RugGear RG100 im Test

(Einfaches Handy)
RG100 Produktbild
  • Befriedigend 3,1
  • 1 Test
41 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 2"
Beleuchtete Tasten: Ja
Kamera: Ja
Bauform: Bar­ren-​Handy
Mehr Daten zum Produkt

Test zu RugGear RG100

    • Smartphone

    • Ausgabe: 4/2016
    • Erschienen: 05/2016
    • Produkt: Platz 6 von 6
    • Seiten: 2

    „befriedigend“ (3,1)

    Preis/Leistung: „ausreichend“ (3,9)

    „Laut, robust, günstig, sparsam - leider überhaupt nicht smart. Hier geht es um das wasserdichte und stoßfeste Gehäuse, nicht um innere Werte.“  Mehr Details

zu RugGear RG 100 (A00100)

  • RugGear Robustes, wasserdichtes Outdoor-Mobiltelefon »RG100«, schwarz

    Robustheit hat einen neuen Name: RugGear. Diese Outdoor Mobiltelefone widerstehen jeder Umgebung. So ist das RugGear ,...

  • RugGear RG100 Outdoor-Handy schwarz

    Das widerstandsfähige RugGear RG100 ist ein solides Basis - Mobiltelefon für den Outdoor - Einsatz! Das zuverlässige ,...

  • RugGear RG100 Outdoor-Handy ohne Vertrag - Wasserdicht, Staubdicht, Stoßfest,

    RugGear RG100 Dual - SIM black

  • RugGear RG100 Outdoor-Handy, Schwarz, IP-68, MIL 810G
  • RugGear Rg100 schwarz ohne Vertrag

    GSM proprietär Ram: 64Mb Display: 2. 0 , 220x176 Pixel Kamera: 1. 3Mp hinten Schnittstellen: Bluetooth 3. ,...

  • Ruggear RG100 - Mobiltelefon - Dual-SIM - microSDHC slot - GSM - 220 x 176 Pixel

    (Art # A00100)

  • RugGear RG100 Outdoor-Handy ohne Vertrag - Wasserdicht, Staubdicht, Stoßfest,

    RugGear RG100 Dual - SIM black

Kundenmeinungen (41) zu RugGear RG100

41 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
14
4 Sterne
9
3 Sterne
9
2 Sterne
4
1 Stern
5
Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Extrem robustes und ausdauerndes Handy, das aber sehr umständlich zu bedienen ist

Stärken

  1. extrem lange Akkulaufzeit
  2. sehr widerstandsfähig und wasserdicht
  3. große und beleuchtete Tasten
  4. sehr lauter Lautsprecher

Schwächen

  1. Gesprächsqualität bricht vereinzelt ein
  2. Display für SMS-Nachrichten zu klein
  3. sehr umständliche Menüführung
  4. klobiges Gehäuse

Telefonie

Sprachqualität

In puncto Sprachqualität beim Telefonieren sind sich Nutzer uneinig: Während einige mit der Qualität zufrieden sind, klagen andere Käufer über blechern klingende Gesprächspartner. Zudem kommt es vor, dass ein Einbruch der Gesprächsqualität nur zeitweise eintritt.

Ausdauer

Das große Highlight des RugGear RG100 ist definitiv der üppig dimensionierte Akku. Mit sehr starken 2.400 mAh besitzt das RG100 einen größeren Akku als manches Mittelklasse-Smartphone. Dementsprechend hervorragend sind die tatsächlichen Laufzeiten. Nutzer kommen mit einer Ladung und ausgeglichener Nutzung sogar bis zu drei Wochen aus.

Bedienung

Display

Das Display löst mit mageren 176 x 220 Pixeln auf und ist entsprechend grobkörnig in seiner Darstellung. Als Farbdisplay besitzt es dennoch hervorragende Kontraste. Nutzer empfinden das Display vor allem bei der Eingabe von SMS-Nachrichten als sehr nervig. Es werden nur fünf Zeilen angezeigt - hier heißt es: störend langes Scrollen.

