Saeco Incanto HD8913/11 Test

(Kaffeevollautomat mit manuellem Milchschaum)
  • Gut (2,3)
  • 2 Tests
1 Meinung
Produktdaten:
  • Herausnehmbare Brühgruppe: Ja
  • Anzeige über Display: Ja
  • Maximale Tassenhöhe: 14 cm
  • Touchdisplay: Nein
  • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,8 l
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Saeco Incanto HD8913/11

    • Konsument

    • Ausgabe: 1/2018
    • Erschienen: 12/2017
    • Produkt: Platz 1 von 3
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    „gut“ (64%)

    Sensorische Beurteilung (35%): „gut“;
    Technische Prüfung (25%): „gut“;
    Handhabung (20%): „durchschnittlich“;
    Sicherheit (5%): „sehr gut“;
    Umwelteigenschaften (10%): „gut“;
    Schadstoffe (5%): „gut“.

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 12/2017
    • Erschienen: 11/2017
    • Produkt: Platz 1 von 3
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    „gut“ (2,3)

    „Günstige Schwester. Ist der Incanto Deluxe sehr ähnlich, schäumt Milch aber nicht automatisch. Der kleine Schwarze schmeckt gut, aber seine Crema ist vergleichsweise grob und weniger beständig. Die Milchdüse tropft stark nach. Zudem spritzt das Gerät bei kleinen Espressotassen stark, da sich die Kaffeedüse nicht weit genug nach unten schieben lässt. Das Menü ist teilweise verwirrend. Die Getränkezubereitung ist etwas umständlich zu stoppen. Mit Fach für Kaffeepulver.
    Cappuccino im Barista-Check: ‚Top: Mit Übung lässt sich leckerer Schaum zubereiten, der fein, flexibel und cremig ist. Insgesamt schmeckt der Kaffee beim Cappuccino leicht bitter und dominant.‘“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Saeco Incanto HD8913/11

  • Saeco HD8913/11 Incanto Panarello Kaffee-Vollautomat titanium

    Haus & Haushalt > Kaffee, Tee & Co. > Kaffee - VollautomatenAngebot von Euronics XXL Bernburg

Kundenmeinung (1) zu Saeco Incanto HD8913/11

1 Meinung
Durchschnitt: (Mangelhaft)
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1

Datenblatt zu Saeco Incanto HD8913/11

Reinigung
Selbstreinigung
vorhanden
Entkalkung fehlt
Milchreinigung
fehlt
Herausnehmbare Brühgruppe
vorhanden
Abnehmbarer Wassertank vorhanden
Abnehmbarer Milchbehälter fehlt
Einstellungen
Mahlgrade der Bohnen
5
Kaffeetemperatur vorhanden
Kaffeestärke vorhanden
Tassenfüllmenge vorhanden
Anzeige über Display vorhanden
Ausstattung
Milchaufschäumer vorhanden
Automatischer Milchschaum fehlt
Manueller Milchschaum vorhanden
Wasserfilter vorhanden
Maximale Tassenhöhe
14 cm
Für hohe Gläser/Tassen geeignet vorhanden
Bedienung
Touchdisplay
fehlt
Abschaltautomatik vorhanden
Smart-Home-Funktion fehlt
Maße & Gewicht
Breite 22,1 cm
Höhe 34 cm
Tiefe 43 cm
Gewicht 7,2 kg
Füllmenge des Bohnenbehälters 250 g
Füllmenge des Wasserbehälters 1,8 l
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: HD8913/11

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Die Besten für Genießer Stiftung Warentest (test) 12/2017 - Außerdem sollten Nutzer, wenn möglich, ab und zu die Brühgruppe und den Raum darunter säubern. Bei Philips und den Saeco-Geräten landen dort besonders viele Kaffeekrümel. Bleiben sie liegen, kann sich Schimmel bilden. Bei Jura und den Krups-Modellen lässt sich die Brühgruppe nicht herausnehmen. …weiterlesen


Bialetti Moka Elettrica Fiat 500 - Mobiler Mokka-Kocher Der Mokkakocher-Spezialist Bialetti hat sich mit dem Autohersteller Fiat zusammengetan und bringt eine Sonderedition der kleinen Mokka-Geräte auf den Markt: die Moka Elletrica Fiat 500. Die Mokkakocher gibt es in drei hochwertigen Lackierungen, in den Originalfarben des Flitzers mit Kulstatus, Beige, Rot und Schwarz.


Automatisch gut Konsument 1/2018 - Laut dem Österreichischen Kaffee- und Teeverband trinken die Kaffeegenießer hierzulande günstiger sind die Jura E8 Platin und die Melitta Caffeo Varianza CSP aus dem Bei dieser Prüfung bewerteten geschulte Kaffeetrinker Espresso und Milchschaum der einzelnen Maschinen. Die ideale Crema ist feinporig und so stabil, dass aufgestreuter Zucker nicht sofort untergeht. …weiterlesen