Samsung B3210 CorbyTXT 6 Tests

(Einfaches Handy)
  • Ausreichend 3,6
  • 6 Tests
13 Meinungen
Produktdaten:
Besondere Eignung: Ein­fa­ches Handy
Displaygröße: 2,2"
Kamera: Ja
Bauform: Bar­ren-​Handy
Mehr Daten zum Produkt

Samsung B3210 CorbyTXT im Test der Fachmagazine

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 9/2010
    • Erschienen: 08/2010
    • Produkt: Platz 2 von 2

    „ausreichend“ (3,9)

    „Plus: Gute Tastatur; Ordentliche Sprachqualität.
    Minus: Mangelhafte Ausstattung; Kleines, grob auflösendes Display.“  Mehr Details

    • connect

    • Ausgabe: 5/2010
    • Erschienen: 04/2010
    • Produkt: Platz 1 von 2

    „ausreichend“ (304 von 500 Punkten)

    „Ein kompaktes Messaging-Handy mit Qwertz-Tastatur und guter Bedienung, allerdings mit grobem Display und schwacher Ausdauer.“  Mehr Details

    • Focus Online

    • Erschienen: 08/2010

    „ausreichend“ (237 von 500 Punkten)

    „Das Samsung Corby TXT B3210 ist günstig, gut und schön. Aber den Preisvorteil erkaufen sich Kunden mit hakeliger Bedienung und einem rundum enttäuschenden Display. Das sollten sich Interessenten reiflich überlegen!“  Mehr Details

    • mobile zeit

    • Ausgabe: 3/2010
    • Erschienen: 04/2010

    3 von 5 Sternen (455 von 700 Punkten)

    „Der Plan ist gut, die Umsetzung allerdings nicht optimal gelungen. Dass das Black-Berry-light-Modell Ausstattungslücken hat, ist angesichts des geringen Preises noch verschmerzbar. Dass aber ausgerechnet die mickrige Volltastatur teilweise unnötige Schwächen aufweist, sollte einem Routinier wie Samsung nicht passieren.“  Mehr Details

    • Airgamer.de

    • Erschienen: 04/2010

    „befriedigend“ (3,1)

    „Sieht so aus wie ein BlackBerry, kann aber mit dem Original nicht Schritt halten.“  Mehr Details

    • teltarif.de

    • Erschienen: 04/2010

    ohne Endnote

    „Gut gemeint, aber schlecht umgesetzt. Die Idee, für die junge Zielgruppe einen Blackerry-Klone zu entwickeln, scheitert primär an zwei Dingen: an den zum Teil vermeidbaren Fehlern bei der Gestaltung der Volltastatur sowie dem Fehlen von Breitband-Schnittstellen. Denn ohne eine Flatrate für das mobile Surfen und einer schnellen Datenübertragung ist ein Gerät, das für das mobile soziale Netzwerken gedacht ist, doch recht sinnlos.“  Mehr Details

Kundenmeinungen (13) zu Samsung B3210 CorbyTXT

13 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
8
4 Sterne
2
3 Sterne
1
2 Sterne
1
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

B3210 CorbyTXT

Fällt im Schreibtest durch

Wer sich von Hause aus mit BlackBerry-Smartphones beschäftigt, weiß, dass QWERTZ-Tastaturen auf der Gerätefront etwas von einer Mäuseklaviatur haben: Die Tasten liegen eng beieinander und sind nur nach einiger Eingewöhnung zielsicher zu bedienen. Das Samsung B3210 CorbyTXT hat dieses Design aufgegriffen und will als günstiger Messenger für die Massen überzeugen. Doch weit gefehlt: Ausgerechnet in der Paradedisziplin „Tippen von Texten“ fällt das Handy der Südkoreaner kläglich durch.

Denn wie mittlerweile eine Reihe von Testern berichtet, liegen die Tasten beim Samsung CorbyTXT noch enger beieinander, so dass das zügige Tippen mit größeren Fingern beinahe unmöglich sei. Das Problem offenbart sich schon bei einem Vergleich der Gerätegrößen: Während ein BlackBerry Bold 9000 immerhin 114 x 66 x 15 Millimeter misst, fällt das CorbyTXT mit 111 x 60 x 12,9 Millimetern sichtbar kleiner aus. Da helfen auch die ergonomisch gewölbten Tasten nicht viel weiter.

Wie das Online-Magazin teltarif.de aber in einem Test aufzeigt, hat das Samsung B3210 CorbyTXT noch ganz andere Probleme: Sehr störend sei zum Beispiel, dass das Gerät keinerlei Umlauttasten besitze. Stattdessen müssten diese über Umwege eingefügt werden. Von mangelnder Erfahrung Samsungs zeuge zudem die Tatsache, dass man den Schreibmodus von normalen Zahlentastatur-Handys übernommen habe. So werde nach einem großen Buchstaben nicht automatisch klein weitergeschrieben, stattdessen sei jedes Mal ein zweimaliges Betätigen der Shift-Taste vonnöten.

