Saeco Xelsis im Test

(Kaffeevollautomat)
  • ohne Endnote
  • 2 Tests
Produktdaten:
Anzeige über Display: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Saeco Xelsis

    • Coffee

    • Ausgabe: 2/2010
    • Erschienen: 06/2010
    • 3 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Ein Gerät für Design- und Kaffeefans, die eine schlanke Maschine suchen und am liebsten guten Espresso trinken.“  Mehr Details

    • Technik zu Hause.de

    • Erschienen: 09/2009

    ohne Endnote

    „Durch die vielen Speicher kann jeder seine Spezialitäten auf Knopfdruck abrufen.“  Mehr Details

zu Saeco Xelsis

  • Saeco Lirika One Touch Cappuccino Titan, Espresso-Vollautomat

    ElektronikProfessionelle Kaffee - und Milchschaumspezialitäten schon ab 20 Tassen täglichLirika One Touch Cappuccino ,...

  • Philips EP1220/00 Serie 1200 Espresso-Kaffeeautomaten, mattes Schwarz, 1,8 l,

    Wenn Sie Haushaltsgeräte zum besten Großhandelspreis suchen, dann verpassen Sie nicht Ihre Chance auf Manuelle Express ,...

Kundenmeinungen (21) zu Saeco Xelsis

21 Meinungen (7 ohne Wertung)
(Ausreichend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
3
1 Stern
7
  • Reparaturanfällig, schlechter Service

    von Vespasianer

    Ich schließe mich den Meinungen derjenigen, die schlechte Erfahrungen mit der Maschine und dem Service gemacht haben, an. Der Kaffeevollautomat erweist sich auch bei mir als reparaturanfällig und für die erbrachte Gegenleistung als reichlich überteuert.
    Der Service läßt zu wünschen übrig; das betrifft sowohl die reparierende Servicestelle, die Rechnungen ausstellte, die weder die Fehlerdiagnose noch die aufgewandten Arbeitsstunden auswiesen, sondern nur den Endbetrag von EUR 150,00. Auf meine Beschwerde hin wurde mir mitgeteilt, es handle sich um eine Kulanzreparatur, die immer so abgerechnet werde. Ob die Reparatur, die immerhin über 10% des Kaufpreises ausmachte, tatsächlich günstig, kulant war, kann ich als Kunde wegen der fehlenden Angaben nicht nachhalten. Auf meinen Hinweis hin, es sei doch etwas repariert worden und das könne man doch auch in der Rechnung benennen, schwieg der Service. Für mich klingt das nach Verschleierung.
    Schlechte Erfahrungen habe ich auch mit der Hotline gemacht, die mir in einer Sache, bei der eindeutig die Firma Philips die Schuld trug und das auch einräumte, ansonsten reichlich arrogant begegnete.
    Ich habe seit 50 Jahren Produkte der Firma Philips gekauft, niedrig- wie hochpreisige. Damit wird nun Schluss sein. Ist ein Konkurrentprodukt vorhanden, werde ich das wählen.

    Antworten

  • Nie wieder Saeco

    von Schöner
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Anschaffungspreis sehr hoch, anfällig für Reparatur
    • Geeignet für: Leute, die Nerven haben

    Habe mir auch so eine Maschine gekauft. War schon zweimal in Reparatur. Jetzt wollte sie schon wieder nicht. Beim Entkalken stand immer wieder Behälter entleeren, obwohl er schon leer war. Habe solange herumgedoktert, bis ich die Maschine wieder zum Laufen gebracht bekam (Finger zwischen der Tür halten und Enkalkung durchlaufen lassen). Jetzt läuft sie wieder.

    Antworten

  • Mangelhaft

    von Kaffeliebhaber

    Unbrauchbar kurz nach Ablauf der Garantie defekt. Für 1400.-- € kann man meiner Meinung nach mehr Qualität verlangen. Dies war der letzte kaffevollautomat, den wir uns anschafften. Umgerechnet hätten wir für das Geld, das wir für Betrieb und Annschaffungskosten ausgegeben haben, unseren kaffe im Kaffehaus trinken können.. Wir können von Saeco nur abraten.

    Antworten

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Saeco Xelsis

Einstellungen
Anzeige über Display vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Saeco Xelsis können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen