• keine Tests
132 Meinungen
Produktdaten:
Dis­play­größe: 2,4"
Beleuch­tete Tas­ten: Ja
Kamera: Ja
Bau­form: Bar­ren-​Handy
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

SC 560

Ein Dau­er­läu­fer im klas­si­schen Gewand

Stärken
  1. starke Akkuleistung
  2. großes Telefonbuch mit 200 Einträgen
  3. zwei SIM-Karten gleichzeitig nutzen (Dual-SIM)
Schwächen
  1. Display wirkt größer als es ist
  2. Tasten schwer blind erfühlbar
  3. unbrauchbare Kamera
  4. Akkuanzeige unzuverlässig

Das Swisstone SC 560 richtet sich an Nutzer, die ein klassisches Telefon allein zum Telefonieren und Simsen suchen, die aber keinen Bedarf für Smart-Funktionen oder anderen Tand haben. Mit 20 bis 30 Euro gehört es zu den günstigsten seiner Zunft, was man leider auch merkt. So wirkt das Display durch ein großes Displayglas größer als es in Wirklichkeit ist, wobei das Glas bei Spannung auch noch schnell zum Springen neigt, und die Kamera liefert weitestgehend unbrauchbare Bilder, die selbst bei Tageslicht stark rauschen. Auf der anderen Seite ist das Handy ein echter Dauerläufer und überzeugt mit bis zu zwei Wochen Standby-Zeit. Ältere Menschen sollten aufgrund der schwer erfühlbaren Tasten trotzdem Abstand nehmen.

zu Swisstone SC 560

  • SWISSTONE SC 560 Grau, Handy
  • SWISSTONE SC 560 Handy Grau
  • SWISSTONE SC560 - Mobiltelefon, Dual-SIM
  • Swisstone SC560 2G (Gray, 2.40", Hybrid Dual SIM, 1.30Mpx, 2G)
  • Mobiltelefon SWISSTONE SC 560
  • Swisstone SC 560 - Mobiltelefon - Dual-SIM - microSD slot - GSM - 1,3 MP
  • Swisstone SC 560 Handy 6,09cm/2,4 1,3MP Dual-SIM
  • Swisstone SC 560 2.4Zoll 88g Mobiltelefon 1,3 MP 32 GB Schwarz Grau 100 mAh 6,
  • swisstone SC 560 Dual-SIM
  • Swisstone SC560
  • SWISSTONE SC 560 Handy Grau 2,4 Zoll Bluetooth
  • SWISSTONE SC560 Tastentelefon Handy Dual-SIM Farbdisplay swiss one * wie neu OVP
  • swisstone SC 560 - Dual SIM Mobiltelefon mit extra großem beleuchtetem

Kundenmeinungen (132) zu Swisstone SC 560

4,1 Sterne

132 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
70 (53%)
4 Sterne
31 (23%)
3 Sterne
13 (10%)
2 Sterne
9 (7%)
1 Stern
8 (6%)

4,0 Sterne

104 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,4 Sterne

25 Meinungen bei Media Markt lesen

4,3 Sterne

3 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Swisstone SC 560

Telefonie
Freisprechen vorhanden
Hörgeräte-Kompatibilität fehlt
Optische Anrufsignalisierung fehlt
Ausdauer
Akkukapazität 1000 mAh
Austauschbarer Akku vorhanden
Ladestation fehlt
Bedienung
Display
Displaygröße 2,4"
Farbdisplay vorhanden
Zusätzliches Außendisplay fehlt
Tastatur
Beleuchtete Tasten vorhanden
Direktwahltasten fehlt
Kamera-Taste fehlt
Ausstattung
Kamera
Kamera vorhanden
Auflösung 1,3 MP
Blitzlicht fehlt
Zusätzliche Frontkamera fehlt
Sicherheit
Notruftaste fehlt
GPS-Ortung im Notfall fehlt
Komfortfunktionen
Radio vorhanden
Speicherkarte nutzbar vorhanden
Taschenlampe vorhanden
Verarbeitung & Design
Bauform Barren-Handy
Wasserdicht fehlt
Abmessungen
Höhe 116 mm
Breite 49 mm
Tiefe 9 mm
Gewicht 88 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 450030

Weitere Tests & Produktwissen

Erste Modelle mit WLAN nach 802.11n zertifiziert

Die breite Einführung des neuen WLAN-Standards 802.11n in der Handy-Welt steht offenbar kurz bevor. Wie das Online-Magazin Softpedia schreibt, habe die Zertifizierungsorganisation Wi-Fi Alliance just mitgeteilt, dass nicht weniger als zehn Handys mit WLAN nach 802.11n zertifiziert worden seien. Damit setze sich ein klarer Trend fort: 2009 seien sage und schreibe 142 Prozent mehr WLAN-Handys ausgeliefert worden als noch ein Jahr zuvor. Angesichts der Zuverlässigkeit und hohen Performance von Wi-Fi-Technologien sei dies aber auch kein Wunder.