Kurz gesagt ist das Samsung B3210 CorbyTXT also nett gemeint – echte Schreibfans sollten aber die Finger von dem Gerät lassen. Hier sollte Samsung bei einem Nachfolger deutlich nachbessern, ansonsten dürfte dem CorbyTXT keine große Zukunft beschert sein.

B3210 CorbyTXT

Buntes Messaging-Handy offiziell vorgestellt

Das Samsung S3650 Corby bleibt tatsächlich nicht allein. Der koreanische Hersteller hat nun das B3210 offiziell als Teil der Corby-Familie vorgestellt. Anders als seine Geschwistermodelle wird das Messaging-Handy allerdings nicht über einen Touchscreen bedient, sondern ausschließlich per QWERTZ-Tastatur auf der Gerätefront. Das Mobiltelefon vertraut auf seine Style-Elemente, weniger auf eine technisch hochwertige Ausstattung. So ist das Display zum Beispiel nur 2,2 Zoll groß und löst lediglich magere 176 x 144 Pixel auf – das ist selbst für reine Texting-Handys ausgesprochen wenig. Das CorbyTXT beschränkt sich zudem auf das GSM-Netz, als Highlights gelten schon das FM-Radio sowie die 2-Megapixel-Kamera.

Das Samsung B3210 CorbyTXT soll vielmehr mit seinem frischen Äußeren jugendliche Käuferschichten erreichen. Dazu gehört unter anderem wie beim S3650 Corby eine austauschbare Gehäuserückseite, die in verschiedenen, knalligen Farben erhältlich ist. Überhaupt beherrschen auffällige Farbkontraste wie zum Beispiel Schwarz-Gelb das Design des Mobiltelefons. Ob das für die Käufer allerdings schon ausreicht, um hier zuzugreifen, werden wir wohl in Kürze erfahren. Das Samsung B3210 CorbyTXT soll noch Ende September 2009 auf den Markt kommen. Der Preis ist allerdings bisher nicht verraten worden.

B3210 CorbyTXT

QWERTZ-Messenger für junge Menschen

Das Design des Samsung S3650 Corby scheint Vorbild für eine ganze Gerätereihe zu werden. Das Online-Magazin Unwired View präsentiert erste Preview-Bilder eines Samsung B3210, bei dem es sich offensichtlich um ein Messenger-Handy für die junge Zielgruppe handelt. Wie das Samsung Corby ist auch das B3210 in sehr knalligen Signalfarben gehalten und macht einen recht billigen Eindruck – sowohl vom Preis als auch der Verarbeitung her. Scheinbar kommen auch hier die auswechselbaren Rückseiten-Cover zum Einsatz.

Anders als das Corby verfügt das Samsung B3210 allerdings nicht über einen Touchscreen. Bedient wird der kleine Plastikbomber über eine vollwertige QWERTZ-Tastatur auf der Vorderseite des Handys, die allerdings sehr fummelig wirkt – zumindest im Vergleich zur Hand der Person, die das Mobiltelefon auf dem Foto präsentiert. Viele weitere Informationen sind darüber hinaus noch nicht verfügbar: Das Handy soll über eine 2-Megapixel-Kamera, einen MP3-Player, ein FM-Radio und einen 3,5mm-Klinkenanschluss verfügen. Zusätzlich bewirbt das Unternehmen das Modell mit dem Verweis auf besonders leicht eingerichtete E-Mail-Konten und den Schnellzugriff auf soziale Netzwerke, was für ein Messaging-Handy typisch ist.

Wann das Samsung B3210 auf den Markt kommen wird, ist ebensowenig bekannt wie der Preis. Voraussichtlich wird sich dieser aber in ähnlichen Regionen bewegen wie derjenige des Corby, also in etwa bei 150 Euro ohne Vertrag.

Datenblatt zu Samsung B3210 CorbyTXT

Besondere Eignung Einfaches Handy
Telefonie
Ausdauer
Akkukapazität 800 mAh
Bedienung
Display
Displaygröße 2,2"
Ausstattung
Kamera
Kamera vorhanden
Auflösung 2 MP
Komfortfunktionen
Radio vorhanden
Musikspieler vorhanden
Verarbeitung & Design
Bauform Barren-Handy
Abmessungen
Gewicht 94 g

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung B3210 CorbyTXT können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Günstiges Tipptablett

Focus Online 8/2010 - Samsungs Blackberry-Klon Corby TXT B3210 gibt es bereits für unter 100 Euro ohne Vertrag. Doch der günstige Preis wirkt sich auf Qualität und Bedienbarkeit aus. …weiterlesen

‚SamBerry‘

mobile zeit 3/2010 - Mit dem Samsung Corby TXT B3210 präsentieren die Koreaner eine Schreibmaschine á la BlackBerry für den schmalen Geldbeutel. Testkriterien waren Ergonomie, Verarbeitung, Handhabung, Ausstattung, Rufbereitschaft, Empfangsleistung und Sprachqualität. …weiterlesen