Tastatur

Die Tastatur besitzt keinerlei Sondertasten für Kamera oder SMS. Dafür ist die Tastatur beleuchtet und dadurch auch gut im Dunkeln ablesbar. Leider wird die Beleuchtung erst nach dem Entsperren aktiv, wodurch die Entsperr-Kombination ohne Beleuchtung erfolgen muss - im Dunkeln mitunter eine Aufgabe.

Menü

Praktischerweise kannst Du Deine Android-Kontakte vom Smartphone importieren, wobei hier die Nummernzuordnung nicht immer fehlerfrei geschieht. Das Menü des RG100 ist Nutzern zufolge sehr verschachtelt und extrem umständlich zu bedienen. Es bedarf viele Tastendrücke, um den gewünschten Menüpunkt anzusteuern.

Ausstattung

Kamera

Das RugGear kommt mit einer simplen 1,3-Megapixel-Kamera, die sowohl bei Testern als auch bei Käufern komplett durchfällt. Die damit geschossenen Bilder sind derart verrauscht und detailarm, dass sie allenfalls auf dem kleinen Display mehr oder weniger ansehnlich wirken. Für ernst gemeinte Fotos ist die Kamera nicht zu gebrauchen.

Sicherheit

Da es sich beim RugGear RG100 nicht um ein auf ältere Menschen ausgerichtetes Handy handelt, hat das Gerät auch keine entsprechenden Ausstattungsmerkmale an Bord. Leider besitzt das Gerät ebenso wenig Direktwahltasten, mit denen Du schnell einen wichtigen Kontakt anrufen könntest.

Verarbeitung & Design

Robustheit

Dass das RG100 ein Handy für den Einsatz im Freien und bei der Arbeit ist, zeigt sich beim Blick auf das Gehäuse. Durch massive Kunststoffelemente am Rand wirkt das RugGear sehr robust. Zudem ist das Gehäuse wasserdicht, wodurch es kurzes Untertauchen schadlos übersteht.

Größe & Gewicht

Das robuste Gehäuse hat seinen Preis: Mit 165 g bringt das RugGear ein vergleichsweise hohes Gewicht auf die Waage. Das wenig schlanke Design trägt ebenso dazu bei, dass das Gerät ziemlich wuchtig anmutet.

Das RugGear RG100 wurde zuletzt von Julian am überarbeitet.

Datenblatt zu RugGear RG100

Pixeldichte des Displays 141 ppi
SMS-Taste fehlt
Sturzerkennung fehlt
Tastensperre vorhanden
Telefonie
Freisprechen fehlt
Hörgeräte-Kompatibilität fehlt
Optische Anrufsignalisierung fehlt
Ausdauer
Akkukapazität 2400 mAh
Austauschbarer Akku vorhanden
Ladestation fehlt
Bedienung
Display
Displaygröße 2"
Farbdisplay vorhanden
Tastatur
Beleuchtete Tasten vorhanden
Direktwahltasten fehlt
Kamera-Taste fehlt
Ausstattung
Kamera
Kamera vorhanden
Auflösung 1,3 MP
Blitzlicht fehlt
Zusätzliche Frontkamera fehlt
Sicherheit
Notruftaste fehlt
GPS-Ortung im Notfall fehlt
Komfortfunktionen
Radio vorhanden
Musikspieler vorhanden
Speicherkarte nutzbar vorhanden
Taschenlampe vorhanden
Verarbeitung & Design
Bauform Barren-Handy
Wasserdicht vorhanden
Abmessungen
Höhe 126 mm
Breite 58 mm
Tiefe 23 mm
Gewicht 165 g

Weiterführende Informationen zum Thema RugGear RG 100 (A00100) können Sie direkt beim Hersteller unter ruggear.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Kräftig im Klang: Sechs starke Musik-Phones

Smartphone 4/2016 - Musik hören ist für manche Menschen so essenziell wie essen. Sie tun es nur noch viel häufiger und ausgiebiger. Dass das dann nicht nur vor der heimischen Stereo-Anlage möglich ist, liegt auf der Hand. Der Alleskönner Smartphone muss natürlich auch für die Beschallung unterwegs herhalten. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder fließt das Audiosignal in Kopfhörer für das ganz private Hören oder aber direkt in die Lautsprecher des Geräts. …weiterlesen