LG UBK90
UBK90
  • Gut 1,8
4,8 von 5
(86)
4,6 von 5
(65)
4,3 von 5
(1.114)
4,1 von 5
(529)
4,2 von 5
(180)
4,4 von 5
(191)
Bild
Ultra-HD-Blu-rayinfo
Ultra-HD-Blu-rayinfo
fehlt
vorhanden
fehlt
fehlt
vorhanden
vorhanden
4k-Upscalinginfo
4k-Upscalinginfo
fehlt
vorhanden
vorhanden
fehlt
vorhanden
vorhanden
HDR10info
HDR10info
fehlt
vorhanden
fehlt
fehlt
vorhanden
vorhanden
HDR10+
HDR10+
k.A.
vorhanden
k.A.
k.A.
fehlt
vorhanden
Dolby Visioninfo
Dolby Visioninfo
fehlt
vorhanden
fehlt
fehlt
vorhanden
fehlt
Funktionen
Streaming-Dienste
Streaming-Dienste
k.A.
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
fehlt
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung BD-F8900

Features
  • Integrierte Festplatte
  • 3D-Konvertierung
  • Timeshift
  • Twin-Tuner
Festplattenkapazität 1024 GB
Multimedia-Formate DivX
Schnittstellen
  • CI+
  • HDMI
Bild
Ultra-HD-Blu-ray fehlt
4k-Upscaling fehlt
HDR10 fehlt
Dolby Vision fehlt
3D vorhanden
Tonsysteme
DTS vorhanden
Dolby Digital vorhanden
Dolby Digital Plus vorhanden
DTS-HD HR vorhanden
Dolby TrueHD fehlt
DTS-HD MA vorhanden
Funktionen
Media-Player vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Webbrowser fehlt
Formate
Video-Formate
  • MKV
  • AVCHD
Foto-Formate JPG
Audio-Formate
  • AAC
  • MP3
  • WMA
Anschlüsse
WLAN vorhanden
LAN vorhanden
USB vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
Audio & Video
Digitaler Audioausgang Optisch
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: BD-F8900

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung BD-F 8900 können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

IFA-Highlights im Test

video 10/2013 - Stimmen neigen zum Näseln, doch für solche kleinen Schwächen entschädigt ein beispielloser Funktionsumfang. Ein Fest mit Platte Der neue Blu-ray-Player von Samsung mit eingebauter Festplatte ist nicht nur schön anzuschauen, sondern bringt auch viele nützliche Features mit. Zunächst einmal ist er auch eine vollwertige Set-Top-Box für DVB-T und -C. Die Signale der digitalen Empfänger bannt er auf Knopfdruck auf der einen Terabyte großen Festplatte. Auch einen CI+-Slot hat der Player intus. …weiterlesen

Clever sparen

Audio Video Foto Bild 7/2012 - Die 2012er-Modelle sind in der Regel teurer und bieten keine bessere Ausstattung. Player bis 150 Euro Wer 3D-Filme sehen, Multimedia-Dateien übers Heimnetzwerk wiedergeben, YouTube-Videos abrufen oder Filme aus Online-Videotheken leihen möchte, muss zwischen 100 und 150 Euro ausgeben. Tipp: Auch in dieser Preisklasse sind die neuen Player meist ebenso ausgestattet wie die Vorjahresmodelle, nur oft etwas teurer. …weiterlesen

So optimieren Sie Ihren Blu-ray-Player

Audio Video Foto Bild 1/2012 - Einstelltipp: Die meisten AV-Receiver kommen mit „Bitstream“ klar. Nur für über 10 Jahre alte Modelle ohne Dolby Digital und DTS (siehe Logos auf der Vorderseite) müssen Sie „PCM“ wählen. Raumklang, Dolby Surround, Neo 6 Viele Blu-ray-Player können Stereoton mit Verfahren wie Dolby Surround oder DTS Neo 6 in Raumklang umwandeln. Einstelltipp: Da die Raumklang-Wiedergabe über einen AV-Receiver erfolgen muss, kann dieser auch die Umwandlung von Stereoton in Raumklang übernehmen. …weiterlesen

Alleinunterhalter

video 11/2013 - Ein Scart-Eingang dient dem Einspielen analoger Quellen. Lediglich Samsung bringt gar keine analogen Ein- oder Ausgänge mehr mit. Multimedia pur Ihre Stärken zeigen die Medien-Spezialisten schon beim Einlegen einer simplen Audio-CD. Während der Panasonic-Rekorder sie nur abspielt, fragen die Geräte von Samsung und LG nach, ob die eingelegte CD gerippt und auf der internen Festplatte abgelegt werden soll. Von den obligatorischen USB-Buchsen ist je eine auf der Vorder- und der Rückseite eingebaut. …weiterlesen