Handys am Steuer - Schon Anfassen ist strafbar

Dass das Handy am Steuer ein Verstoß gegen die StVO ist, ist allgemein bekannt. Wer beim Auto- oder Motorradfahren mit dem Handy am Ohr erwischt wird, zahlt 40 Euro Bußgeld und kassiert einen Punkt in Flensburg. Dennoch scheinen die Deutschen das Verbot nicht sonderlich eng zu sehen, viele Telefonieren ohne Freisprechanlage im Auto, bei den Gerichten stapeln sich die Einsprüche gegen Bußgeldbescheide.

Elektronisches Laufzubehör

LAUFZEIT 7-8/2012 - Facebook-Anbindung: ja. Endomondo Endomondo ist eine Sportcommunity. Sie basiert auf kostenlosem Echtzeit GPS-Tracking von jeglichen Sportarten wie Laufen, Fahrradfahren etc. Nimm dein Handy mit auf den Weg und erstelle dein persönliches Trainingstagebuch. In Deutsch verfügbar. Registrierung nötig: nein. Webseite: www.endomondo.com Get Running Eine iPhone-App für Einsteiger. Mit dem integrierten Trainingsplan schaffen absolute Anfänger nach neun Wochen für zirka 30 Minuten durchzulaufen. …weiterlesen

Das Apfelfon

Stiftung Warentest 1/2008 - Samsung SGH-F200 Leichtes, sehr schlankes und eckiges Drehhandy. Keine Kamera. Keine Gespräche über das UMTS-Netz möglich. Nur ausreichende Textnachrichten-Funktion. …weiterlesen

Asien-Trends

connect 10/2005 - Wie sensibel die mechanische Festplatte auf einen Sturz reagiert, kann erst ein ausführlicher Test zeigen. Wem jetzt schon das Wasser im Mund zusammenläuft, der muss sich noch bis Oktober gedulden: Dann soll das i300 für 699 Euro ohne Vertrag zu haben sein. SAMSUNG SGH-X700 Nokias 6230i und Sony Ericssons K750i verkaufen sich wie geschnitten Brot. Kein Wunder, dass Samsung mit dem X700 nun Ähnliches bäckt. …weiterlesen

Shoot Out

connect 11/2004 - So leicht und lässig es daher kommt, so mau ist seine Haptik: Die Klappe wackelt sowohl geschlossen wie offen und sitzt alles andere als fest. Immerhin: Abgesehen von dem instabilen Deckel geht die Verarbeitung in Ordnung. …weiterlesen

LTE und WiMAX dominieren CTIA Wireless 2009

LTE und WiMAX sind die beiden Übertragungstechnologien, welche den UMTS-Standard beerben sollen. Und wie das Online-Magazin teltarif.de berichtet, wird das deutlich schneller geschehen, als es zunächst aussah. Auf der Messe CTIA Wireless 2009 in Las Vegas sind die beiden Technologien jedenfalls das Thema Nummer Eins. Dabei sollen wie in den vergangenen Jahren die USA die Speerspitze beim Ausbau schneller Datendienste sein und auch für LTE und WiMAX den Durchbruch bringen. LTE soll dort bereits 2010 für die breite Masse nutzbar sein, auch der Standard WiMAX verzeichne steigende Nutzerzahlen.

Motorola schließt nach nur sechs Monaten seinen Movie Store

Lange hat es nicht gewährt: Nach nur sechs Monaten am Markt schließt der Motorola Movie Store wieder seine Pforten. Dies berichtet zumindest das britische Magazin New Media Age. Mit dem Video-Portal hatte der US-amerikanische Handy-Hersteller die Videofunktionen auf seinen Handys in den Vordergrund stellen wollen. Im Movie Store konnten die Kunden Hollywood-Filme in voller Länge erwerben. Das Angebot wurde zusammen mit dem großen Filmstudio Paramount als kostenpflichtiger Download realisiert.